Information ausblenden

Opal

Dieses Thema im Forum "Songtexte" wurde erstellt von MamaMuuht, 16.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    18.411
    18411
    nee, da ist kein artefakt drauf.
    die letzte silbe von weinen ist etwas verschluckt, das liegt aber am gesang.
    ansonsten ist der dropbox-stream sehr langsam.
    vielleicht lags daran, daß er kurzzeitig hängen geblieben ist....
     
    smehlsson und MamaMuuht bedanken sich.
  2. Locis

    Locis

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    11.533
    11533
    Nee, habs ein paar Mal gehört. Und ich schrieb DunkelGRÜN, als Hinweis, daß es beim Wort Grün ist. Für Mich klingt das entweder wie ein unsauberer Schnitt: Das Wort Grün fängt an und es wird durch ein anderes Grün ersetzt oder ein Knacksen auf der Stimme (aber es klingt hier eher technisch als natürlich). Ist aber auch egal. Wenn ich der einzige bin, der es hört, muß dem ja nicht weiter Beachtung geschenkt werden...
     
    MamaMuuht bedankt sich.
  3. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    33.174
    33174
    Ja, es sind Störgeräusche drauf, ist bekannt, hab so viel gefixt ich konnte. Finde das aber auch nicht sehr schlimm, die Leute die vinyl hören machen da einiges mehr mit...
     
    smehlsson, Locis und MamaMuuht bedanken sich.
  4. Don_Quichotte

    Don_Quichotte Guest

    Punkte:
    0
    Gerade weil das Lied so schön geworden ist, sollte man darüber nachdenken, den Gesang nochmals aufzuzeichnen. Ich höre statt "Dunkelgrün" mehr ein "Dunkelkrün", also ein k statt g übertrieben. Auch an anderen Stellen gibt es Probleme.
     
    MamaMuuht und smehlsson bedanken sich.
  5. smehlsson

    smehlsson

    Registriert seit:
    23.07.12
    Punkte:
    2.959
    2959
    Da Problem ist gesangstechnischer Natur und meiner Performance zu verschulden. Ne neue Aufnahme könnte womöglich sinnvoll sein in diesem Fall - mal überprüfen, ob es dann auch tatsächlich eine Verbesserung wäre.

    Was die Artefakte angeht - die stecke ich in diesem Fall ganz klar in die Kategorie "Unbedenklich".
     
    Beatback, Don_Quichotte und MamaMuuht bedanken sich.
  6. MamaMuuht

    MamaMuuht Themenersteller Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    16.09.11
    Punkte:
    10.357
    10357
    -
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.17
    Locis bedankt sich.
  7. MamaMuuht

    MamaMuuht Themenersteller Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    16.09.11
    Punkte:
    10.357
    10357
    -
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.17
    Beatback bedankt sich.
  8. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    17.349
    17349
    Hier ist der Gesang in Ordnung. Es lag wirklich an meinem Equipment. Sorry. :)
     
    MamaMuuht bedankt sich.
  9. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    8.403
    8403
    Hier ist meine Interpretation von "Opal".



    Alles mit E-Gitarre, überwiegend clean, aufgenommen. Dazu ein paar Percussionsamples. Für die Aufnahmequalität bitte ich um Verzeihung. Irgendwie bekomme ich das nie so gut hin, wie andere. Es klingt immer nach Demo und Rumpelbude...
    Aber ich denke, die Idee wird klar.

    Jörg, ich habe übrigens jetzt doch die eine Strophe wieder rausgehauen und nur die gelassen, die Dir besser gefallen hat. Mehr brauchte es am Ende nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.17
    octay und MamaMuuht bedanken sich.
  10. MamaMuuht

    MamaMuuht Themenersteller Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    16.09.11
    Punkte:
    10.357
    10357
    -
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.17
  11. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    17.349
    17349
    Hey, das ist richtig gut. Hat was. :)
     
    Turquoise bedankt sich.
  12. micha

    micha

    Registriert seit:
    09.08.02
    Punkte:
    83.787
    83787
    hi,

    starker text! :)

    rollt nicht nur das schiff selbst in den wellen?? vlt. spitzfindig, aber das klingt für mich nach transport ungesicherter bowlingkugeln... ;)

    gruss,

    micha
     
    MamaMuuht bedankt sich.
  13. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    8.403
    8403
    Ah - ist das sowas wie der Club der toten Dichter? Oder eher sowas wie die Belegschaft aus Rüsselsheim? :smil451c7211b9e19:


    Die Idee ist nicht schlecht, Herr Specht...

