Information ausblenden

Reamping

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von Mike1, 11.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Mike1

    Mike1 Themenersteller

    Registriert seit:
    01.09.05
    Punkte:
    1.301
    1301
    Hallo Leute,

    hab´ mich gerade mal gefragt ob mal nicht auch einen "echten" Amp reampen kann. Also den Amp mit einem "cleanen" Gitarrensignal vom Laptop oder PC füttern. Somit könnte man doch nicht nur den Sound nachträglich einstellen (was ja bei Pod & Co. schon ganz praktisch ist) sondern auch das Mikro schön positionieren.

    Hat sowas schon mal jemand versucht?

    Gruß Mike
     
    Mike1, 11.04.06
    #1
  2. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    hab ich bei der albumaufnahme gemacht und klappt vorzüglich, jedoch schickt so ein interface natürlich kein für einen amp übliches gitarrensignal raus...

    du kannst also versuchen den pegel runterzunehmen und dich eben zu spielen, damit der amp richtig angefahren wird (so ists bei mir leider), oder dann gibts da noch so ein nettes tool namens re-amp - siehe hier - wandelt das signal noch in ein hochohmiges.

    lg
    flox
     
    floxe, 11.04.06
    #2
  3. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.652
    9652
    Klar, sowas wird häufig gemacht und ist ne geniale Möglichkeit, den Stress bei einer Aufnahme Session zu verringern.

    Das Hauptproblem ist die Impedanzanpassung. Da du das hochohmige trockene Gitarrem Signal ja mit Di Box oder Preamp in ein niederimpedantes Line Signal wandelst zum Aufnehmen, muss beim Reampen das Ganze rückwärts passieren. Die meisten Gitarrenamps kommen mit dem Signal, welches du über den Ausgang von einem Pult, Notebook o.ä. ausgibst, nicht klar, der Sound klingt vollkommen anders, als wenn du die Klampfe direkt in den Amp stöpseln würdest. Geräte wie diese nehmen die nötige Anpassung vor:

    http://www.reamp.com/

    Allerdings ist der Preis wirklich ne Frechheit, wenn man bedenkt, dass dafür im Grunde Bauteile für 5 Euro notwendig sind, sonst hätte ich mir das Teil schon längst gekauft. Gab hier mal ne Bauanleitung für sowas, habs aber bislang zeitlich noch nicht auf die Reihe bekommen, sowas zu basteln...

    Gruss Tyler
     
    tylerhb, 11.04.06
    #3
  4. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.739
    15739
    Grüße.


    kann mich irren, aber.... warum nimmt man nicht einfach ne di-box? die wandelt doch auch die impedanz bei der cleanen aufnahme, sollte sie das dann nicht auch rückwärts können? (selbstverständlich spreche ich von passiven di's)


    Der Gruß

    Griffin
     
    InSomnius, 11.04.06
    #4
  5. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    mach ich immer, dennoch musst du den pegel absenken, ist irgendwie nicht optimal bei -25db aus dem wandler zu gehn, deswegen ist das reamp-dingens ganz praktisch, weils auch eine pegelabsenkung hat... ich verwend aber zum reampen einfach meine passive palmer di mit 20db pad drinnen.

    lg
    flox
     
    floxe, 11.04.06
    #5
  6. Mike1

    Mike1 Themenersteller

    Registriert seit:
    01.09.05
    Punkte:
    1.301
    1301
    Hallo Leute,

    schon mal vielen Dank für die Hilfe. Ich seh´ schon ich muss mich etwas mehr damit beschäftigen denn so ganz hab´ ich´s noch nicht gerafft.

    Die Soundkarte oder Di Box jenachdem was man eben einsetzt wandelt mein Hochohmiges Gitarrensignal in ein Linesignal um und jetzt bräuchte ich ein eine "Reverse-Di Box" die eben von Linesignal wieder auf ein Hochohmiges Signal zurückwandelt- Stimm das so?

    Gruß Mike
     
    Mike1, 12.04.06
    #6
  7. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.739
    15739
    Grüße.


    Du brauchst keine reverse di-box, sondern nur einfach eine stinknormale passive di-box. weil passive di-boxen funktionieren in beide richtungen. ;)


    Der Gruß

    Griffin
     
    InSomnius, 12.04.06
    #7
  8. Mike1

    Mike1 Themenersteller

    Registriert seit:
    01.09.05
    Punkte:
    1.301
    1301
    Ah

    ok. das vereinfacht die Such ungemein.

