Information ausblenden

Preamp für mein Setup?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von -Marv-, 02.03.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. -Marv-

    -Marv- Themenersteller

    Registriert seit:
    20.05.10
    Punkte:
    131
    131
    Guten Abend!

    Wie der Titel bereits verrät bin ich auf der Suche nach einem geeignetem Preamp!

    Zur Zeit habe ich das RME Babyface als Interface + ein Shure SM7B Mikro...

    Ich nehme vor allem Rapvocals auf und hätte gerne einen Preamp, der meinen beiden Geräten soweit gerecht wird!

    Vorschläge? Und bitte auch begründen! Erfahrungsberichte sind gerne gelesen!


    Gruß

    Marv
     
  2. Riddimkilla

    Riddimkilla

    Registriert seit:
    02.10.09
    Punkte:
    536
    536
    Was gefällt dir denn an den Preamps vom Babyface nicht?
     
  3. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Behringer TubePre (oder wie der heisst) für 39€, weil Du von Rap sprichst und kein Budget vorgegeben hast.
     
  4. -Marv-

    -Marv- Themenersteller

    Registriert seit:
    20.05.10
    Punkte:
    131
    131
    Oh pardon... budget würde ich in einem ähnlichen Presibereich wie das Babyface ansiedeln... also ich sag jetzt einfach mal ganz blöd... ~600 euro?

    @Riddimkilla

    Ich verspreche mir von einem externem Preamp eine aufwertung des Signals, mehr tiefe, druck präsenz und wenn man es so nennen kann noch einen schub klarheit...

    wenn ich nun gänzlich damit auf dem Holzweg bin, dann sagt es mir... Ich lese nur immer wieder : SM7B + Guter Preamp = Wahnsinnssound...

    Ich habe das gefühl, der Preamp vom Babyface macht das Signal lauter - und exakt auch nur das(und das auch in guter Quali - keine Frage)... Und ich verspreche mir doch noch ein etwas Knackigeres Klangbild! :)

    @Digital_dominion

    Ich schrieb _vor allem_ Rap... Es ist auch schon vorgekommen, dass befreundete Amateuerbands ihren Kram (bis auf die Drums) bei mir aufgenommen haben, da es eben doch bessere aufnahmen sind als der Kram den sie im Proberaum fabrizieren...
     
  5. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Der Summit Audio 2Ba-221 dürfte in dem Preisbereich liegen. Durch die variable Impedanz kann man da schon ganz gut am Sound schrauben.
     
  6. Rolleum

    Rolleum Guest

    Punkte:
    0
    Guter Vorschlag.Was auch interessant ist, wäre der Universal Audio UA 610. Manche lieben diesen Sound, manche nicht. Müsste man einfach mal ausprobieren.
     
  7. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    16.834
    16834
    Der UA 610 kann Dir tatsächlich den Druck geben, der Dir fehlt.
     
  8. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    4.990
    4990
    Das SM7B wird allgemein als "weich" und "sanftmütig" beschrieben. Und da vermute ich einmal, dass du diese Eigenschaft eigentlich gar nicht suchst, oder? "Wahnsinnssound" mag ja sein, aber für RAP Voc?

    Da solltest du eventuell zuerst einmal das Mikro tauschen, bevor du den Pre-amp ersetzt... .
     
  9. -Marv-

    -Marv- Themenersteller

    Registriert seit:
    20.05.10
    Punkte:
    131
    131
    Nein nein, das Mikrofon das stimmt schon soweit...
    Ich bin garnicht auf so "harten" sound aus... Vom Charakter her gefällt es mir wirklich gut und passt auch schön zu meiner Stimme und der Art, wie ich Rappe...

    Ich habe einige Mics getestet, viel rumprobiert und muss sagen das SM7B bringt das, was ich so versuche mit meiner Stimme zu vermitteln sehr gut rüber!
     
  10. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    4.990
    4990

    Scheinbar ja nicht. "mehr tiefe, druck präsenz und wenn man es so nennen kann noch einen schub klarheit." hat auch etwas mit dem Mikro zu tun... .
     
  11. Riddimkilla

    Riddimkilla

    Registriert seit:
    02.10.09
    Punkte:
    536
    536

    Ich würde zuerst sogar erstmal klären ob das Signal vor dem Mikrofon nicht verbessert werden kann.

    r
     
  12. neino

    neino

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    70
    70
    Hi,
    bei mir hängt der SPL Channel 1 vorm RME Fireface und ich bin sehr zufrieden. Du hast 2 Ausgänge, so dass du eine Hauptspur "heiss" regeln kannst und eine zweite leisere "Sicherheitsspur" aufnehmen kannst. Man kann meiner Meinung nach mit ein bisschen Übung und Kennenlernen sehr schnell das Signal ein wenig entzerren und leicht vorkomprimieren. Ausserdem hat man einen egenen kleinen Kopfhörermixer an Bord für die Jungs, die nicht genug Druck aufm Kopfhörer haben können.
    Kann ich nur empfehlen.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.