Information ausblenden

Progressiver Minimal Techno-Track

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von CharlyBeck, 08.12.19.

  1. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.473
    4473
    Huhu,

    hier mal ein auffällig simpel gestrickter Techno Track von mir. Wer errät, welcher Track (nicht gerade Pate gestanden hat) aber an welchen Track mich das erinnert. (Tipp: Name ist eine heisse Spur - Es geht um Rechnen ;-) )

     
  2. DancingOnHalos

    DancingOnHalos Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    03.03.16
    Punkte:
    1.978
    1978
    Schöner Tool-Techno Der Synth der bei 0:40 ist echt cool ich würde den noch breiter und Fetter machen quasi als Hauptmotiv.
    Mir kam als erstes Jeff Mills - The Bells in den Sinn aber das ist wohl eher nicht gemeint :)
     
  3. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.473
    4473
    wärn versuch wert. müsste man aber vermutlich automatisieren, damit es den anderen spuren nicht den raum nimmt, wenn sie spielen. Vl fürn remix?

    Jeff Mills - The bells geht in die richtung und kommt aus der zeit. Ganz warm ;)

    Nochn tipp: besonders der Part ab 2:00 erinnert an das hauptthema des gesuchten titels ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.19
  4. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.716
    15716
    mit Deinem Titelhinweis fällt mir nur ne Whitelabel namens "Subzero" ein, die war aber später als "The Bells" :kratzamkinn:
     
  5. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.473
    4473
    ****Zonk****

    Ne, es geht um einen Track, nicht um ein Label. Der Interpret war neben Ritchie Hawtin und Jeff Mills einer der Hauptvertreter des Genres zu der Zeit und das damalige Album zeichnete sich durch seine (im vergleich zu Mills und Hawtin) noch minimalistischere Machart auf. Auf dem Album erschien der gesuchte Track ^^

    Haha ich mausere mich hier gerade zum showmaster...

    Subzero hatte ich auch mal gehört... Polen...Ben Klock, ne das scheint wohl später zu sein.Hat damit nix zu tun..

    Nochn Tipp: Grundrechenarten.... Zwischenzeitlich hat einer der genannten Interpreten ein gleichnamiges Label gegründet...na ... na...
     
  6. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.716
    15716
    eieiei, Whitelabel war doch eben kein Label, sondern eine Musterpressung. da war manchmal "Beipackzettel" mit Infos bei, oft gab´s nur was Eingeritztes in den Leerrillen, aber wenn man Pech hatte, wusste man weder Interpret noch Tracknamen

    +8
    John Aquaviva oder wie der geschrieben wurde
    da wir meist zu zweit aufegelegt haben, waren das die Scheiben von meinem Kumpel. ich hatte mehr die Cologne-Sachen dabei - aber das ist anderes Thema ;)

    die Subzero, die ich meine war definitiv nicht aus Polen, aber nicht schlimm, durch den Motal Kombat Charakter gab´s sicherlich zig Tracks mit dem Namen :jawohl:
     
  7. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.473
    4473
    Ich hatte mich vorher gefragt, ob ichs mit der Tiefkühlbar in Auckland verwechselt hatte XD
     
  8. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.473
    4473
    John Aquaviva ist mir auch noch n begriff. Ich hab einige Zeitlang gerne Sets von dem gehört :)
     
  9. DancingOnHalos

    DancingOnHalos Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    03.03.16
    Punkte:
    1.978
    1978
    Mir fallen nur die Labels Plus8 und Minus ein. Die sind aber beide von Hawtin soweit ich weiß. Plastikman kannst du auch nicht meinen das ist nämlich Hawtin. Mike Ink ist minimaler da geht's aber um Farben *gg*

    Was gibt's eigentlich zu gewinnen Herr Showmaster :)
     
  10. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.473
    4473
    Du hast den Titel genannt :) Jetzt musst du nur noch rausfinden, welcher das war und welcher Artist dazugehört....

    Zu gewinnen - bei mir ?! Ruhm und Ehre. Reicht das? ;-)

    Nochn Tipp: Isn Schwarzer. (Ami - Ziemlich sicher).
     
  11. penderecki

    penderecki

    Registriert seit:
    22.02.19
    Punkte:
    165
    165
     
    CharlyBeck bedankt sich.
  12. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.473
    4473
    Höööö alloa rüschtüsch.... Dafür gibts 100 gummipunkte und eine aufblasbare waschmaschine... war einer meiner favoriten damals der track.
     
    DancingOnHalos bedankt sich.
  13. digi

    digi Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    4.506
    4506
    Wie, es gibt nix mehr zu gewinnen. :schock: Track ist gut und gefällt mir besser wie die Erinnerung.
     