    Gruß Mike
     
    Mike1, 12.04.06
    #8
  9. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    mein signalflow sieht folgendermaßen aus:

    computer/interface - di-box (quasi in den balanced out und mit 20db pad) - guitaramp.

    lg
    flox
     
    floxe, 12.04.06
    #9
  10. Dirk_W

    Dirk_W

    Registriert seit:
    05.11.02
    Punkte:
    293
    293
    Tylerhb schrieb
    Habe sie nicht gefunden weiß einer noch wo das steht?
    Dirk
     
    Dirk_W, 13.04.06
    #10
  11. Mike1

    Mike1 Themenersteller

    Registriert seit:
    01.09.05
    Punkte:
    1.301
    1301
    Hallo Leute,

    Hab auch vergeblich gesucht, aber mit der Palmer Di die Floxe benützt (müsste eigentlich die PDI 01 sein, denn das ist die einzigste mit -20db) müsste es ja dann auch gehen und so teuer ist die nicht als dass ich dann rumlöten müsste.

    Aber wenn ich schon eine DI Box kaufe, gedenke ich mir evt. die Palmer PDI 09 zu kaufen, scheint die selbe Box zu sein nur dass noch zusätzlich eine Boxensimulation für ein paar Euro mehr hat und auf -30dB runtergeregelt werden kann.

    Gruß Mike
     
    Mike1, 13.04.06
    #11
  12. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.995
    8995
    Du benutzt den 20dB Pad und das Pegel-Finetuning regelst Du über den Ausgangskanal des Sequenzers? Klingt das so wie es klingen soll? Als wäre Deine Gitarre am Amp angeschlossen? Das interessiert mich jetzt auch :)

    Greez
    S.
     
    NiCKEL, 13.04.06
    #12
  13. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.995
    8995
    Dave's Poor Man's Reamp
    [​IMG][/quote]
     
    NiCKEL, 13.04.06
    #13
  14. Mike1

    Mike1 Themenersteller

    Registriert seit:
    01.09.05
    Punkte:
    1.301
    1301
    Danke Nickel,

    das bestätigt meine Entscheidung besser eine DI Box zu laufen. :D

    Ich glaub´ Floxe ist schon im Urlaub.

    Gruß Mike
     
    Mike1, 13.04.06
    #14
  15. Voltago

    Voltago

    Registriert seit:
    12.04.05
    Punkte:
    1.038
    1038
    @mike:
    wärst du so nett und würdest deine Erfahrungen posten? Finde das Thema nämlich auch höchst spannend :)
     
    Voltago, 13.04.06
    #15
  16. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.995
    8995
    Glück gehabt... sehe ihn gerade :)
     
    NiCKEL, 13.04.06
    #16
  17. Mike1

    Mike1 Themenersteller

    Registriert seit:
    01.09.05
    Punkte:
    1.301
    1301
    Hallo,

    ja wenn ich mal was "gereampt" habe poste ich was, kann aber wie bei allem bei mir einige Zeit dauern....
    hab´ ja noch nicht mal ne DI Box außerdem ist vorher ne andere Box dran.

    Gruß Mike
     
    Mike1, 13.04.06
    #17
  18. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    DI-Box ist bei mir die PAN01 - PDI-01 kenn ich nicht.

    obs 1:1 genauso klingt... hmm.. so genau hab ichs noch nicht probiert, aber werd ich beim nöchsten mal versuchen... es ist nur ein wenig mühsam den richtigen pegel zu finden, wenn man den mal hat, hätt ich mich nicht beschweren können.

    ich hab lediglich arge delay-sachen und loops gereampt beim letzten album, da hätt ich natürlich keine negativen sachen bemerkt. die haben jedoch klanglich keinen wirklichen unterschied zu den direkt aufgenommenen flächen aufgewiesen - weder in der dynamik, noch im frequenzgang.

    auch im studio mit einem namhaften englischen produzenten haben wir so bass durch einen mini-svt reamped. jedoch wurde da der pegel zum amp mit der SSL konsole gemacht...

    lg
    flox
     
    floxe, 13.04.06
    #18
  19. Mike1

    Mike1 Themenersteller

    Registriert seit:
    01.09.05
    Punkte:
    1.301
    1301
    Mike1, 13.04.06
    #19
  20. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    floxe, 13.04.06
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.