Information ausblenden

Proberaum einrichten

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von froehli, 13.10.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. froehli

    froehli Themenersteller

    Registriert seit:
    24.07.02
    Punkte:
    23
    23
    hallo,

    in nächster zeit beziehen wir einen neuen proberaum. nun meine frage: hat jemand einen guten tip, wie wir den proberaum möglichst kostengünstig vernünftig dämmen können ? das hauptproblem ist das schlagzeug, welches extrem laut ist. ausserdem wollen wir in dem raum künftig aufnahmen realisieren. leider fallen preisintensive varianten wie schallwände o.ä. aus. bis jetzt haben wir mit hängenden tepichen gedämmt, aber viel, gibt es ja auch andere möglichkeiten
     
    froehli, 13.10.02
    #1
  2. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi froehli ,

    ganz einfach: du musst den schall da dämmen, wo er am lautesten entsteht. da es in euren fall das schlagzeug ist, muss auch NUR das schlagzeug gedämmt werden, gitarre, bass, pa... können in der lautstärke runtergeregelt werden! das bedeutet dann schlagzeug in eine raumhälfte stellen (nicht ecke) und drum herum teppiche abhängen (hinten und seite). wemm das nicht den gewünschten erfolg ergibt, hängt auch die teppiche schräg vor das schlagzeug (ihr solltet den drummer schon noch sehen). sollte das auch noch nichts bringen,müsst ihr den schlagzeuger in eine kabiene einsperren, die mit z.b. rigipsplatten und thermopenfenster geschlossen werden kann. durch öffnen des fensters bestimmst du den schlagzeugpegel nach draußen.
    allerletzte alterntive ist, das ihr alle mit kopfhörer spielt, was sich zu 99% nicht realisieren lässt.

    mfg
    karsten
    www.homerecording.de
    www.soundsamples.de
     
    popsta, 13.10.02
    #2
  3. Stimpf

    Stimpf

    Registriert seit:
    05.05.02
    Punkte:
    233
    233
    ganz einfach: du musst den schall da dämmen, wo er am lautesten entsteht. da es in euren fall das schlagzeug ist, muss auch NUR das schlagzeug gedämmt werden, gitarre, bass, pa... können in der lautstärke runtergeregelt werden![/quote]Das stimmt, wenn nur die Lautstärke eure problem ist und nicht ein flatterecho oder anderer schlechter raumklang. Wenn man sich grob daran vergreift, bekommt man ein Schagzeug leise. Schaumstoff oder Decken in alle Drums! Das kligt schlimm, hilft aber beim üben. Was ihr wirklich nicht versuchen solltet, ist mit den verstärkern auf das schlagzeug aufzuholen, und dann das ganze runterzudämmen.
     
    Stimpf, 14.10.02
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.