Information ausblenden

PhoenixVerb Stereo by Exponential Audio für 9,90€

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von emulator, 06.03.20.

  1. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    21.711
    21711
    mir geht es bei den effekten immer darum, wie gut und wie schnell ich für meine eigenen konkreten bedürfnisse eine einstellung vornehmen kann.
    hab mir vor einiger zeit den r2 geholt, weil er im angebot war und auch gut klingt.
    bei r2 (gehe mal davon aus, daß es beim phoenix genauso ist) gibt es zwar eine unmenge von fertigen presets, aber irgendwie finde ich bedienung recht undurchsichtig.
    mit r2 einen gut klingenden eigenen hall unabhängig von den fertigen presets zu erstellen, ist mir immer noch zu umständlich und zu zeitaufwändig.
    im gegensatz dazu kann ich beim valhalla vitage verb auf anhieb ganz eigene einstellungen hinkriegen, die gut klingen.
     
    adl und Schlumpfpeter bedanken sich.
  2. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    25.298
    25298
    Watt?!?!

    Du findest den valhalla besser zu bedienen als den r2?!?!?!?!?


    Ich glaube unsere Gehirne funktionieren fundamental verschieden :D

    Ich hab den valhalla room und finde den super, aber intuitiv ist wirklich was anderes.

    Beim r2 skippe ich meistens nur durch die presets, ändere die decay und fertig. Genauso beim Phoenix. :cool:
     
  3. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    4.105
    4105
    Geht mir interessanterweise genau so. Irgendwie check ich die gui einfach nicht. Ich mag den Nimbus allerdings weil er halt ultra clean ist und setz den gern auf Hihats oder nner Snare ein, wenn ich einfach nen mini bisschen Platz drumherum haben will, ohne das Gefühl eines Reverbs. Oft also wirklich nur mit 1-3% wer Anteil.
    Aber ansonsten nehm ich auch den Vintage Verb gern, genau wegen dem schnellen passenden Klang. Wenn's edler sein soll oder für nen spezielles Element dann den UAD 480. Ansonsten für wahrnehmbareren Raum (im Gegensatz zum Nimbus) den UAD 250.
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  4. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    25.298
    25298
  5. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    21.711
    21711
    beim verb kommt es mir meist darauf an, daß ich realistische räume baue und die in der tiefe abstufe.
    das heißt, ich brauche meist 3 tiefenstaffelungen von einem verb.
    dazu muß ich jeweils das predelay einstellen, die raumgröße, den hallanteil (zeit und raum), die reflektierten höhen und bässe, dumping, wet/dry, etc. ...
    bei valhalla geht das locker von der hand.
    bei den exponential audio plugs kommst du da ins fummeln.
    ich weiß im grunde genommen nicht mal genau, welcher knopf was ist, weil die bezeichner anders sind, als normal. predelay steht zb. nirgendwo dran.
    einfach nur fertige presets durchsteppen ist mir zu blöd...
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.20
  6. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    25.298
    25298
    Das finde ich persönlich alles eher zugänglich in den exponentials, als bei valhalla.

    Aber auch nicht viel, gibt sich mmn. Nicht viel. Allerdings ist valhalla mmn. Weniger intuitiv, d.h. man muss das erstmal verinnerlichen, dann läuft's allerdings.

    Ist wohl persönlicher Programmierung zuzuschreiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.20
  7. Mit Senf

    Mit Senf

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    494
    494
    Anfänglich fand ich GUI bei Exponential Audio schrecklich. Inzwischen würde ich den auch ohne graphische Oberfläche benutzen, weil mich der Sound überzeugt hat. Insgesamt fummel ich da deutlich weniger an Reglern rum als bei anderen Reverbs. Presets find ich auch sehr gut und nicht übersät mit unnützen Sounds, die eh niemand jemals benutzen wird.
     
  8. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    25.298
    25298
  9. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    30.691
    30691
    Gibt es das etwa immer noch zum Sonderpreis von knapp 10 €? Falls ja: Da sieht man mal, was von Werbesprüchen wie "Schnell, schnell, Isabell" zu halten ist. ;)
     
  10. Mit Senf

    Mit Senf

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    494
    494
    Ich glaube aktuell werden wieder 100$ dafür aufgerufen. Der nächste Sale kommt aber bestimmt.
     
    sts bedankt sich.
  11. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    30.691
    30691
    Hab schon, vor ein paar Monaten (zum Deal-Preis).
     
  12. ollo123

    ollo123

    Registriert seit:
    13.04.14
    Punkte:
    766
    766
    Hui, das klingt schon verdammt geil. Ich gucke grade, was ich so bei der pluginboutique kaufe, um die Reason Version umsonst dazu zu bekommen. Auch wenn ich oft genug gesagt habe, dass ich genug Reverbs habe, das klingt schon wirklich toll in den Beispielen.
     
  13. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    25.298
    25298
    Ja, der klingt auch einfach wirklich sehr gut.
     
  14. ollo123

    ollo123

    Registriert seit:
    13.04.14
    Punkte:
    766
    766
    Habe den Nimbus Reverb übrigens gekauft, ist wirklich richtig geil. Auf einen Beat einen passenden Hall ausprobiert und sofort hat es gepasst, super.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.20
  15. P3p0

    P3p0

    Registriert seit:
    15.09.15
    Punkte:
    502
    502
    Habe den Phoenix schon länger auf der Platte und unter Logic X das Problem dass wenn ich ihn auf einem Stereo Aux insertiere, er aufeinmal mono ist. Das nervt irgendwie. Habe Logic 10.4.8 und würde gerne wissen ob das auch andere haben bzw. ob es dafür eine Lösung gibt.

    LG
     
  16. Mit Senf

    Mit Senf

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    494
    494
    Kann ich nicht bestätigen.
     
    P3p0 bedankt sich.
  17. P3p0

    P3p0

    Registriert seit:
    15.09.15
    Punkte:
    502
    502
    Hab den izotope Support angeschrieben aber noch keine Antwort bekommen.

    Das komische ist dass es in der gui visuell Stereo ist aber in Logic dann Mono. Wenn ich in dem selben six ein anderes reverb isertiere ist es ganz normal Stereo.
    Keine Ahnung was ich verkehrt mache.
    Wenn ich es in Dual-Mono inseriere ist es zwar dann Stereo aber wenn ich dann auf couple klicke und ein anderes preset anwähle, verändert sich nur der angewählte Kanal zb nur links?!