Information ausblenden

Optimierung meines Raums

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von tchef187, 19.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. tchef187

    tchef187 Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.12
    Punkte:
    2
    Hallo Leute!

    Wie wahrscheinlich die meisten Leute hier habe ich folgendes Problem: Einen wirklich beschissen klingenden Raum. Alle meine Mischungen klingen hier bei mir gut, nur sobald ich sie verschicke oder woanders höre bekomme ich das kotzen. Ja genau. Der Klassiker sozusagen.
    Das Problem, sofern man es eingrenzen kann liegt vor allem im Bass Bereich. -> Die Basedrum geht immer komplett verloren an anderen Abspiel Orten
    Also habe ich angefangen auf meinen Technics 1200 Kopfhörern zu mischen. Ein wenig haben sich die Mixe verbessert, zufrieden bin ich aber bei weitem nicht. Und da ich vor Jahren mal Tontechnik in FFM studiert habe, dachte ich mir, ein letztes mal gehst du jetzt das Thema Raumakustik an.

    Also neu Recherchiert viel gelesen, gemacht und getan und bei REW gelandet. An der Stelle ein großes Dankeschön an "Bender" welcher die Software super erklärt. Als nächstes bin ich in den Baumarkt gefahren und habe mir Material zum Bau für einen Absorber gekauft. Mein Gedanke war zunächst Höhen und Mitten Nachhall- Zeiten ein wenig zu regulieren. Der erhoffte AHA Effekt zur Rettung meines Raums blieb natürlich aus. Lediglich in den Messungen in REW konnte man dann ein klein wenig ruhigeres Bild im Höhen Bereich feststellen.
    Zudem konnte man in den Wasserfall Bildern sehen das es besser geworden ist.

    Ich habe alle Messungen bei 83db mit einem Behringer ECM8000 nach Benders Anleitung gemacht.
    Einmal mit und einmal ohne Calibration File.
    Zudem habe ich auch bei einigen Messungen den Bass Tilt bei -4db zwischen 20Hz - 600Hz eingeschaltet. Die Messungen sind benannt. Ich habe nur leider Bass Tilt und Bass Roll Off verwechselt. Es handelt sich um den Tilt.

    Da ich zu den Höhen auch die Bässe angehen will, via Helmholtz, Bassfalle und/oder Federabsorber dachte ich mir es wäre nicht verkehrt sich Rat von erfahrenen Leuten zu holen.
    Ich muss erwähnen das ich für alles und jede noch so brutale Raum- Schändigung was Optik angeht, bereit bin, weil ich endlich will das es klingt. Gerne eine Komplett Lösung! :)

    Ihr sagt mir was ich tun soll, ich baue es, messe das Ergebnis und dokumentiere hier die Gesamtergebnisse mit Bilder etc. damit manch anderer auch etwas davon hat.

    Ich habe Videos, Zeichnungen von meinem Raum und Messergebnisse von REW in eine zip gepackt und auf folgenden Server hochgeladen.
    Wenn ich etwas vergessen haben sollte oder falsch gemacht habe (was bestimmt der Fall ist), reiche ich es nach.


    http://www.share-online.biz/dl/6J6095CMLE


    Vielen Dank soweit!

    gruß
    Thomas
     
    tchef187, 19.10.12
    #1
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.