Information ausblenden

Probleme mit Terratec PHASE X24 FW

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von creapde, 19.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. creapde

    creapde Themenersteller

    Registriert seit:
    10.02.05
    Punkte:
    11
    11
    Hallo liebe Leute,

    ich bin z.Zt. durch ein Projekt gezwungen (die Aufnahmen finden in Österreich statt), mit der Terratec PHASE X24 FW zu arbeiten. Da ich selber mit der M-Audio Delta 1010 arbeite, kann ich die Probleme, die ich folgend schildern werde, nicht nachvollziehen.

    Die X24 läuft unter Windows XP (SP2 inkl. aller aktuellen Hotfixes und Patches), Cubase SX 3.1.1.944, mit den aktuellen Terratec-Treibern (2.27.39c) und neuester Firmware (1.34.13.31). Der PC ist mit einem 3,2 GHz Intel PIV und 1 GB RAM bestückt.

    Beim Arbeiten mit Cubase kommt es zu folgenden Problemen:

    MIDI-Instrumente (z.B. Hypersonic 2, The Grand II) können nach einiger Zeit urplötzlich nicht mehr eingespielt bzw. aufgenommen werden – die Wiedergabe funktioniert jedoch einwandfrei. Ein normales Arbeiten ist erst nach einem Neustart des Rechners wieder möglich. Meistens gelingt jedoch nur die Aufnahme eines MIDI-Instruments: Will man das 2te aufnehmen, ist das Problem wieder da und ein Rechnerneustart steht an…

    Bei der Aufnahme von MIDI-Instrumenten konnte ich noch einen weiteren äußerst störenden Effekt beobachten: Nach dem Einspielen einer Sequenz innerhalb eines durch den Cubase-Marker definierten Taktbereichs, werden die nacheinander eingespielten Noten nicht - wie es normal wäre - hintereinander, sondern unisono übereinander angezeigt bzw. abgespielt, so dass man die Sequenz als einen einzigen Akkord wahrnimmt!

    Auch bei Audioaufnahmen (z.B. Mikrofone, Gitarren-Pickups) kommt es zu Problemen: Optimal ausgesteuerte Mikrofone verlieren urplötzlich diese Eigenschaften (das Eingangsignal ist dann kaum noch vorhanden!) und sind erst nach einem Neustart des PC’s wieder zu gebrauchen.

    Nachdem Cubase beendet wurde, braucht der Rechner ca. 3 Minuten(!) bis er sauber herunterfährt.

    Die geschilderten Probleme nerven wirklich sehr, da ein vernünftiges Arbeiten kaum möglich ist. Wie gesagt, diese Probleme kenne ich von keiner meiner bisher eingesetzten Soundkarten, so dass ich Konfigurationsfehler meinerseits – fast ;-)) – ausschließen möchte. Auch eine komplette Neuinstallation des Rechners und der probeweise Einsatz älterer X24-Treiber brachte bisher keine Abhilfe.

    Bisher habe ich die Terratec-Hotline noch nicht kontaktiert. Vielleicht gibt’s ja unter euch jemanden, der mir einen entscheidenden Tipp geben kann…

    Viele Grüße
    creapde
     
  2. sbv0001

    sbv0001 Gesperrter User

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    >> ......braucht der Rechner ca. 3 Minuten(!) bis er sauber herunterfährt.

    Ist oftmals ein Anzeichen dafuer, dass sich die Software "verhaspelt" hat - das kann auch schon auf Betriebssystemebene sein.

    Da Du schon eine Neuinstallation hinter Dir hast - und vorausgesetzt, der Fehler kommt nicht aus der frisch installierten Software wie zB SP2 etc. - kann das auch ein Problem in der Hardware sein.
    Da sind die Fehlermoeglichkeiten aber auch reichlich vielfaeltig.

    Lief die Kiste irgendwann mal vollkommen normal?
    Oder war sie immer schon kitzlig?
    Hast Du in letzter Zeit hardwaremaessig was an dem Rechner geaendert?
    Neue Software dazugekommen?

    Bei der Neuinstallation:
    Hast Du die Kiste komplett neu hochgezogen mit allem Krimskrams, oder hast Du zuerst eine Minimalinstallation mit allen Treibern und Sequencersoftware hochgezogen?

    Micha
     
  3. creapde

    creapde Themenersteller

    Registriert seit:
    10.02.05
    Punkte:
    11
    11
    Vielen Dank für Deine Antwort.

    Ich glaube auch, dass sich der Soundkartentreiber "verabschiedet" und XP daher Probleme beim Shutdown hat. Nach der Installation des aktuellen X24-Treibers tritt dieses Problem nur noch sporadisch auf. Wenigstens ein kleiner Fortschritt...

    Der Rechner lief bisher mit der alten Soundkarte (Terratec EWX 24/96) normal und stabil; alle die von mir aufgezählten Symptome waren nicht vorhanden.

    Die einzige Hardwarekomponente, die in der letzten Zeit hinzukam, ist die FireWire-Schnittstellenkarte zum Anschluß der X24.

    Der Rechner wurde komplett neu und voll installiert und danach "Musik-getuned" (musicxp.net) - so wie ich es immer mache. Allerdings waren die Probleme schon vorhanden, bevor ich die nicht benötigten XP-Dienste deaktiviert habe.

    So langsam glaube ich, dass wirklich ein Hardwareproblem entweder mit der X24 oder der FW-Karte vorliegt. Wenn alle Stricke reißen, muß ich halt die Terratec-Hotline bemühen...

    Nochmals vielen Dank
    creapde
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.