Passive Monitore an Hifi Verstärker???

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von KoolKolle, 20.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. KoolKolle

    KoolKolle Themenersteller

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    60.331
    60331
    Threadtitel sagt eigentlich schon alles. Aus reiner Neugier frage ich mich, wenn ich einen stinknormalen HiFi verstärker da stehen habe (Zb: so einen typischen 10 Jahre alten Pioneer) und habe da eine normales Boxenpaar und als zweites Boxenpaar hänge ich zum Beispiel die [p=2]Event 20/20[/p] passiv dran, um dann nach Bedarf umzuschalten, wie sieht das mit der Quali aus?
     
  2. OGB

    OGB

    Registriert seit:
    17.12.05
    Punkte:
    213
    213

    gut, aber bässe, höhen sollten auf mitte stehen und loudness raus.
     
  3. KoolKolle

    KoolKolle Themenersteller

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    60.331
    60331
    Ja klar zum Abhören dachte ich mir das auch schon. Nur haber ich irgendwie daran gezweifelt dass man die echt ohne weiteres da anhängen kann. Kann da auch nichts kaputtgehen, von wegen Impedanz und so weiter?
     
  4. inode

    inode

    Registriert seit:
    28.12.02
    Punkte:
    2.992
    2992
    genau so wie es bei manchen aktiven monitoren kleine eq schaltung gibt um den klang an den raum anzupassen, kann mann das auch mit der klangregelung von nem hifi amp machen.

    schau nach, ob die impedanz stimmt, bei beiden gleiche werte stehen. sollte aber eigentlich kein problem sein.

    ich hab passive monitore (tannoy system600) einer 30 jährigen revox endstufe. kommt sehr gut.
     
  5. OGB

    OGB

    Registriert seit:
    17.12.05
    Punkte:
    213
    213
    nein.
     
  6. KoolKolle

    KoolKolle Themenersteller

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    60.331
    60331
    Gut, Danke für dei Info! :)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.