Preamp in der Summe einschleifen?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Lump, 07.12.18.

  1. Lump

    Lump Themenersteller

    Registriert seit:
    03.07.05
    Punkte:
    130
    130
    Hallo zusammen,

    ich wollte mal gerne kreativ sein ;) und mein Summensignal nochmal ( unter Cubase "Externes-Effekt") durch einen Neve-Preamp jagen, vorallem von seinem tollen EQ profitieren.
    Aber das funzt net.

    Neve PreAmp >> SPL-EQ >> JDK-Comp ==> Sehr leises Signal (sowohl Line als Mic)
    SPL-EQ >> Neve PreAmp >> JDK-Comp ==> Höhen reiches Signal
    Nachtrag:
    SPL-EQ >> JDK-Comp ==> Funktioniert einwandfrei

    Wo ist denn hier der Denkfehler?
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.18
  2. oati

    oati Individualist

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    5.288
    5288
    Vielleicht kannst du etwas genauer beschreiben was du wie verkabelt hast und wie du die Einbindung in Cubase und über dein Interface realisiert hast.

    Wenn ich bei mir z.B. einen externen Effekt in Cubase über In1/Out1 route, muss ich in RME Totalmix den Software-Out 1 auf den entsprechenden Hardware Out 1 routen. Erst dann liegt das Signal auch am Wandler am Out 1 an - sonst kommt kein Signal raus.

    Wenn du genauer sagst was du wie gemacht hast, dann kann dir sicher einfacher geholfen werden. Bzw. wenn es ohne den Neve in der Kette funktioniert, dann kann man weiter einschränken.

    LG
     
  3. Lump

    Lump Themenersteller

    Registriert seit:
    03.07.05
    Punkte:
    130
    130
    Sorry, total vergessen, ohne den Neve funktioniert die Singnalkette einwandfrei.
     
  4. oati

    oati Individualist

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    5.288
    5288
    Ok, dann kann es ja nur am Neve selbst liegen. Hast du schonmal probiert nur den Neve alleine zu testen - ohne SPL & JDK. Vielleicht ist ja auch einfach nur irgendein Kabel defekt?
     
  5. Lump

    Lump Themenersteller

    Registriert seit:
    03.07.05
    Punkte:
    130
    130
    Der Neve alleine ergibt das selbe Problem:
    Das Signal ist leise und sehr "höhen-lastig-dünn", verkabelt über Line.
     
  6. Lump

    Lump Themenersteller

    Registriert seit:
    03.07.05
    Punkte:
    130
    130
    Ohh weh, Fehler gefunden, habe ein bisschen gelesen und stolpere über:
    Der Gain wird für Line und Mic mit einem besonders markanten, roten Gain-Drehschalter eingestellt. Das heißt, er „klickt“ beim Drehen und seine Sprünge erfolgen in 5-dB-Schritten. Auf Rechts gedreht werden die Line-Ins aktiv, auf links die Mic-Ins.
    Benutzt habe ich bis dato nur Mic und sehe jetzt zum ersten mal: links Mic / rechts Line, ist mir nie aufgefallen.
    Vielen Dank "oati" - du hattest durchklingen lassen, das ist irgendwas simples...
     
    oati bedankt sich.
  7. oati

    oati Individualist

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    5.288
    5288
    Super, freut mich, dass es am Ende doch so einfach war. :right: