Information ausblenden

Raum einrichten / Welche Abhörposition ?

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von beetlejuice, 19.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. beetlejuice

    beetlejuice Themenersteller

    Registriert seit:
    16.03.11
    Punkte:
    20
    20
    Hallo Leute ,

    ich bin gerade dabei, einen Regieraum einzurichten.
    Nun wende ich mich direkt an die Experten von euch ;-)

    Ich habe in der Anlage eine Skizze mit den Raummaßen hochgeladen.
    Die Deckenhöhe beträgt 2,35 m .
    Welche Abhörposition sollte ich wählen? Den Schreibtisch vor die Fensterseite stellen? oder doch lieber die breite Wandseite nutzen? oder ? oder?...

    Wäre um Tipps sehr dankbar!
    :)
    Lg Beetle
     

    Anhänge:

    • raum.jpg
      raum.jpg
      Dateigröße:
      13,9 KB
      Aufrufe:
      47
    beetlejuice, 19.07.12
    #1
  2. mackie1402

    mackie1402

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    2.642
    2642
    am besten vor das fenster. hab ich zwar auch nicht so aber ist wohl besser weil dann die reflektionen von der rückwand später an dein ohr ankommen und somit sich vom direktsignal was aus den boxen kommt besser unterscheiden lässt.
    (ich bin aber kein experte ;-) )
     
    mackie1402, 19.07.12
    #2
    beetlejuice bedankt sich.
  3. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    ja, vors Fenster... Allerdings wirst du um ne Raumbehandlung nicht rumkommen, aber das ist dir sicher bewusst ;)
     
    stefangeidel, 19.07.12
    #3
    beetlejuice bedankt sich.
  4. beetlejuice

    beetlejuice Themenersteller

    Registriert seit:
    16.03.11
    Punkte:
    20
    20
    Die Optimierung muss danach sicherlich erfolgen ;-)
    Geht mir nun erstmal um die reine Abhörposition.

    Also sollte ich dann doch die , mir nicht geünschte Fensterseite nehmen ...
    Ich danke euch , für eure prompten Antworten :)
     
    beetlejuice, 19.07.12
    #4
  5. mackie1402

    mackie1402

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    2.642
    2642
    ja wie gesagt habe ich auch die lange seite genommen vom raum, da ich auch noch das fenster öffnen will und es auch mein wohnzimmer ist.muß ich halt abstriche machen.wenn du diese aber nicht machen willst dann wie gesagt nimm die fensterseite
     
    mackie1402, 19.07.12
    #5
  6. beetlejuice

    beetlejuice Themenersteller

    Registriert seit:
    16.03.11
    Punkte:
    20
    20
    Ich muss da , gott sei dank, keine absriche machen ..
    Mir geht es da nur um die akustisch beste maßnahme.. auch wenn das fenster dahinter sicherlich nicht unbedingt sein muss ;-)
     
    beetlejuice, 19.07.12
    #6
  7. mackie1402

    mackie1402

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    2.642
    2642
    aber ich würde vor das fenster absorber platzieren denn ich kann mir gut vorstellen das die reflektionen vom fenster nicht gut sind.aber das war ja auch erstmal nicht deine frage
     
    mackie1402, 19.07.12
    #7
  8. beetlejuice

    beetlejuice Themenersteller

    Registriert seit:
    16.03.11
    Punkte:
    20
    20
    ich bin gespannt, was die erste messung sagt... aber um absorber werde ich gaaanz sicher nicht herumkommen .. :-(
     
    beetlejuice, 19.07.12
    #8
  9. PM-Record

    PM-Record

    Registriert seit:
    08.07.10
    Punkte:
    260
    260
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage - vieleicht hilft das ja im allgemeinen auch beetlejuice

    Ich habe mal meinen Raum als Bild angehängt - was würdet ihr sagen ??
    Was für absorber etc. sollte ich verwenden?
     

    Anhänge:

    PM-Record, 19.07.12
    #9
  10. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    gibts die wand schon und heißt das recording Raum?

    eigentlich sind beide sehr klein... wenn das ne rigipswand wäre dann lieber nur einen 'großen' raum verwenden als zwei kleine.

    falls das so bleiben MUSS dann dreh den tisch/abhöre umd 90 grad damit du wieder an der kurzen seite sitzt.

    ansonsten eben wie gesagt vor dem fenster bzw. da wo jetzt die couch steht.

    wieso glaubt ihr eigentlich alle, dass fenster schlechter sind bzw. mehr reflektieren als ne kahle beton/rigipswand?
     
