Information ausblenden

Reaktionszeit von TFT's

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von leben_tod, 01.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. leben_tod

    leben_tod Themenersteller

    Registriert seit:
    04.03.04
    Punkte:
    27
    27
    Morgen!
    Ich moechte mir spaetestens zum Urlaubsgeld endlich mal einen TFT-Monitor zulegen, die frage ist und bleibt welche Reaktionszeit (in ms) duerfte dieser nicht ueberschreiten?
    Ist 16 ms noch iO oder sollte es sogar noch schneller sein?
    Welch eine Moehre (TFT) kann mir die hier versammelte Fachwelt empfehlen?

    SG, leben_tod
     
  2. mittichec

    mittichec

    Registriert seit:
    08.04.04
    Punkte:
    5.771
    5771
    Na, dann sprich doch mal zuerst darüber, welches Anwendungsgebiet der TFT abdecken soll, dann kann man sich Gedanken darüber machen, welche Anforderungen der mindestens erfüllen muss/sollte.

    Mitti
     
  3. PHaNtoM

    PHaNtoM

    Registriert seit:
    01.11.05
    Punkte:
    4.268
    4268
    hi,
    wenn du hardcore-gamer bist würde ich einen monitor mit 8-12 millisekunden reaktionszeit nehmen, wenn du vorallem arbeitest und nur ab und zu einen film anschauen willst reichen 25ms. aber es gibt schon so viele günstige monitore mit schnellen reaktionszeiten, da würd' ich wahrscheinlich eh gleich einen etwas schnelleren nehmen. ;)

    phantom
     
  4. MedienKrebsTherapie

    MedienKrebsTherapie

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    321
    321
    OT: XOTOX!! *kreisch* Das ist körperliche Gewalt! ^^ *tänzel*

    Zum Thema:

    Hab da auch so die Vermutung, dass was um die 16ms in Ordnung gehen sollte. Hab im Studio einen mit 12ms und in der Firma mit 16ms. Glaub mir, ich merke diesen Unterschied nicht! Oder, äh, ich hatte heute noch keinen Kaffee... ^^
     
  5. daycook

    daycook

    Registriert seit:
    26.08.02
    Punkte:
    210
    210
    Mein Tipp:

    Reaktionszeit - nicht über 12 ms ( zum Zocken evtl. noch schneller)

    Kontrastverhältnis - nicht unter 800:1


    Grüßle!
    Daniel
     
  6. qatcho

    qatcho

    Registriert seit:
    17.03.05
    Punkte:
    1.587
    1587
    Die Herstellerangaben, vor allem die Reaktionszeit kannst du getrost vergessen.
    Das ist alles nur Marketinggewäsch.
    Am besten gehst du persönlich in nen Laden mit größerer Auswahl und schaust dir ein paar Geräte an.
    Bei der Gelegenheit kannst du auch gleich schauen, ob der TFT Pixelfehler hat.
    Das ist nämlich nicht unüblich.

    Eine gute Informationsquelle zu TFTs ist www.prad.de

    CU,
    qatcho
     
  7. mittichec

    mittichec

    Registriert seit:
    08.04.04
    Punkte:
    5.771
    5771
    Die Reaktionszeit die bei den Geräten angegeben wird bezeichnet die benötigte Zeit um ein Pixel von Schwarz nach Weiss zu färben.
    Bei Farben kann das unter Umständen erheblich länger dauern.
    Ich habe zu Hause ein 19'' TFT mit angegebenen 12ms. Kontrastverhältniss 600:1 und einem Blickwinkel von 140°.
    Bin total zufrieden.

    Wichtig ist, wie beim kauf von fast allem, das Dinge vorher nach Möglichkeit mal anzutesten. Manche TFTs haben zum Beispiel unscharfe Bereiche, kommen mit versch. Auflösungen nicht so gut klar, oder haben einfach ein schlechtes Bild.

    Sehr gute Erfahrungen habe ich persönlich bzw. beruflich mit TFT's der Firmen:

    HP
    Fujitsu Siemens
    Terra Wortmann
    und Viewsonic

    gesammelt.

    Grüße, Mittichec
     
  8. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    Danke! Dannnnkkeeeee!!! Endlich mal einer, der die Leute wieder auf den Teppich holt!;)
    Dieses Gelaber von "ich brauch max. 5ms Reaktionszeit" uns so Kruscht is genau der selbe Schrott wie "jo, ich hol mir ne Kamera bei Aldi mit 6 Megapixel - die MUSS ja geil sein!"

    Irgendwann (aber wahrscheinlich nicht mehr in diesem Leben) kapieren die Leute hoffentlich, dass solche technischen Angaben sehr wenig bringen und zum Grossteil reine Marketing-Massnahmen sind.
    Nur weil der Aldi PC 3 Ghz hat, heisst das nicht, dass er wirklich schneller läuft als meiner mit 2 Ghz, weil es eben noch von vielen anderen Faktoren abhängt, die deinen PC ausbremsen können. Genauso Digicam - die dicksten Megapixel bringen dir nix, wenn der Rest der Kamera schrott ist - das is wie nen Ferrari-Motor in nen FIat Uno bauen - das bringst nich;)

    Also Leude - mein Appell an die Deutschen - hört auf, euch von solchen Zahlen blenden zu lassen!
    Ich flehe euch an....hört auf euren Erlöser!!! ;)


    P.S.: <b>Gaaanz wichtig beim Kauf von TFTs ist ein "Pixeltest"</b> - das würde ich immer(!) machen. Denn ein paar wenige Pixelfehler sind bei vielen Monitor-Herstellern kein(!) Umtauschgrund! Du musst also im Fall der Fälle mit ein paar schwarzen Punkten im Bild leben.... vor allem bei günstigen Monitoren - iMMER testen. Mit einem extra Programm auf Diskette oder CD bzw. die meisten PC-Häuser haben so ein Testprogramm vor Ort, wo dann alle Grundfarben mal gezeigt werden und man sofort sieht, ob Pixelfehler vorhanden sind.


    P.P.S.:

    Ich persönlich kann BenQ und Belinea empfehlen aus eigener Erfahrung. Da stimmt auch der Support (3 Jahre Vor-Ort-Austauschgerät bei Problem)
     
  9. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Aja... sooo wichtig ist die Reaktionszeit auch nicht. Ich habe hier nen NEC der bestimmt was über 20ms hat aber ich kann nicht behaupten das ich Streifen, schlieren oder sonstiges hätte beim DVD ansehen oder beim zocken.

    Es wird immer empfohlen auf jedenfall unter 20ms für Gamer. Die aktuellen etwas besseren 19Zoll TFTs liegen doch sowieso bei 8-12ms. Da kann man getrost jeden nehmen. Einige haben sogar Kontrastverhältnisse bis 1000:1.

    Würde auf jedenfall einen 19Zoll TFT nehmen mit 12ms und mindestends 700:1. Samsung und Benq sind recht gute Marken die zudem noch bezahlbar sind und in vielen Tests immer gut wegkommen.
     
  10. KM

    KM

    Registriert seit:
    12.12.05
    Punkte:
    39
    39
    Hi,

    hab mir vor `nem Monat auch ein 19" TFT geholt. Wieviel willst Du denn ausgeben?
    In der Klasse unter 400 Euronen kannst Du wochenlang das Netz durchsuchen (so wie ich...) und feststellen, dass jeder was anderes sagt :) Nummer sicher: Im Laden antesten. Hab ich nich, hab mich auf den Händler meines Vertrauens verlassen und bin absolut zufrieden. Geholt hab ich `nen LG L1950H für 300 Taler.
    Is mit 8ms angegeben, was aber, wie schon erwähnt wurde, garnix zu sagen. Verglichen mit reellen Tests von Zeitschriften sind das im Alltagsbetrieb wahrscheinlich 15-20ms. Is aber wurscht. Sollte das eine Rolle für Dich spielen, weil Du auch zocken willst, teste ihn an! Für 2D und DVD reicht mir meiner vollkommen aus und spielen werd ich höchstens Solitaire und Minesweeper:)
    Samsung und Benq wurden mir ebenfalls ans Herz gelegt. Und nimm auf JEDEN Fall `nen 19"er! Is allgemein und für Audio speziell super. Entspricht etwa einem 21" Röhrenmonitor. Bei Bedarf noch einen zweiten daneben, perfekt.
    17er sollen wohl auch eine auflösungsbedingte teilweise anstrengende Darstellung haben, weil zu klein. Hab ich aber nich getestet.

    Viel Erfolg,

    Ken
     
  11. ajburk

    ajburk

    Registriert seit:
    29.08.05
    Punkte:
    826
    826

    ZUSTIMMUNG!!!!

    Das ist wirklich Gewäsch! Hab nen 19' Iiyama Prolite mit 25ms Reaktionszeit - da ruckelt kein noch so schneller Egoshooter!
    Diese Zahlen sind absoluter Humbug und werden unter speziellen Laborbedingungen erzeugt, die euch garnichts nützen! Hört auf den Merketingleuten aus der Hand zu fressen!!

    Beim Angucken im Laden auf Folgendes achten:

    -schwarzer (vor allem kleiner) Text auf weißem Hintergrund
    -flüssige Farbverläufe (blau zu rot zu grün o.Ä.)
    -Fehlerpixel
    -Einblickwinkel von allen Seiten (oben und unten nicht vergessen!)
    -Schlierenbildung (Fenster in verschiedenen Tempi übers Bild ziehen)
    -Graustufen (wichtig!): bei Scrollbalken etc. muss der Kontrast zwischen verschiedenen Grautönen groß genug sein, viele TFTs werden da unangenehm!


    Lasst euch die Dinger nicht vorführen sondern bringt z.B. eure eigene CD-Rom mit entsprechenden Bildern mit! Die tollen standartmäßigen 3D-Animationen sehen immer gut aus.
     
  12. leben_tod

    leben_tod Themenersteller

    Registriert seit:
    04.03.04
    Punkte:
    27
    27
    Danke, danke...
    mit soviel Hilfe habe ich garnicht gerechnet.

    Wichtig ist mir das WaveLab und mein Sequencer einwandfrei wiedergegeben werden, naja der P.... zur entspannung zwischendurch auch.
    Sonst habe ich eigentlich keine grossen erwartungen an die Hardware!

    Nochmals 1000 Dank!

    Gruesse :: leben_tod
     
  13. tobiasmarx

    tobiasmarx

    Registriert seit:
    06.02.06
    Punkte:
    566
    566
    Du solltest aber unbedingt einen 19"-TFT nehmen. Der Grund ist folgender: sowohl 17" als auch 19"-TFTs arbeiten mit einer nativen Aufloesung von 1280x1024. Wenn man den Monitor unterhalb seiner nativen Aufloesung betreibt, wird das Bild schlierig. Aber hast du schonmal 1280x1024 auf einem 17" gesehen? Das ist so klein, dass du fast ne Lupe brauchst ;)
    Deswegen auf jeden Fall 19"!

    Gruessle

    Toby
     
  14. docier

    docier

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    521
    521
    Kauf dir einen Eizo... und du hast keine Probleme.

    gruss doc

    ps: Das mit der Reakionszeit stimmt so nicht mehr ganz.
    Früher als es z.b. noch keine Overdrive Technik usw. gab war das sehr extrem.
    Heute kann man aus den ms Zeiten schon etwas "ablesen".
    Nebenbei ist das wie alles andere auch wieder sehr subjektiv. Einige stört es, andere sehens nicht und wieder anderen ist es egal.

    Das ganze variiert natürlich auch noch von Game zu Game...

    Laden->Testen->kaufen
     
  15. docier

    docier

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    521
    521
    Hallo,...

    Kommt ja immer darauf an wie weit er vom Monitor entfernt sitzt.
    Ich hab schon genau das Gegenteil gehört. Dass eben die vergrösserte Anzeige, bei nicht größer werdenden Auflösung die Augen extrem anstrengt. Vermutlich der Auslöser:

    Das größer werdende, dann sichtbare "Raster,Gitter" oder wie auch immer man das nennen mag.

    Ausserdem kann man in jedem Browser die Schriftgröße erhöhen. Im Windows auch.

    mfg doc
     
  16. tobiasmarx

    tobiasmarx

    Registriert seit:
    06.02.06
    Punkte:
    566
    566
    Das verbessert die Bildqualitaet aber leider nicht... TFTs liefern nur dann ein sauberes Bild, wenn sie in ihrer nativen Aufloesung betrieben werden.

    Gruesse

    Tobias
     
  17. docier

    docier

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    521
    521
    Naja...

    Wenn die Schrift größer ist, warum nicht die native Auflösung wählen ?

    gruss doc
     
  18. tobiasmarx

    tobiasmarx

    Registriert seit:
    06.02.06
    Punkte:
    566
    566
    Naja... ich habs mal gesehen, und war alles andere als begeistert - es sieht von den Proportionen her einfach komisch aus... vllt. isses nur ne Gewoehnungssache, aber mir wuerde es nicht passen, abgesehen davon, dass der Unterschied im Preis zwischen 17 und 19 Zoll nur noch ca. 50 Euro betraegt.

    Gruesse

    Toby
     
  19. docier

    docier

    Registriert seit:
    05.01.05
    Punkte:
    521
    521
    naja was solls ...

    man muss sowieso testen...

    Aber das Argument keinen 19" zu kaufen ist für mich immernoch die geringere Auflösung.
    Versteh ich nicht,... wenn ich mir einen großen Monitor kaufe, dann will ich doch auch ne bessere Übersicht oder?

    gruss doc
     
  20. tobiasmarx

    tobiasmarx

    Registriert seit:
    06.02.06
    Punkte:
    566
    566
    Also bei nem 19" solltest du ja nicht ueber 1280x1024 fahren muessen, weil die Aufloesung fuer den Monitor eben perfekt ist - nicht zu viel und nicht zu wenig. Die Symbole kommen gut rueber und Text laesst sich auch ohne Lupe identifizieren...
    Ich hab hier nen 20" Sony Multiscan (Roehre)... und den betreib ich mit 1280x960, das ist perfekt fuer nen Monitor wie diesen... deswegen wuerd ich auch nie ueber 1280x1024 bei nem 19" TFT gehen...

    Gruesse

    Toby
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.