Information ausblenden

Nutzungsrechte Vertrag / Formular

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von HubaBurns, 20.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. HubaBurns

    HubaBurns Themenersteller

    Registriert seit:
    25.12.09
    Artikel:
    6
    Punkte:
    178
    178
    Hi Leute!

    Firma XY möchte eine Song von mir in ihrer Telefonwarteschleife verwenden. Ich habe den Song eigens dafür komponiert und produziert. Jetzt geht es nur noch im die rechtliche Seite
    Wie setzte ich einen vernünftigen Vertrag auf, der beinhaltet, das diese Firma den Song für ihre Warteschleife unbegrenzt nutzen darf.

    Muss ich die Nutzungsrechte übertragen oder "einräumen" und wie kann so ein Vertrag aussehen?

    danke für eure Hilfe!

    gruß

    Huba
     
    HubaBurns, 20.07.12
    #1
  2. TheRemix

    TheRemix

    Registriert seit:
    14.08.07
    Punkte:
    513
    513
    Moin!

    Wenn es um Geld geht, würde ich einen Anwalt/Notar aufsuchen, der sich mit Medienrecht auskennt und beim aufsetzen eines Vertrages helfen kann. Hier kann man Dir keinen Vertragstext diktieren.

    Gruß, TheRemix
     
    TheRemix, 20.07.12
    #2
  3. HubaBurns

    HubaBurns Themenersteller

    Registriert seit:
    25.12.09
    Artikel:
    6
    Punkte:
    178
    178
    Es geht um Geld, aber nicht um viel...deswegen wird es sich nicht lohnen einen Anwalt einzuschalten...

    trotzdem danke für deine Antwort!
     
    HubaBurns, 20.07.12
    #3
  4. TheRemix

    TheRemix

    Registriert seit:
    14.08.07
    Punkte:
    513
    513
    OK, dann kann vielleicht Earl Grey oder ein anderer erfahrener User in dem Gebiet noch den ein oder anderen Tipp geben. Ansonsten hilft nur, sich durch das Urheberrecht zu lesen. Gibt es keinen Vertrag von der Firma, für die Du die Arbeit erledigt hast?
     
    TheRemix, 20.07.12
    #4
  5. SlimJim

    SlimJim

    Registriert seit:
    10.02.11
    Punkte:
    953
    953
    Ich kann für solche Sachen auch den DRMV (Deutscher Rock & Pop Musikerverband) empfehlen - da zahlst du (ich glaube) 70€ im Jahr und die haben gerade für solche Sachen auch Standardverträge - und du kannst auch kostenlos von deren Anwälten Verträge prüfen lassen (ich glaube 2 pro Jahr)... aber nur so nebenbei...
     
    SlimJim, 20.07.12
    #5
  6. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Für Telefonwarteschleifen ist es keine Raketenwissenschaft. Ein paar Sachen sollten halt drin stehen:

    - für welchen Zeitraum die Nutzungsrechte erworben werden
    - was das kostet
    - wie das Ausstiegsszenario aussieht, falls regelmäßig oder zB immer nur für ein Jahr bezahlt wird
    - ob du anderen auch ein Nutzungsrecht einräumen darfst, oder ob das exklusiv ist.
    - dass dein Kunde den fertigen Song kennt und so übernimmt, wie er ist.
    - was alles durch das Honorar abgedeckt ist (nur Nutzungsrechte, oder auch Erbringung der Leistung [Komposition, Leistungssch.])
    - für welchen Zweck dein Vertragspartner den Song verwenden darf.

    idR reicht für so etwas ein kurzer Brief, den du dir gegenzeichnen lässt.
     
    kickback, 20.07.12
    #6
  7. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.759
    10759
    Wenn du die Vokabeln "einräumen" oder "übertragen" nicht nutzen möchtest, dann formuliere "der Vertragspartner erhält das Recht das Stück zu nutzen".

    Habe ich neulich (bei einem Bild) ähnlich gemacht.
     
    Mike3000, 20.07.12
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.