  14. Audiotic

    Audiotic Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    5.194
    5194
    Anfangs gefällt mir punch und schwung. Die Kick sticht gekonnt durch den breiig brummigen bass. schön!
    Der Rest bleibt leider recht undynamisch und driftet für mich wieder in die depri-techno Ecke in der ich im Club nicht stehn will...

    Aber natürlich wie immer gekonnte Nummer....
     
  15. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.473
    4473
    also ich hab ja viel was richtung depri techno geht, das hier würde ich eher als psychedelisch beschreiben von der stimmung her. Aber gut, ist geschmacksache. Ich dachte eigentlich auch, dass die Zeichen der Zeit eher auf flockig stehen (tun sie wohl auch), aber mein letzter "depri" techno war erstaunlich erfolgreich. Der ist jetzt bei 116k streams und - mit einigem abstand - mein erfolgreichster zumindest von den neueren her:

    Track #1 hier:



    Da sind übrigens - ziemlich gut gelungene - FieldRecordings von einem hier ausm forum drinne - nochmal herzlichen dank an neobint, der ist irgendwie unbekannt verzogen hier.

    Trotzdem danke fürs Kompliment - ist ja immer sone sache mit der objektiven Bewertbarkeit. :)
     
    Audiotic bedankt sich.
  16. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.473
    4473
    Ne, dass es eh nix gibt kann Dir egal sein weil Du eh zu langsam warst XD.

    Thx. Ich glaube ich hab irgendwann angefangen meine Sachen zu frühzeitig hier rein zu stellen : - p Das ist die "ich will das jetzt raushauen" geilheit, die manchmal nicht so vorteilhaft ist XD
     
  17. Audiotic

    Audiotic Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    5.194
    5194
    Es ist wirklich reine Geschmackssache. Ich will damit nicht bewerten...

    Der angesprochene Track (du meinst Inversion?) ist in meinen Ohren zB n gutes Stück weniger depri ;) Liegt vielleicht auch am fluffigeren Mix...
    Auf jeden Fall grats zu den Streams! 100k ist schon ne Ansage! Freut mich das es läuft bei dir!
     
    CharlyBeck bedankt sich.
  18. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    21.182
    21182
    wtf da passiert ja gar nichts! Also so richtig NICHTS! Sowas verschliesst sich mir.



    Den obigen track hingegen find ich gut. Schliesse mich Zweig an in Sachen Synth bei 0:40.
     
    CharlyBeck bedankt sich.
  19. CharlyBeck

    CharlyBeck Themenersteller Bit-Steller

    Registriert seit:
    23.02.14
    Punkte:
    4.473
    4473
    Hehe das find ich jetzt witzig. So unterschiedlich ist die Wahrnehmung. Blauer hahn warmes wasser und so XD

    Zu dem Streams: Manchmal komme ich bei der Mucke wie die Jungfrau zum Kind. Ist schon öfter passiert sowas. Das geht auf spotify ruckzuck, wenn du in den richtigen, angesagten playlists drinne bist. Nur wie du da reinkommst verschliesst sich mir genauso wie warum du den track jetzt ausgerechnet depri findest. Ich hab halt das Release, bevor es in die Shops kommt auf spotify for artists abgefangen und das release da eingereicht zu bewerbung für die playlists. der rest ging von alleine.

    Hierzu vl einen tipp: Ich hatte bei meinem letzten release den fehler gemacht, dass der track den ich in den spotify playlists haben wollte zuerst auf ner compilation hatte. dann ging das mit der playlist nicht mehr, weil der track schon released war. Das war blöde.... Nur als tipp.Gut ist vl strategisch eh nicht so glücklich, erst nen compilation release und dannach die maxi - aber es hat sich gelohnt, weil ich dann noch nen recht gutes cover auf die reihe gegriegt hab und mangels cover konnt ich den track nicht releasen XD

    Geht mir bei manchen Tracks von damals ähnlich den hier finde ich aber immer noch ziemlich fett.... einfach weil mit so minimalen mitteln so ein geiles ambiente geschaffen wird. Und der einfache repitivive beat hat ja auch was hypnotisches an sich. mit der richtigen grundausstattung passiert da dann einiges ;-)

    Danke auch freut mich wenns gefällt. Und neutrale positive Bewertung hör ich natürlich auch gerne. Abgesehen davon ist es hier in der Musikecke weitaus relaxter als in den untiefen wo ich mich sonst manchmal so rumtreib : - p das ist ja auch einiges wert...
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  20. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.716
    15716
    da passiert auch "frei von Ausstattung" genug, man muß halt einfach empfänglich dafür sein. Genauso gibt andere Tracks die andere abfeiern (ebenfalls ohne was) wo ich dann denke: öhhhm, der bewirkt nix, warum gehen die drauf ab?
    schade, daß manche immer noch meinen man braucht da "was" für oder zählen es zur Grundausstattung :heul:
    Dein Track oben funzt definitiv frei von allem, einfach nur mit meiner guten Abhöre :jawohl: