Pop: Haus am Ende dieser Welt

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Vironnimo, 07.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Vironnimo

    Vironnimo Themenersteller

    Registriert seit:
    07.08.05
    Punkte:
    2.581
    2581
    Guten Morgen, liebe Leute!

    Heute hätte ich gerne mal etwas (oder etwas mehr) Feedback zu einem Song von mir:

    Haus am Ende dieser Welt

    Zu hören sind Akustik Gitarren, Klavier (E-Piano), Bass, Battery 2 und natürlich Gesang. Ich würde es als etwas nachdenklichen Pop bezeichnen :)

    Also, über Anregungen und Kritik würde ich mich sehr freuen. Der Song ist die erste "richtige" Aufnahme mit einer Reihe von neuem Equipment, also interessiert mich einfach alles, was irgendwie nicht passt.

    Ich bedanke mich schonmal im Vorraus und hoffe, dass der Song insgesamt gefällt - Das Testhören soll ja nicht zur Folter werden ;)

    Gruß, Vironnimo
     
  2. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    Der Song gefällt mir sehr gut.

    Die Kickdrum ist sehr leise und eigentlich nur wahrnehmbar, wenn kein Bass dabei ist.
    Auch vermisse ich in einigen Parts den Bass, so dass sozusagen "Löcher" da sind. Besonders fehlt er mir in der 2. Strofe, die Steigerung wirkt so etwas halbherzig. Erst im 2. Refrain isser dann endlich da, der Bass ;)

    Der Gesang könnte im Refrain lauter sein, die Gitarren insgesamt eine Spur leiser.

    Dann wäre da noch dieses piepsige Keyboard-Solo am Ende als Kritikpunkt...
    Leg mal versuchsweise etwas Delay auf den Solo-Sound.

    Grüße
    Cos
     
  3. Vironnimo

    Vironnimo Themenersteller

    Registriert seit:
    07.08.05
    Punkte:
    2.581
    2581
    dank dir, cos!
    das keyboad gedudel am ende bleibt, wie es ist :D

    noch jemand spontane anmerkungen? würde mich sehr freuen.
     
  4. Vironnimo

    Vironnimo Themenersteller

    Registriert seit:
    07.08.05
    Punkte:
    2.581
    2581
    och leute, 2-3 meinungen sind doch wohl noch drin...
     
  5. Heelie

    Heelie

    Registriert seit:
    10.09.05
    Punkte:
    3.433
    3433
    Also die Gitarren sind sehr quäkig EQ mäßig auf jeden Fall bearbeiten und eventuell einen Chorus drauf?

    Also ich finde das nich schlecht wirklich vorallem der Refrain treibt schön

    aber der Mix...da is noch sehr viel rauszuholen etwas mehr Hall auf den Gesang würd ich legen und das Schlagzeug kann auch noch etwas Hall vertragen und ist EQ mäßig nich gut abgestimmt die Bass Drum is viel zu leise die muss druckiger kommen

    und vorallem die Gitarren wie gesagt...auf das Solo am Ende würd ich vielleicht sogar ein bisschen Delay legen dann wirkt es nich so abgehackt

    also mach was draus!!!

    MFG
     
  6. Ronnie

    Ronnie

    Registriert seit:
    04.06.05
    Punkte:
    152
    152
    Genau, noch mehr Hall und wir machen wieder 80er Jahre Musik...
    vor allem beim Schlagzeug...
    Bitte nicht noch mehr Hall!!!

    Gitarren, naja, also ich finde sie sind in Ordnung...
    BaseDR. Ja könnte etwas mehr sein...
     
  7. LZS

    LZS

    Registriert seit:
    04.01.06
    Punkte:
    173
    173
    Hallo!

    Also will mich nur kurz äußern. Was mit negativ aufgefallen ist, sind die abrupten Übergänge zwischen Strophe und Refrain. Das stört am meisten. Ansonsten, je länger ich das Lied gehört hab, desto besser hats mir gefallen, also ich glaube da kann man noch einiges draus machen!

    Gruß,
    LZS
     
  8. Psycholator

    Psycholator

    Registriert seit:
    27.12.04
    Punkte:
    2.015
    2015
    Die Übergänge find ich auch am störendsten. Ich hätte den Refrain etwas langsamer gehalten. Was mich betrifft, lässt dieser krasse Wechsel die Stimmung der Strophen sterben.

    Gruß,
    Frank
     
  9. Vironnimo

    Vironnimo Themenersteller

    Registriert seit:
    07.08.05
    Punkte:
    2.581
    2581
    nochmals vielen dank.

    an den übergängen hab ich auch gesessen, es aber bisher noch nicht viel besser hinbekommen. langsamer wollte ich den refrain nicht machen, dann hätte er zu viel an druck verloren, und ich steh gerade auf diesen kontrast zu den strophen :)
    werde mich bei zeiten aber nochmals dransetzen.
     
  10. Lessy555

    Lessy555

    Registriert seit:
    07.08.04
    Punkte:
    355
    355
    Hi alter,

    da kannste machen was de willst, dat Stück is ober Kacke. Tut mir leid, dass isch dat so sagen muss.
    Echt grosse Scheisse.

    Lessy
     
  11. Vironnimo

    Vironnimo Themenersteller

    Registriert seit:
    07.08.05
    Punkte:
    2.581
    2581
    puh, gut, dass du das sagst, großmeister. ohne dein sicherlich hochqualifiziertes statement, dass du wahrscheinlich aufgrund jahrelanger erfahrung im bereich songwriting hier abgegeben hast, wäre ich armer fehlgeleiteter wahrscheinlich noch jahrelang auf irrwegen gewandelt, umgeben von leuten, die mir aufgrund ihres minderwertigen geschmacks völlig falsche ratschläge und absolut ungerechtfertigtes lob erteilt hätten.

    was würden maestro denn vorschlagen, um mich und meinesgleichen auf den pfad der erleuchtung zu bringen? und könnte er uns vielleicht hörprobengebenderweise an der ihm eigenen genialität teilhaben lassen?

    ich bin sicher, besonders letzteres würde uns sehr belustigen. also, kopp zu und geh dahin, wo du wahrscheinlich um diese zeit hingehörst: ins bett.
     
  12. Lessy555

    Lessy555

    Registriert seit:
    07.08.04
    Punkte:
    355
    355
    Klar doch, bin online.
    Thema: Enjoy back and.......
    Dort kannste ne hörprobe runterladen.


    Lessy
     
  13. Vironnimo

    Vironnimo Themenersteller

    Registriert seit:
    07.08.05
    Punkte:
    2.581
    2581
    habe ich gerade getan.

    du scheinst ja tatsächlich etwas erfahrung im songwriting und recording zu haben. das bringt mich aber nur auf die frage, was dir so den tag versaut hat, hier einen solchen scheiss abzulassen? eigentlich solltest du es besser wissen.

    um mal näher auf dein hörbeispiel einzugehen: wer im glashaus sitzt, sollte nicht mit steinen werfen. das ganze ist nicht schlecht, allerdings bei weitem nicht so gut, dass du hier derartige töne spucken könntest. ich gehe sogar soweit zu sagen, dass du wohl mehr von mir lernen könntest als ich von dir. und ja, ich hab genug metal und hardcore scheiben im regal stehen, um deine musik beurteilen zu können.

    zu guter letzt scheinst du ja auch schon ein gewisses alter erreicht zu haben, was dich hoffentlich dazu befähigt, in diesem thread von jetzt an konstruktive beiträge zu leisten oder dich herauszuhalten.
     
  14. Lessy555

    Lessy555

    Registriert seit:
    07.08.04
    Punkte:
    355
    355
    Dem Anschein nach kannste Kritik schon mal nicht vertragen und kommst Dir sehr schnell auf den Schlips getreten vor. Ich will sicherlich nisch den Bohlen hier spielen, weiss jedoch auch wovon ich rede und schreibe. Ob Du nun 1000 Hardcore- bzw. Punk- Scheiben im Regal stehen hast, sagt noch lange nichts darüber aus ob Du dich in dieser Richtung auskennst. Ich wette, dass in Deinem Song die Gitarre und der Gesang do it yourself waren, der Rest gesamplet - oder? Jetzt mal Spaß beiseite. Ich will Dir doch garnichts - habe lediglich nur meine Meinung dazu geäußert, dazu war doch der Song auch zum Downloaden.

    Lessy
     
  15. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    Also ich finde den Song ziemlich gelungen. Gut produziert ist er auch, wie ich finde. Die Stimme hat mich am Anfang eher abgeschreckt, aber man gewöhnt sich dran ;) Ok, man lernt sie mögen, ich jedenfalls.


    MfG
    schuerko
     
  16. Vironnimo

    Vironnimo Themenersteller

    Registriert seit:
    07.08.05
    Punkte:
    2.581
    2581
    kritik kann ich schon vertragen, ich bitte sogar darum. ich fand schlicht deine "ist scheisse, punkt" aussage total daneben. ich find auch einige sachen hier beknackt, aber da das nur meine persönliche meinung und keinesfalls allgemeingültiger fakt ist und jedem klar sein dürfte, dass sein song nicht von jeder person auf dieser welt als grandios empfunden wird, halte ich mich mit dieser recht überflüssigen und beleidigenden aussage zurück.

    ob ich mich mit der musik auskenne oder nicht, darauf gehe ich jetzt mal nicht weiter ein. deine aussage, bis auf gitarre und gesang wäre alles gesampelt, versteh ich mal als kompliment an meine spielfähigkeiten, auch wenn das piano teilweise völlig neben dem timing liegt. drums sind natürlich gesampelt, und zwar aus dem einfachen grund, weil ich mir ein schlagzeug mit kompletter mikrofonie zum einen nicht leisten kann, und wenn doch, könnte ich es in meiner kleinen wohnung kaum aufbauen, geschweige denn spielen (zumindest nicht, ohne am nächsten tag auf der straße zu sitzen).


    @ schuerko: dank dir. in nem anderen forum, wo ich recht aktiv bin, teilt meine stimme die leute regelmäßig in zwei lager :D
     
  17. g-taste

    g-taste

    Registriert seit:
    09.03.03
    Punkte:
    889
    889
    Hallo Vronnimo

    Zu deinem Song: Ich finde ihn gerade textlich schon gelungen... da entstehen Bilder von einer Person, die sich scheinbar zurückgezogen hat ... aber eben doch nicht loslassen kann --- ein schönes Thema für den stellenweise recht stimmungsvollen Song. Außerdem gefällt mir auch die transparente Instrumentierung. Auch als großer Chorusfreund stört es mich nicht, dass derselbige hier kaum vorhanden ist. Die Tempiwechsel reißen mich jedoch immer wieder aus dem Prozess des "vertieften Reinhörens" raus. Das Orgelsolo am Ende ist wirklich so "farfisa-mäßig" dass es als Gag schon wieder gut ist - nur passt das zur Stimmung? - Aber das ist deine Sache.

    Zum sonstigen Briefverkehr.
    Klar hast du den Song ins Feedback gestellt und musst auch Kritik aushalten - nur es geht eben um die Art derselbigen. Es ist halt die Frage wo mit der Umgangs-oder Fäkalsprache die Grenze ist ( bei mir mit mitte 50 wohl etwas früher) Außerdem - ich weiß, wie beleidigend das wirken kann, es betrifft einen halt . Andererseits ist die Reaktion mit beißender Ironie ja auch nicht grad die feine Art.
    Es wäre halt schön, wenn bei einer Homepage die ein so tolles Hobby betrifft, die gegenseitige Wertschätzung im Blick bleiben würde. ( So -genug gelehrert) Beste Grüße, Klaus
     
  18. chrizbee

    chrizbee

    Registriert seit:
    10.07.05
    Punkte:
    581
    581
    hi,

    dein song ist ok. dem scheißgelabere zuvor kann ich mich nicht anschließen. finde ich übrigens auch ziemlich arm von den kollegen hier. wie wärs mal mit konstruktiver kritik.

    übrigens meine songs klingen auch alle scheiße. du bist also nicht allein.

    well nun zur kritik.

    die tempiwechsel musst du irgenwie einleiten. zb. mit dem drums oder einer break. kommt irgendwie zu krass.

    auf die gitarre würde ich mal ein wenig hall legen. bei dem orgelsolo übrigens auch, da könnte vorallem auch noch irgendwie ne wahwah oder so rein. klingt noch zu sehr nach synth

    dann zu deinem gesang. es gibt stellen da singst du klar. da klingt deine stimme wirklich cool, allerdings gibt es auch noch stellen an denen du nasal und übertrieben singst. hör auf damit, macht alles kaputt. sing klar nach vorne, mach die stimme lauter. damit sie nicht von der gitarre übertönt wird.

    bass: vergessen??? ah da ist er ja. compressor drauf und lauter, klingt total verschwommen.

    gitarren: high cut, damit das rauschen rausgeht.


    besten gruss und weiter mit deiner scheiße
    chrizbee
     
  19. Vironnimo

    Vironnimo Themenersteller

    Registriert seit:
    07.08.05
    Punkte:
    2.581
    2581
    danke nochmal, euch beiden. die tipps werden berücksichtigt :)
     
  20. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    also ich find den sound des songs irgendwie "drucklos" und "unangenehm im ohr". der ganze song spielt sich in nem bestimmten frequenzbereich ab, der in meinem ohr als "unangenehm" empfunden wird. sowohl auf monitoren als auch auf pc boxen.
    der ganze song klingt "wie unter ner decke" - aber dann kommt irgendwann dieses "kurzgitarrensolo" und klingt ausnahmsweise sehr nah vorne. ich würde mir wünschen, dass dein gesang weiter vorne und "offener" klingt. und auch die akustik gitarren klingen irgendwie unschön, aber deckt sich ja mit dem "komischen frequenzgang" oben.
    dein gesangsstil wird von vielen sicher als "quäkig" gehört, ist ein sehr eigener stil. aber besser als so wie jeder klingen sag ich mal. von daher ok:)
    mein favorit is der song nicht unbedingt, aber(!) wenn man ihn besser abmischen würde würde ich ihn mit sicherheit deutlich besser finden. was ich machen würde:

    - gesang mehr nach vorne und nicht so krass "wie unter ner decke" klingen lassen
    - gitarren ebenfalls mehr nach vorne und "offener" klingen lassen
    - den ganzen song ausgewogener mischen, dass er angenehm zu hören ist

    vielleicht klappts ja mit nem Studio Projects Mikro besser? ;) (jetz schmeiss mir net dein Rode hinterher;)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.