Samplitude Pro X4 ist da!

Dieses Thema im Forum "Samplitude & Magix Music Studio" wurde erstellt von musikertimo, 03.12.18.

  1. musikertimo

    musikertimo Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    3.296
    3296
    dhinda bedankt sich.
  2. musikertimo

    musikertimo Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    3.296
    3296
    Samplitude gibt es jetzt auch als Samplitude 365-Abo, so wie die anderen Magix-Produkte auch.
     
  3. dhinda

    dhinda Triangelspieler

    Registriert seit:
    05.01.16
    Punkte:
    2.061
    2061
    199 Tacken für das Update? :eek:
    Nichts da, kommt mir nicht in die Tüte:p
     
  4. Fritz

    Fritz

    Registriert seit:
    28.08.05
    Punkte:
    1.596
    1596
    Ja, hm, wirkt uninspiriert. Die scheinen mehr Geld ins Design der Produkthompage gesteckt zu haben als ins Produkt selber, aber was weiß ich denn schon.
     
  5. mehlspeisenmann

    mehlspeisenmann

    Registriert seit:
    15.07.10
    Punkte:
    233
    233
    Das gute zuerst:
    Magix hat zumindest die User-Rufe nach längst überfälligen Automation-Lanes, PlugIn-Browsern und einigen MIDI-Features erhört. Der Performance-Increase ist auch endlich da - aber als hart gesottener Samplitude-FanBoy wurde ich endgültig schwer enttäuscht. Ich kann jetzt damit aufhören, am Stammtisch Samplitude zu loben und zu verteidigen - zumindest seit ProX4 würde ich mich selber belügen.

    Nach einigen Tagen testen, konnte man so gut wie jeden Tag einen ultra-harten Bug im Forum reporten oder nachlesen. Nicht einmal alt bekannte Fehler aus der X3 wurden behoben. Die unzeitgemäße GUI ist mir egal, aber wen relevante Ziffern im Trackeditor abgeschnitten werden ist das ein Armutszeugnis. Das die ARA-Implementierung von Melodyne noch immer sowas von unverwendbar ist und extreme Datenverluste nach sich zieht, schein auch keinen zu kümmern. Und jetzt funktionieren bei den offiziellen Skins nicht einmal mehr alle Buttons. MAGIX - was ist los?
     
    dhinda bedankt sich.
  6. georgyj

    georgyj

    Registriert seit:
    10.11.11
    Punkte:
    4.850
    4850
    Mir hätten etwa eine brauchbare Surround Implementierung, Rf64 Export, Loudnesssteuerung und Digas Projektimport gefallen. Marker aus BWF's werden noch immer nicht erkannt. Die neuen Features sind sowieso höchst überfällig. Ich verwende Samplitude nur noch für Featureproduktion, Mastering und DDP. Das Marketing hat hier mal wieder ein ursprünglich in seinem Bereich (Broadcast) überragendes Produkt ruiniert.
     
    dhinda bedankt sich.
  7. oschfreak

    oschfreak

    Registriert seit:
    13.03.04
    Punkte:
    561
    561
    Ach du scheiße, habt ihr euch mal das offizielle Einführungsvideo angeschaut???
    https://www.magix.com/de/musik/samplitude/
    Der Sprecher gibt einem ja sofort das Gefühl eine nackte Schokopraline erklärt zu bekommen. "Für den professionellen Anwender", ich lach mich schlapp... Oh man, was ist bloß aus Sam geworden... Bildschirmfoto 2018-12-08 um 15.45.24.png
     
  8. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    17.154
    17154
    Wirklich schade einer potentiell toller DAW beim Niedergang zu zuschauen.
    Das ist alles Frickelwerk, ganz zu schweigen von der heute vorhandenen Stabilität im Gegensatz zu früher.

    Da funktioniert kaum was durchgängig, die ARA Anbindung ist ne Katastrophe, das Take Comping ebenso, hier verschwinden Audiodateien (und das schon seit Jahren!).
    Die Audioengine müsste auch mal richtig auf Vordermann gebracht werden...
    Da wird ne Kuh gemlken bis es nicht mehr geht.

    Sehr sehr schade, hatte für Sam immer was übrig, aber so ist das Thema durch, udn versuche die drei letzten Projekte in Sam auf meine DAW zu portieren.
     
  9. SteKrae

    SteKrae Gainstager

    Registriert seit:
    04.08.04
    Punkte:
    1.341
    1341
    Ich habe damals mal an einem "Super-Duper-Mega-einmalige-Chance-Sale" teilgenommen, wo Samplitude Pro X3 dabei war. Schon mit der unterschwelligen Ankündigung von X4. Ich bin ja von Hause aus Cubase Jünger, wo ich mich seit Jahren über die schlechte MCU Anbindung meines Nucleus ärgere. Und das macht Samplitude TOP !

    Aber ganz ehrlich: die Grafik, der Workflow, die Stabilität, … geht gar nicht. Werde ich überhaupt nicht warm mit. Und nun sehe ich X4 und da ist nix was mich auch nur irgendwie reizen würde.

    Schuster bleib bei Deinen Leisten...