phasenfehler ??? was ist das


Dirk_W
Dirk_W
Registriert
05.11.02
Beiträge
268
Reaktionen
0
Punkte
293
NUn die Fage ist ja schon gestellt ich habe es hier schon mehrfach gelesen. ist das irgentwie etwas, wenn zwei Spuren ein ähnliches Signal haben und dann sich das ganze irgentwie gegenseitig aufhebt??
Dirk
 
N
NULL
Guest
Normalerweise bekommt man ne Phase wenn
du zum Beispiel zwei Gitarren aufnimmst, deren Signale aber nachher nicht genau aufeinander liegen. Hört sich dann ein bißchen wie ein Phasereffekt an.
 
jms
jms
Registriert
13.12.02
Beiträge
254
Reaktionen
0
Punkte
279
Nu gut, ein wenig Wellentheorie:

Stell Dir ein Sinuston vor. Der schwingt immer schön nach oben und unten. Wenn sich nun zwei Wellen überlagern - sagen wir der einfahhalber einfach mal zwei 1 kHz-Töne, haben Sie immer einen Pahsenwinkel zu einander. Wenn dieser 0 ist, dann liegen diese Kurven direkt übereinander und sie können einfach addiert werden. Das Signal wird demnach lauter. Wenn sie allerdings einen Phasenwinkel von 180 Grad aufweisen (also genau gegenphasig sind) dann trifft immer ein Wellenberg der ersten Welle mit einem Wellental der zweiten Welle übereinander. Diese beiden Wellen löschen sich dan gegenseitig aus - und es ist stumm.

Dazwischen gibt es natürlich unzählige andere Winkel. ich habe nur beide Extreme aufgezeichnet.

Am einfachsten kannst Du es nachvollziehen, wenn Du es Dir einfach mal aufzeichnest.

Gruß jms
 
M
McTom82
Registriert
30.12.02
Beiträge
59
Reaktionen
0
Punkte
76
Also kommt drauf an in welchem Zusammenhang. Ich kann dir jetzt ein kurzes Beispiel erklären im Zusammenhang beim Boxenaufbau. Eine Box ist so geshen eine Schallquelle, die den Schall in abhängikeit einer Zeit durch das Medium (Luft) überträgt bis meinet wegen in unser Ohr. (Hier spielen auch noch Druck und Dichte des Medium eine Rolle auf die ich aber hier nicht eingehen möchte.)
Jeder durch die Membran erzeugte Schall hat also eine gewisse Wellenlnänge. In der Elektrotechnik kann man das vergleichen bei Sinuskurven mit der Periodendauer T. Diese Wellenlänge tritt nun also immer wieder in einer bestimmten Zeit auf. Würde man jetzt noch eine Membran z.B. drunter jedoch weiter nach vorne positionieren, so würden sich beide Schallwellen überlagern und so könnte es passieren das hier also Frequenzauslöschungen zustande kommen würden. Einen einfachen phasenfehler kriegst du z.B. auch zustande, wenn du zwei Boxen neben einander stellst und eine verpolst. Dadurch hast du z.B. eine Phasenverschiebung mit 180°. Das kannst du dir so vorstellen wenn du dir eine Sinuskurve malst und direkt darunter die selber Sinuskurve malst nur spiegelverkehrt. Würdest du im extrem Fall nun beide Kurven addieren so würdest du null rausbekommen. (Würde heißen du hättest in der Praxis garkeine Frequenzen). Ganz so extrem wird es in der Praxis natürlich niemals sein. Wenn du was nicht ganz verstanden hast oder es etwas noch genauer erklärt haben möchtest frag nach..

Bis dann
MFG MctOm
 
Dirk_W
Dirk_W
Registriert
05.11.02
Beiträge
268
Reaktionen
0
Punkte
293
Das ganze heißt für mich also :
So lange ich das signal inder richtigen Lautstärke( Dynamik) höre brauche ich mir keine Sorgen zu machen.
Dirk
 
jms
jms
Registriert
13.12.02
Beiträge
254
Reaktionen
0
Punkte
279
So lange ich das signal inder richtigen Lautstärke( Dynamik) höre brauche ich mir keine Sorgen zu machen.

Generell nein zumindest kann man dann eine phasendrehung um 180 ausschließen.

Aber man kann mit verschiedener Phasenlage auch auch Faser-Effekte erzielen ... also spezifizier Dein Problem doch noch näher - woher kommen die Phasenfehler?
 
Dirk_W
Dirk_W
Registriert
05.11.02
Beiträge
268
Reaktionen
0
Punkte
293
Also ich habe je nicht direkt welche aber ich nehme meine Gitarren immer Doppel da ist der Effekt ja gewünscht. ich habe es nur ein paarmal hier gelesen und wollte mal wissen was das ist
Dirk
 

Ähnliche Themen

 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben