Information ausblenden

PSP 20th anniversary offer

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von sas, 29.02.20.

  1. Undress

    Undress

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    1.283
    1283
    Hello,

    wenn man "jrrfan" oder (ich glaub) "10off" als code angibt bei jjrshop.com, bekommt man noch ein bisschen Rabatt.

    Was sagt denn das Forum zu den Kompressoren (den MasterComp und den kleinen (Oldtime ME) für reguläre 99,-)?
    Bzw. gibts da ein Plugin, das ihr wirklich empfehlen würdet?

    Mich interessieren Nexcellence Spring Reverb und der N20 Multieffekt-Prozessor.
    Kann jemand dazu was sagen?

    Den VintageWarmer hätte ich sowas von gekauft. Allein, weil ich den immer haben wollte, er aber mein Schüler-Budget überstieg. :)

    Vielen Dank und viele Grüße,
    Undress
     
    Undress, 21.03.20
    #21
  2. vanielik

    vanielik

    Registriert seit:
    29.10.13
    Punkte:
    937
    937
    Habe die PSP Sachen immer mal gesehen/ gehört und fand die gut.
    Allerdings konnte ich mich nie dazu durchringen etwas von denen zu kaufen.
    Meine Basis Plugins kommen derzeit überwiegend von Fabfilter, Voxengo, Soundtoys und Slate.
    Bin damit auch gut ausgestattet und vermisse nichts.

    Insofern meine Frage an die PSP Kenner.
    Welches PSP Plugin wäre in euren Augen denn ein "must have" für die 19,-?
     
    vanielik, 21.03.20
    #22
  3. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.429
    47429
    Oldtimer ist für mich der beste Plugin-Kompressor überhaupt. Zumindest der, der am meisten und über die längste Zeit immer noch Einsatz findet.
    Springbox nutze ich ebenfalls sehr viel.
    Auch nice ist der Twin-L, nutze ich allerdings nicht so häufig wie den Oldtimer.
    Ebenfalls sehr gut ist der E-27 EQ - pass allerdings nicht immer da eher Charakter-EQ und nicht sehr flexibel.
     
    RefinedRough, 21.03.20
    #23
    vanielik und sas bedanken sich.
  4. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    28.526
    28526
    Must Have?

    OLDTimer ME
    Habe ich IMMER im Einsatz

    Vintage Warmer 2
    bisher selten, aber jetzt öfters, hat eine super Farbe

    und EMT2445
    Room und mittlere Räume, top!
     
    whitealbum, 21.03.20
    #24
    vanielik und markrec bedanken sich.
  5. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.824
    51824
    +1
    Oldtimer (ohne ME) rocks!
    Für Instrumente und Vocals. Nicht Drums.
    Kommt immer zum Einsatz. PSP Echo am zweithäufigsten.
     
    synthpark, 21.03.20
    #25
    vanielik bedankt sich.
  6. Undress

    Undress

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    1.283
    1283
    Hey ihr,

    danke für die Infos - der Oldtimer schreint ja wirklich sehr gut, so beliebt wie der zu sein scheint.

    Ich find den Spring Reverb, den Nexcellence noch interessant. Mal sehen.

    Viele Grüße,
    Undress
     
    Undress, 21.03.20
    #26
  7. vanielik

    vanielik

    Registriert seit:
    29.10.13
    Punkte:
    937
    937
    Oldtimer ME habe ich jetzt mal getestet.
    Klingt sehr rund/ warm/ vintage like - ist aber nichts, was ich nicht schon abdecken kann.

    FETpressor hat mich spontan etwas mehr gekicked.
    Schöner 1176 style.
    Den kann ich klanglich zwar auch mit anderen Tools nachbauen, aber ich denke, dass ich mir den für 19,- € hole.
     
    vanielik, 23.03.20
    #27
  8. Undress

    Undress

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    1.283
    1283
    Hey @vanielik

    Erzähl mal, wie du das klanglich mit anderen Tools nachbauen kannst?

    Viele Grüße,
    Undress
     
    Undress, 28.03.20
    #28
  9. vanielik

    vanielik

    Registriert seit:
    29.10.13
    Punkte:
    937
    937
    IMO sind die Voxengo Plugins oft unterschätzt - vielleicht weil sie nicht so vintage aussehen.

    Voxengo Deft kann eine sehr weiche vintage Style Compression machen, wenn man ihn mehr in Richtung S-Curve einstellt.
    In Richtung L-Curve klingt er dann schon eher in Richtung FET.

    Voxengo Marquis ist da ebenfalls recht flexibel und kann über den "Drive" Parameter auch ein wenig Grid/Crunch reinbringen.

    Für Vintage style Compression nehme ich dann auch gerne die Comps von Klanghelm. MJUC und DC8C3
    Für noch mehr Vintage oder Saturation/Grid...dann eventuell noch ein Warmifier oder Klanghelm SDRR dahinter,
    oder ein wenig Decapitator zumischen :)

    Das wären so meine üblichen Verdächtigen.
    Standard "Brot und Butter" Comp ist bei mir der Fabfilter Pro C2.

    Konnte mich leider auch dieses mal wieder nicht entschließen etwas von PSP zu kaufen, obwohl die Sachen gut sind.
    Hat aber kein "must have" bei mir ausgelöst.
    Bei meinen Vergleichstest ist mir mal wieder aufgefallen, wie gut die Klanghelm Kompressoren klingen.
    Ich habe es überwiegend mit Akustik Gitarre und Vocals ausprobiert.
    Für Gitarre fand ich den MJUC sehr schön und für die Vocals eine Kombi aus FF C2 und DC8C3.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.20
    vanielik, 29.03.20
    #29
  10. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    7.017
    7017
    ...nur nebenbei für diejenigen die noch hadern, alle PlugIns können kein HDPI (4k), also auf UHD Monitoren un-bedienbar!
     
    NorthernDecay, 29.03.20
    #30
  11. Undress

    Undress

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    1.283
    1283
    Hey,

    danke Dir für die ausführliche Antwort. Ich mag ja den Voxengo Look :)
    Und die Klangehelm-Sachen werd ich mir mal anschauen. Danke dir!

    Viele Grüße,
    Undress
     
    Undress, 01.04.20
    #31
    vanielik bedankt sich.
  12. vanielik

    vanielik

    Registriert seit:
    29.10.13
    Punkte:
    937
    937
    Sehr gerne :)

    Ich habe übrigens noch ein wenig mehr ausprobiert in den vergangenen Tagen.
    Habe auch mal diverse 1176/ LA2A emulationen von DMG Audio, IK Multimedia, Slate, mcdsp, etc geladen.
    Ich muss sagen, dass der DEFT Compressor dagegen sehr gut "anstinkt" :)
    Er sieht zwar nicht so schön vintage aus, kann aber sehr schön vintage klingen.
    Dazu ist er auch noch wesentlich flexibler als die meisten anderen (side chain, key filter, M/S und dual stereo modes etc...).

    Hier mein setting für ein Aku Git strumming:
    Ratio 4:1
    Attack 2ms (oder 3-5ms, wenn man mehr pick attack haben will.)
    Release 50ms
    Punch ca 80%
    Feedback on
    Threshold - nach Geschmack. Wenn man etwas mehr reinlangt, fängt der Deft comp an schön zu crunchen.
    Ich bin aber i.d.R. vor dem Punkt geblieben, wo das hörbar ist.
    Macht eine sehr natürliche, fette vintage style compression.
     
    vanielik, 02.04.20
    #32