Information ausblenden

Preamp für Gesang?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Bolle94, 27.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Bolle94

    Bolle94 Themenersteller

    Registriert seit:
    09.11.12
    Punkte:
    481
    481
    Hallöchen,

    folgende Sache:

    Ich hab erstmal überhaupt nicht gewusst was ein Preamp ist und mich mal schlau gemacht. Wenn ich das richtig verstanden habe ist ein Preamp sowas wie ein Verstärker der das Klangbild eines Instrumentes verstärkt und "irgendwie" klangbildlich ändert. Bei einer Gitarre z.B. kann ich mir das gut vorstellen, damit eine E-Gitarre sich halt verschieden anhört.

    Aber wie darf ich mir das im aufnehmen von Gesang vorstellen? Das Klangbild einer Stimme ist doch eindeutig. Ändert der Preamp also nur etwas an der Aufnahmequalität?

    Befindet sich ein solcher Preamp in einem Audiointerface? z.B. in diesem http://www.native-instruments.com/#/de/products/producer/komplete-audio-6/?page=1906?

    Wenn nicht, muss ich mir es dann so vorstellen. dass wenn man mit einem Preamp aufnimmt, dass Signal erst durch den Preamp laufen lässt und dann durch ein Audiointerface?

    (Noch eine etwas von diesem Forumabteil abschweifende Frage: Ist das benutzen von dem Komplete Audio 6 Interface nur zum Voicerecording eine Geldverschwendung?)

    Ich hoffe es sind nicht zu viele Fragen auf einmal, über jede Antwort bin ich froh!

    Grüße Bolle

    Edit:

    Lesen hilft ich Dummi:
    In dem robusten Metallgehäuse sorgen zwei High-End-Mikrofon-Vorverstärker und Wandler von Cirrus Logic für glasklaren, transparenten Sound.
    Die Frage ob ein Preamp im Komplet Audio 6 enthalten ist hat sich damit geklärt
     
    Bolle94, 27.12.12
    #1
  2. Merano

    Merano

    Registriert seit:
    05.12.12
    Punkte:
    2.301
    2301
    Preamp = Vorverstärker. Unabdingbar um das relativ leise Signal des Mikrofons auf Pegel zu bringen. An einem heutigen Audiointerface ist oft ein Preamp für Mikro und HiZ (Gitarre), das ist Standard, so auch bei dem von NI.

    EDIT Ach den letzten Satz lesen wäre nicht schlecht gewesen, ich Dummi ;)
     
    Merano, 27.12.12
    #2
  3. Bolle94

    Bolle94 Themenersteller

    Registriert seit:
    09.11.12
    Punkte:
    481
    481
    Wir sind beide Dummis ;) , trotzdem danke deine Antwort hat mir jetzt noch klar gemacht was er macht beim Voicerecording :)
     
    Bolle94, 27.12.12
    #3
  4. Merano

    Merano

    Registriert seit:
    05.12.12
    Punkte:
    2.301
    2301
    Fällt mir noch ein: Das NI ist sicher nicht überdimensioniert, sondern ein gutes Interface genau für deine Zwecke. Wenn du es bis zum 31.12 kaufst und Komplette Elements registrierst, bekommst du Guitar Rig Pro gratis dazu!
     
    Merano, 27.12.12
    #4
  5. Symphobia

    Symphobia

    Registriert seit:
    01.01.12
    Punkte:
    33.015
    33015
    Da ist ein Preamp drin, 2 sogar.

    Wenn du nun einen anderen Preamp kaufen würdest - dürftest du nur noch die Line-Eingänge der Soundkarte nutzen. Darüber solltest du dir aber vorerst keine Sorgen machen müssen.

    Ich denke die Karte genügt für deine Anforderungen - grob kann man sagen, dass 80% des Klangs vom Mikro kommen 15% vom Preamp und die restlichen 5% von der Soundkarte und ihren A/D Wandlern.
     
    Symphobia, 27.12.12
    #5
  6. Bolle94

    Bolle94 Themenersteller

    Registriert seit:
    09.11.12
    Punkte:
    481
    481
    Bolle94, 27.12.12
    #6
  7. Guitar_TT

    Guitar_TT Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    :moved:
     
    Guitar_TT, 27.12.12
    #7
    Wennto bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.