Information ausblenden

PC springt plötzlich nicht mehr an! Kennt Ihr dieses Problem?

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von diMEnsIOn, 03.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. diMEnsIOn

    diMEnsIOn Themenersteller

    Registriert seit:
    29.12.05
    Punkte:
    510
    510
    Liebe HR-Freunde,

    ich habe ein grosses Problem: Mein PC will ganz plötzlich nicht mehr anspringen! Gestern ging er einbahnfrei und heute springt er nicht mehr an.
    Ich habe keine Ahnung, woran es liegen kann.

    Habt Ihr eine Idee?

    Ich danke Euch im voraus.

    DImension
     
    diMEnsIOn, 03.11.08
    #1
  2. bukka

    bukka

    Registriert seit:
    21.09.03
    Punkte:
    1.661
    1661
    Zündung oder Vergaser...

    Sorry,

    Nee- keine Ahnung...

    M.
     
    bukka, 03.11.08
    #2
  3. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.296
    88296
    Es passiert gar nix?

    Bildschirm bleibt schwarz?

    Piezo piept wie verrückt?



    Bitte etwas präziser!




    Gruss...
     
    Lacunaflow, 03.11.08
    #3
  4. djceejay

    djceejay

    Registriert seit:
    12.10.08
    Punkte:
    116
    116
    Kann an einigem liegen.

    Eigenbau oder Einkauf-PC?

    Wenn du den so gekauft hast, bring ihn zum Service und lass ihn reparieren, wenn Eigenbau, prüfe, ob deine Arbeitsspeicher alle fest montiert sind, dann den Rechner wieder anmachen.

    Wichtig: Ich werde dir jetz ein paar Möglichkeiten zum Kontrollieren aufzählen, nach jeder Möglichkeit musst du ausprobieren, ob es daran lag (Rechner neu starten)

    1. Arbeitsspeicher (wie oben erwähnt)
    2. CPU - und - CPU-Kühler Prüfen, ob da was nicht fest ist.
    3. Vielleicht kurzschluss am Mainboard (Schraube locker, metall zwischen dem Board und dem Tower etc.)
    4. Auf dem Mainboard steckt das Kabel bzw. der Stecker von deinem An/Ausschaltknopf - siehe nach, ob der fest in seiner Position sitzt (Handbuch vom Mainboard ist wünschenswert, da du sonst ausversehen einen anderen Knopf-Kabelstecker finden könntest :) )
    5. Alle PCI/AGP Steckkarte kontrollieren
    6. Lüfter und Kühler mal saubermachen, den Rechner "entstauben" (Wattestäbchen eignen sich sehr gut)

    Das sind so die schnellsten Dinge, die mir einfallen. Kontrollier sicherheitshalber nochmal alle Kabel (Festplatte, DVD-Laufwerk etc.) und vergewissere dich, dass sie alle fest sind.
     
    djceejay, 03.11.08
    #4
  5. Aud84

    Aud84

    Registriert seit:
    09.03.08
    Punkte:
    174
    174
    hatte selbst mal das problem, bei mir war meine zweite festplatte kaputt, die hab ich einfach rausgeschmissen und dann lief er wieder...überprüf aber erstmal das was der kollege über mir geraten hat
    gruss
     
    Aud84, 03.11.08
    #5
  6. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Stromrechnung nicht bezahlt?
     
    HipHopMacher, 03.11.08
    #6
  7. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Der Hauptgrund für PC- Ausfälle sitzt meist vor dem Rechner, ca. 30 Zentimeter vor dem Bildschirm und das Problem ist meist genau zwischen den Ohren zu finden ;) Sprich irgendwo Kabel lose gemacht, Sicherung raus, Kein Strom, den Ausschalter hinten am Netzteil bedient ohne sich daran zu erinnern, u.s.w., dann kommen erst Hardware - Ursachen. Und da steht "Netzteil defekt" bei uns auf der Arbeit (ca. 450 PC- Arbeitsplätze), und das unabhängig vom Hersteller und Modell, immer an Nr. 1. Dann kommen erst defekte Festplatten, defekter Einschalt- Taster, Motherboards, Speicher und Grafikkarten. Defekte Festplatten sind meist kein Grund dafür, dass ein PC gar nichts mehr tut, also erst mal an den anderen genannten Punkten ansetzen. Wenn Du noch Garantie hast, nimm den Service in Anspruch, aber bestehe darauf, dass Deine Festplatte(n) gesichert wird bzw. bei Dir bleiben darf, da sind bestimmt noch ungesicherte Musikprojekte drauf ?
     
    zehnvorsechs, 04.11.08
    #7
  8. iPaul

    iPaul

    Registriert seit:
    08.09.08
    Punkte:
    829
    829
    Hi diMEnsIOn,


    ich leider auch nicht, wenn Du das Problem nicht ein wenig genauer schilderst. Was genau passiert, wenn Du einschaltest? Zeigt der Monitor was an? Kommst Du ins Bios? Oder wie verhält es sich?


    LG

    iPaul
     
    iPaul, 04.11.08
    #8
  9. TRB

    TRB Gesperrter User

    Registriert seit:
    25.12.07
    Punkte:
    111
    111
    Öhhhh...
    also so wie er das schildert, geht der Rechner gar nicht an.
    Dann kanns nur nur am Netzteil liegen.
     
    TRB, 04.11.08
    #9
  10. Wuffy

    Wuffy

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    1.925
    1925
    Passiert bei mir auch ab und zu. :roll:


    Hauptschalter hinten am Gehäuse ausschalten, paar Sekunden warten, wieder einschalten.

    Dann kommt er wieder hoch.......weiß der Geier, aber bei mir geht's.
     
    Wuffy, 04.11.08
    #10
  11. iPaul

    iPaul

    Registriert seit:
    08.09.08
    Punkte:
    829
    829
    Ja, ich finde auch, wir sollten so ins Blaue hinein Vermutungen anstellen. Das hilft immer am Besten bei Computerfehlern.

    LG

    iPaul
     
    iPaul, 04.11.08
    #11
  12. BaRo

    BaRo

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    1.412
    1412
    Zündschlüssel?

    Ne,ich sag mal Netzteil versorgt Motherboard nicht mit Strom
     
    BaRo, 04.11.08
    #12
  13. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    ich glaube, die katze hat die platine angezwackt...nein ich bin mir sogar sicher!

    alles andere wäre unlogisch
     
    DaddyDufte, 04.11.08
    #13
  14. Cal1

    Cal1

    Registriert seit:
    13.12.05
    Punkte:
    3.048
    3048
    Netzteil??
     
    Cal1, 04.11.08
    #14
  15. BaRo

    BaRo

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    1.412
    1412
    ..bei einem Rechner von mir, war das mal der Fall. Eine Spannungvom Netzteil hat gefehlt.
     
    BaRo, 04.11.08
    #15
  16. iPaul

    iPaul

    Registriert seit:
    08.09.08
    Punkte:
    829
    829
    Es könnte auch das Netzkabel sein. Kabelbrüche sind schon vorgekommen.
     
    iPaul, 04.11.08
    #16
  17. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    RUHE!!!! :D

    Laßt ihn doch erst mal antworten. So hat das doch keinen Sinn ;)
     
    kickback, 04.11.08
    #17
  18. evillive

    evillive

    Registriert seit:
    20.09.07
    Punkte:
    166
    166
    Hab auch n ähnliches Prob. Ich muss den Strom erst 10sec. ganz weg nehmen damit er startet. Das liegt bei mir wohl an den Kondensatoren von Gigabyte (solid-sate) und der Kombi mit m Netzteil. Die halten die Spannung zu lange, und bevor die nicht komplett leer sind, macht der nix...
    Wurde mir zumindest damal so erklärt.
     
    evillive, 06.11.08
    #18
  19. caleb

    caleb

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.987
    1987
    Ich hab auch mal blöd geschaut als ich nach ein paar Tagen auswärts heimgekommen bin und mein Rechner nicht mehr angesprungen ist. Korrekt runtergefahren, nicht mehr angewesen seitdem, Sicherung sitzt... konnte mir den Daumen blau drücken, keine Chance.
    Ähnlich wie bei evillive hats geholfen, das Netzteil mit dem kleinen Schalter abzuschalten und dann den Stromstecker abzustecken, ~ ne Minute zu warten und ihn dann wieder anzustecken und einzuschalten.

    Ein paar Wochen später, also letzten Donnerstag, is mir was anderes passiert, mein Rechner is einfach in den Standby-Modus gefahren, obwohl ich grad am arbeiten war. (Nein, kein Trojaner)
    Ließ sich nur noch mit abstecken und wieder-anstecken reaktivieren, alle anderen Knöpfchen blieben wirkungslos. 3 Stunden später is er wieder in den Standby-Modus gefahren und hat einen süßlichen Geruch im Zimmer verbreitet, Netzteil volle Kanne am Glühen.
    Leider nichts mehr zu retten, wenns Netzteil eingesteckt war hat aufm Mainboard noch ein grünes Lämpchen geglüht, wie immer halt, aber an ging nix mehr.

    Also falls dein Kasten auch anfängt solche Zicken zu machen, sieh dich lieber schon mal nach nem neuen Netzteil um.
     
    caleb, 06.11.08
    #19
  20. iPaul

    iPaul

    Registriert seit:
    08.09.08
    Punkte:
    829
    829
    Gigabyte kommt mir so wie so nicht mehr in einen Rechner. Ist per Bios-Update auf der letzten Version und trotzdem zickt es. Teuer und schlecht. Ein Witz für den Preis. Wäre wahrscheinlich besser gewesen, das originale AS-Rock drinzulassen.

    In meinem neuen Rechner ist ein Abit, das läuft rund.

    Mich würde aber mal interessieren, was für Netzteile Ihr habt, welcher Hersteller, Typ.

    LG

    iPaul
     
    iPaul, 06.11.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.