    DaVogi, 19.07.12
    #10
  11. PM-Record

    PM-Record

    Registriert seit:
    08.07.10
    Punkte:
    260
    260
    Die Wand wird morgen eingebaut. Ist eine komplette Wand mit Fenster und Tür. Ist kein Rigips sondern eine Akustikwand. Also mit besseren Schallschutzglas usw.

    Im Grunde sitze ich ja an der kurzen Wand oder wie meinst du das? Dass der Tisch dann an der langen Wand steht?
     
    PM-Record, 19.07.12
    #11
  12. rolanded

    rolanded

    Registriert seit:
    09.08.06
    Punkte:
    3.486
    3486
    von dieser Wand würde ich dringends abraten!
    Aus einem ev. brauchbarem Raum werden 2 unbrauchbare gemacht, tstststs

    LG
     
    rolanded, 19.07.12
    #12
  13. PM-Record

    PM-Record

    Registriert seit:
    08.07.10
    Punkte:
    260
    260

    mir bleibt aber keine andere Möglichkeit, da ich einen, getrennt von Control Room, Raum benötige, wo ich Sänger etc. aufnehmen kann.
     
    PM-Record, 19.07.12
    #13
  14. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.941
    23941
    /sign.

    stellwände!
     
    karumba, 19.07.12
    #14
  15. PM-Record

    PM-Record

    Registriert seit:
    08.07.10
    Punkte:
    260
    260
    Kurze Erklärung wäre schön - warum nicht diese Wand ?
    Abgesehen davon, dass es eine Sonderanfertigung war und ich jetzt eh diese einbauen muss...
     
    PM-Record, 19.07.12
    #15
  16. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.941
    23941
    weil dein abhörraum damit so klein wird, dass du ihn akustisch nichtmehr sinnvoll in den griff bekommst & dein aufnahmeraum noch kleiner ist & ebenfalls einen kompromiss darstellt.

    ein klassischer fall von falscher planung. :(

    ich würde dich aber bitte nicht den thread von "beetlejuice" für deine belange herzunehmen, sondern einen eigenen thread aufzumachen, wenn du noch fragen hast.

    in bezug auf beetlejuice's frage: ich schließe mich an, d.h. nach oben richtung fenster ausrichten & schön auf symmetrie achten.
     
    karumba, 19.07.12
    #16
  17. unifaun

    unifaun

    Registriert seit:
    22.10.07
    Punkte:
    3.405
    3405
    Typischer Anfängerfehler:

    vor Jahren wollte ich auch so einen separaten Aufnahmeraum mit Tür und Glasscheibe, teilweise wegen des Coolness-Faktors (sonst sieht's ja nicht nach Studio aus), aber auch, weil ich mich noch nicht eingehend genug mit dem Thema beschäftigt hatte.

    Ich werde in Kürze in ein Haus mit einem separaten Raum fürs (Hobby-)Studio einziehen, aber es wird definitiv keine Kabine geben.

    Wie gesagt: vor Jahren habe ich das auch anders gesehen!
     
    unifaun, 19.07.12
    #17
  18. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.941
    23941
    ist mir am anfang ebenfalls passiert. ich dachte damals ein kleinerer raum ist akustisch leichter in den griff zu bekommen & ich könnte zudem noch gleich geld sparen, da ein kleinerer raum ja weniger akustikmodule braucht....hat ja weniger oberfläche gelle? :bang:

    aber hey, aus fehlern lernt man & als ich mich dann professionell beraten lies, hat mich mein akustiker die wand gleich wieder rausreissen lassen & alles ist gut geworden :)
     
    karumba, 19.07.12
    #18
  19. Bert4

    Bert4

    Registriert seit:
    28.09.08
    Punkte:
    5.885
    5885
    Stimmt, wenn du akustisch das beste haben willst.

    Der Tisch sollte an der Fensterseite stehen.
    Allerdings sollten deine Monitore auf Stative, um die beste position damit einfacher zu finden und um Tischreflektionen zu minimieren oder ganz beseitigen .(zB. Tisch anschrägen)
    Was mit REW gemacht wird.

    Wie tief ist die Ausnehmung des Fensters?

    Zum einen würden sich Reflektionen der Hinterwand mit einen oder zwei Breitbandabsorbern dämpfen lassen.
    Zum anderen kann das Gehirn diese Reflektionen bereits vom Direktsignal unterscheiden.

    Viel eher geht es um den Kammfiltereffekt, welcher bei zu frühen Reflektionen entsteht.
    Und noch wichtiger, beim aufstellen der kurzen Seite ist das Raummodenverhalten besser.


    lg Bert
     
    Bert4, 19.07.12
    #19
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.