ReaTune für LiveSendung

Dieses Thema im Forum "REAPER" wurde erstellt von recordingisti, 17.02.17.

  1. recordingisti

    recordingisti Themenersteller

    Registriert seit:
    10.09.14
    Punkte:
    318
    318
    Hallo,

    wir haben jedes Wochenende semiprofessionelle Radiosendungen, wo wir immer 2-3 Min. live spielen.

    Da wir das mit den Tönen nicht immer so genau hinkriegen, hätte ich vor 2-3 Inputs unserer Behringer XR 18 durch Reaper zu jagen und dann auf anderen USB Inputs dann wieder auf den Mixer... Auf den Bus (--> Live Broadcast) geht dann das verbesserte Signal.

    Da der Asio Treiber von Behringer schnell genug sein soll, gehe ich aus keinen Beträchtigungen durch Latenz aus.

    Als Tool würde ich das Reaper-übliche ReaTune verwenden ... Die sonstigen Effekte des Mischers (EQ, Limiter, Reverb) sind für uns absolut in Ordnung.

    Meine Fragen:

    - Empfiehtl ihr ReaTune für diesen Zweck? Wenn nicht gibt es kostenlose Alternativen?
    - Wie soll ich den Effekt so einbinden, dass Latenz möglichst niedrig ist?
    - Wie soll ich den Effekt selbst verwenden? Welche Einstellungen am Besten?

    Vielen Dank für die Meinungen ...

    LG

    I.
     
  2. aloisius

    aloisius

    Registriert seit:
    25.01.12
    Punkte:
    119
    119
    Hallo,

    Ich habe eine Live Tonhöhenkorrekrur mit Reaper einmal aus Spass probiert, das Ergebnis klang viel schlimmer als ein paar schiefe Töne. Alternative habe ich nicht probiert.

    Wie weit liegt ihr daneben?
    - kleineren Abweichungen (im cent Bereich) bei live darbitungen finde ich nicht schlimm (kann unter umständen ja sogar gewollt sein)

    - wenns weiter fehlt würde ich das Übel an der Wurzel packen...

    Gibts ein Hörbeispiel?

    ...habe einfach angenommen, dass es um den Gesang geht...?

    Sg Aloisius
     
  3. recordingisti

    recordingisti Themenersteller

    Registriert seit:
    10.09.14
    Punkte:
    318
    318
    Vielen Dank.

    Ja es geht um Gesang, meinstens mit zwei Voc. und einer Gitarre.

    Hier gibt es ein Beispielspur von dem letzten Wochenende:

    http://www.filedropper.com/vocaltest

    (Der Sänger ist aber unter den besten, die wir haben.
    Im Allgemeinen geht es um feine Eingriffe ... Wir wollen natürlich, dass die Stimme natürlich bleibt.)

    ReaTune habe ich getestet. Echtzeit klappte es nicht. Das VST von meldaproduction lief aber flüssig auch mit 64 samples"MAutoPitch". ich teste dann damit weiter.

    Ein Review des Plugins:



    Gr. I.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.17
  4. Axel_EF

    Axel_EF

    Registriert seit:
    27.11.08
    Punkte:
    112
    112
    Sorry, aber meine Empfehlung wäre üben, üben, üben ...
     
  5. aloisius

    aloisius

    Registriert seit:
    25.01.12
    Punkte:
    119
    119
    Hallo,

    Ich bin mir auch nicht sicher, ob man diesen Gesang mit technischer Hilfe hin bekommt. Wie läufts mit dem MAutoPitch?

    Sg