Information ausblenden

Probleme mit Interface

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von petmul1, 02.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. petmul1

    petmul1 Themenersteller

    Registriert seit:
    01.11.11
    Punkte:
    14
    14
    Hallo,

    ich habe mir das Audio Interface Komplete Audio 6 von NI gekauft und habe nun folgendes Problem:
    Ich kann mit meinem Kondensator Mikro nichts aufnehmen.Sobald ich die Phantomspeisung einschalte blinkt die Diode "Input 1" kurz auf und ist danach aus. Bekommt das AI nicht genug Spannung (wird nur über Laptob USB versorgt) oder woran kann das liegen?
     
  2. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    Also wenn das Interface ohne Netzteil geliefert wird, dann muss es auch so funktionieren. Und hab mir gerade einen Testbericht angeschaut und das wird wohl nur mit USB-Kabel geliefert.

    Hast Du an der Vorderseite auf MIC eingestellt????
     
    petmul1 bedankt sich.
  3. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    Welches Kabel hast Du ?
     
  4. petmul1

    petmul1 Themenersteller

    Registriert seit:
    01.11.11
    Punkte:
    14
    14
    Ich habe an der Vorderseite nur einen Gain Regler und kann zwischen Line und Inst umschalten was aber auf ein Kondensator Mikro keinen Einfluss hat, so steht es wenigstens in der Anleitung

    Ich verwende das Kabel das beim Mikro dabei war
     
  5. Fischkopp

    Fischkopp

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    7.204
    7204
    Hm ja und welches Mic wäre das dann?
    Wie sieht das Kabel aus?
    Gain Regler aufgedreht?

    Bloss nicht zuviele Informationen, sonst kommt man noch ins Schleudern ;)
     
    petmul1 bedankt sich.
  6. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    :lol:
     
    petmul1 bedankt sich.
  7. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    ........ so lange es nicht an der Klinkenbuchse angeschlossen ist. Das steht wahrscheinlich nicht in der Anleitung, aber jetzt hier im Forum.. ;)
     
  8. Fischkopp

    Fischkopp

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    7.204
    7204
    Oh by the Way... was für ein Rechner ist das?

    Es gibt nämlich bei manchen die Dumme Eigenschaft das die USB Ports zu wenig Strom liefern, um Strom zu sparen!

    Edit: Ich hoffe das Teil hängt nicht an einem USB Hub ohne externe Stromversorgung ;)
     
  9. petmul1

    petmul1 Themenersteller

    Registriert seit:
    01.11.11
    Punkte:
    14
    14

    Rode NT1a
    Normales XLR Kabel soweit ich das beurteilen kann
    und den Gain Regler habe ich aufgedreht


    Ist es nicht
     
  10. Fischkopp

    Fischkopp

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    7.204
    7204
    Dann wird es so sein das der USB Anschluss zu wenig Strom liefert!

    Das kann man in der Systemsteuerung kontrollieren.
    Aja was für sein System ist das?
     
    petmul1 bedankt sich.
  11. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    Du musst aber auch alles wisse Fischkopp ;)
     
  12. petmul1

    petmul1 Themenersteller

    Registriert seit:
    01.11.11
    Punkte:
    14
    14
    Windows 7 64bit
    Ich habe die Systemleistung bereits auf Höchstleistung gestellt, aber ohne Erfolg.

    Ist es denn normal/bekannt/habt ihr schonmal davon gehört das ein USB Anschluss nicht genug Spannung zur Verfügung stellt und die bei mir aufgetretenen Probleme mit einem K-Mikro auftreten?
     
  13. Fischkopp

    Fischkopp

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    7.204
    7204
    Informationen sind das halbe Leben :D
     
  14. Fischkopp

    Fischkopp

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    7.204
    7204
    Jupp, z.b. bei Notebooks, bei denen liefern die USB Anschlüsse gern mal zu wenig, damit der Hersteller Werbung mit seinen tollen Akkulaufzeiten machen kann.
    Dann natürlich USB Hubs, die liefern von Haus aus so gut wie gar keinen Strom, sondern nur mit entsprechenden externen Netzteilen.

    Aber genau so einen (also USB Hub + Strom!) bräuchtest du jetzt um festzustellen ob es an mangelnder Stromversorgung liegt!
     
    petmul1 bedankt sich.
  15. petmul1

    petmul1 Themenersteller

    Registriert seit:
    01.11.11
    Punkte:
    14
    14
    Ich habe noch Rückgaberecht fürs AI. Würde es nicht eher Sinn machen mir ein AI mit Netzteil zu kaufen anstelle eines USB HUB mit Netzteil ?
     
  16. Fischkopp

    Fischkopp

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    7.204
    7204
    Naja das musst du wissen ;)
    Mein USB Hub hat imho 13 Euro gekostet mit NT!
     
    petmul1 bedankt sich.
  17. petmul1

    petmul1 Themenersteller

    Registriert seit:
    01.11.11
    Punkte:
    14
    14
    Mir gehts um evtl. Qualitätseinbußen wenn ich noch ein Gerät zwischenschalte...
    Also Vergleich zwischen Mikro - AI- Laptop und Mikro- AI- USB HUB- Laptop
     
  18. Fischkopp

    Fischkopp

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    7.204
    7204
    USB überträgt kein Audio sondern nur einsen und nullen, da gibt es keine Qualitätseinbussen durch Adapter usw. ;)

    Edit: Ich habe grad nochmal geguckt. In meinem Laptop kann ich die Stromversorgung der USB Anschlüsse im Bios regeln!

    Edit: Da könntest du natürlich auch mal nachsehen!
     
    petmul1 bedankt sich.
  19. petmul1

    petmul1 Themenersteller

    Registriert seit:
    01.11.11
    Punkte:
    14
    14
    Das werde ich morgen mal testen. Danke
     
  20. pianoplayer81

    pianoplayer81

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Start - Systemsteuerung - System - Gerätemanager - Generic USB-Hub - Eigenschaften - Energieverwaltung --> und dort das Häkchen wegmachen bei "Computer kann das Gerät ausschalten um Strom zu sparen"

    Das machst du bei allen Hubs und auch deinem externen.

    Dann noch:
    Start - Systemsteuerung - Energieoptionen --> unter Netzbetrrieb überall "Niemals" einstellen

    Dann noch:
    Start - Systemsteuerung - Energieoptionen - Erweiterte Energieeinstellungen ändern - USB-Einstellungen --> dort bei "Netzbetrieb" auf "Deaktiviert" einstellen

    Nun sollten die USB-Geräte durchlaufend Strom erhalten.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.