    Die Saz könnte den Ningl-Ton in D übernehmen, der sich durchs ganze Lied zieht.

    Dieser eintönige Rhythmus war übrigens die erste Idee, die mir beim Lesen Deines Textes kam. Ich dachte, dazu braucht es irgendetwas treibend-penetrantes, so wie mir die ganze geschilderte Situation nervenaufreibend und dramatisch erschien.
     
    MamaMuuht bedankt sich.
  14. Theobald

    Theobald Guest

    Punkte:
    0
    Hallo Turquoise, deine Interpretation gefällt mir richtig gut. Die Stimmung erinnert mich an das Casper Lied "Lang lebe der Tod"; positiv gemeint, also nicht im Sinne von kopieren oder so ... Über den Text muss man ja nicht mehr viel sagen; einfach Hammer.
     
    MamaMuuht bedankt sich.
  15. MamaMuuht

    MamaMuuht Themenersteller Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    16.09.11
    Punkte:
    10.357
    10357
    -
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.17
    Dodo_I und octay bedanken sich.
  16. octay

    octay Master of Desaster

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    43.480
    43480
    danke MamaMuuht,
    habs mir grade vonTurquoise angehört, hat was mittelalterliches, mit Saz ist ne nette Idee.
    Müsste mich ins Stück reinsteigern, bin nicht der typische Saz-Spieler muss ich zugeben :D
     
    Dodo_I und MamaMuuht bedanken sich.
  17. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    8.403
    8403
    Das mit der Saz können wir machen. Wenn @octay die einspielen würde. Wäre keine große Hürde, denke ich.

    Wenn Du, @MamaMuuht , jemanden findest, der sich bereit erklärt, das Ding zu mischen, dann nehme ich den Rest noch mal ordentlich auf.
     
    octay und MamaMuuht bedanken sich.
  18. octay

    octay Master of Desaster

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    43.480
    43480
    @Turquoise servus,
    habs probiert mit n improvisieren, ist ein schönes Stück,hat aber auch seine schwierigen Stellen. Mit etwas Phantasie könnte man die Gesangs Melodie unterstützen. Jedoch bei vierteltönen wird es eng mit der Harmonie.
     
  19. TGud

    TGud Außensaiter

    Registriert seit:
    15.10.03
    Punkte:
    11.244
    11244
    Bin da jetzt erst drauf gestoßen. der Sound ist doch schon recht gut. Ist sehr kreativ. Finde sind gute Ideen enthalten. Solltest auf jeden Fall
    dran bleiben. Wäre schade wenn es in der Schublade versauert. Octay, mach doch mal ein kleines Stück mit Saz. Habe keine Ahnung wie das Teil klingt. Muss ja nicht der ganze Song sein. Nur mal so zum reinhören ;-)
     
    octay und Turquoise bedanken sich.
  20. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    8.403
    8403
    Dass es nicht so einfach ist, dazu zu improvisieren, glaube ich gerne.
    Ich denke auch ehrlich gesagt gar nicht, dass sich das Teil eignet, um darüber zu solieren. Es lebt vom Sound, vom Rhythmus und der Harmonik.

    Wenn es Dir nicht zu anspruchslos ist, würde ich mich freuen, wenn die Saz nur das übernimmt, was die eine cleane E-Gitarre spielt:

    den Ton D, der sich durchs ganze Lied zieht und in diesem immer wiederkehrenden Rhythmus gespielt ist. Für einen Solisten mag sich das fast wie eine Beleidigung seiner Fähigkeiten anhören. Ich sehe die Saz aber eher als Klangfarbe, die hier ihren ganz eigenen Ton einbringen könnte. Du wärst dann halt der Maler, der diesen einen Farbton beifügen würde.

    Wie gesagt - wenn es Dir nicht zu anspruchslos ist. Ich würde mich freuen.
    Das Tempo ist 45 bzw. 90. Wichtig wäre rhythmische Exaktheit. Wo man Ausdruck reinbringen könnte, das wäre in der Dynamik. In den ruhigen Phasen könnte man die Saz ein bisschen sanfter anspielen. Im Übergang (1:19-1:41) könnte sie sich steigern, wenn das Stück auf Gm wechselt (ab: "wir drehen uns um unser Leben") müsste man sie härter ran nehmen.

    Der Rhythmus wäre:

    I I I II IIII_IIII

    Am besten auf einer Leersaite gespielt.
     
    TGud und octay bedanken sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.