Information ausblenden

Samples Bpm Sync

Dieses Thema im Forum "Reason" wurde erstellt von brockenNeck, 17.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. brockenNeck

    brockenNeck Themenersteller

    Registriert seit:
    16.03.06
    Punkte:
    4
    hallo erstmals.

    ich hoffe es hat sich ausgezahlt das ich mich hier registriere, WEIL...

    ich versuche seit geraumer zeit, einige samples zum beat zu synchronisieren. geht das überhaupt in reason? hab zwar schon mit pitchen ein bisschen gespielt aber da verändert sich logischerweise die tonhöhe. kann mir ev. einer helfen. bzw. wo kann ich bequem samples bpm sync. ohne tonhöhen verlust???
    danke im voraus.
     
    brockenNeck, 17.03.06
    #1
  2. soultan

    soultan

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    814
    814
    Normalerweise "synchronisiert" man den Beat zum MelodieSample und nicht umgekehrt. D.h. die Melo gibt die bpm an. Aber egal!

    Du bräuchtest Timestreching. Weiss nicht ob das Reason hat.

    Cubase und Fruity schon.
     
    soultan, 17.03.06
    #2
  3. ECM

    ECM

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    416
    416
    Nein, Reason hat keine Timestretching-Funktion....
    Geht aber z.B. mit Audacity, ist kostenlos...
     
    ECM, 17.03.06
    #3
  4. Liquid2

    Liquid2

    Registriert seit:
    29.02.04
    Punkte:
    58
    58
    Man kann doch auch Samples in Rex Dateien umwandeln - siehe Recycle.
    Gruß
     
    Liquid2, 17.03.06
    #4
  5. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Von Umwandeln kann aber nicht die Rede sein !
    Man muß schon selbst Hand anlegen, damit gute Ergebnisse erzielt werden.
    Die Automatikfunktion kann nicht zaubern.

    http://www.thomann.de/de/propellerhead_recycle.htm

    ReCycle! ist wirklich die eleganteste Methode, um Loops anzugleichen.
    Es gibt auch keine Artekakte wie beim Timestretching oder Resampling.
     
    fmo, 17.03.06
    #5
  6. ECM

    ECM

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    416
    416
    Jo, wobei das aber auch wieder mit 200,- Tacken zu Buche schlägt und ner ganzer Menge Einarbeitung bedarf. Hab mich mal mit der Demo beschäftigt, imho lohnt es sich nur, diesen Aufwand zu betreiben, wenn man wirklich weit vom Originaltempo wegmuss... Ansonsten reicht Timestretching...
     
    ECM, 18.03.06
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.