Information ausblenden

Nutzungsrechte entziehen - erlaubt?

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von HikariMusik, 30.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. HikariMusik

    HikariMusik Themenersteller

    Registriert seit:
    17.08.08
    Punkte:
    114
    114
    HI liebe Freunde,


    ich habe vor einiger Zeit einem bekannten von mir die Nutzungsrechte meiner Lieder übertragen (bin nicht bei der GEMA oder ähnlichem angemeldet).
    Wir haben vertraglich folgendes geregelt:

    Er darf meine Lieder neu arrangieren, solange er angibt, von wem das Lied ist.
    Außerdem verzichte ich auf Geld, dafür bekomme ich Unterstützung bei der Produktion meiner neuen Songs.


    So weit so gut.

    Gestern Abend bekomme ich per Post das Heft des Vereins Anime no Tomodachi, mit einem großen Bericht über meinen Kumpel und seine Sängerin.
    Dort wurde zwar erwähnt, dass sie ein neues Lied haben, aber es wurde als Eigenkomposition vorgestellt .Dabei sind Melodie und 90% des Textes MEIN geistiges Eigentum.
    Ferner hieß es eines Tages, ich müsste meine Lieder selber produzieren (daei habe ich seine Hilfe noch nicht mal in Hilfe genommen). Er würde plötzlich Geld von mir verlangen.

    Meine Frage: Kann ich nach diesem (aus meiner SIcht) Vertragsbruch die Nutzungsdrechte wirksam entziehen?

    Mit freundlichen Grüßen


    ZeroEnna
    Hikari
     
    HikariMusik, 30.10.08
    #1
  2. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.953
    23953
    Moin,

    grundsätzlich kannst Du Eure Vereinbarung kündigen. Die Kündigung muss ihm zugehen. Erkläre ruhig eine fristlose Kündigung. Untersage ihm zusätzlich jeglche Verwertung Deiner Werke.

    Weiterhin kannst Du von ihm Unterlassung der Behauptung verlangen, er (und ggf. sie) sei der Urheber.

    Den Verein würde ich anschreiben und zur Veröffentlichung einer Gegendarstellung auffordern. Die kannst Du gleich mitschicken.

    Weitere Ansprüche behältst Du Dir vor.

    Natürlich musst Du ggf. selber nachweisen, dass Du der Urheber bist.

    Gruß Rainer
     
    EarlGrey, 30.10.08
    #2
  3. HikariMusik

    HikariMusik Themenersteller

    Registriert seit:
    17.08.08
    Punkte:
    114
    114
    Reicht zum Beweis eine CD, auf dem das Lied drauf ist?
    Hab zwar keine offizielle Veröffentlichung mit Labelcode oder so, aber noch die Originaltonspuren als Sicherung vom Tonstudio, plus noch Kontakt zu meinem damaligen Produzenten.
     
    HikariMusik, 30.10.08
    #3
  4. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.953
    23953
    Du kannst ja erstmal loslegen. Ob er dann wirklich so dreist ist, auch Dir gegenüber zu behaupten, das Lied wäre auf seinem Mist gewachsen, wirst Du dann sehen.

    Welche Beweismittel Du hast und ob die im Falle einer Auseinandersetzung ausreichen, ist eine andere Frage. Wenn Du eine CD selbst brennst - hm. Eher nicht. Wenn Du eine CD mit Dir als Urheber drauf genannt vor 2 jahren pressen ließest und die Rechnung vom Presswerk mit Datum vorlegen kannst, wäre das z.B. wesentlich besser.

    EDIT: Projektdaten halte ich für unsicher. Systemzeit lässt sich um Jahrhunderte verstellen, Projektdaten könnten auch Daten der bearbeitung eines fremden Stückes sein.
     
    EarlGrey, 30.10.08
    #4
  5. HikariMusik

    HikariMusik Themenersteller

    Registriert seit:
    17.08.08
    Punkte:
    114
    114
    Leider nein.
    Gibt es nachträglich noch die Möglichkeit?

    Grüße

    Zero
     
    HikariMusik, 30.10.08
    #5
  6. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.953
    23953
    nur für Illusionisten und Betrüger.

    Schau halt lieber, was Du sonst für Nachweismöglichkeiten hast. Hast Du Deiner Freundin / Deinem Freund vielleicht mal vor einem Jahr genau diesen Song gewidmet oder unter dem balkon vorgesungen? Denk halt mal nach über Zeugen, Schriftstücke.

    Wieso machst Du Dir eigentlich jetzt schon so einen Kopf darum, wenn Du noch gar nicht weißt, ob er alles abstreitet?
     
    EarlGrey, 30.10.08
    #6
  7. HikariMusik

    HikariMusik Themenersteller

    Registriert seit:
    17.08.08
    Punkte:
    114
    114
    Schulkonzert 2003 ^^ Lehrer.... Zusätzlich halt das Audiomaterial. Und die Textseite mit dem alten Bandnamen.
     
    HikariMusik, 30.10.08
    #7
  8. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.953
    23953
    Sicher Dir alles, was Du hast, damit Du im Streitfall Material vorlegen kannst. Frag Deine Lehrer oder Mitschüler, wer sich noch genau daran erinnern kann, dass da dieses Stück gespielt wurde und dass das auch als Dein Stück angesagt wurde.

    Aber nagel ihn doch mal fest, bevor Du Dir den ganzen Aufwand machst. Vielleicht ist das alles ja gar nicht nötig.
     
    EarlGrey, 30.10.08
    #8
  9. HikariMusik

    HikariMusik Themenersteller

    Registriert seit:
    17.08.08
    Punkte:
    114
    114
    Werd ich tun ^^
    Es ärgert mich halt dass ich neuerdings nicht mehr erwähnt werde.

    Grüße

    Zero
     
    HikariMusik, 30.10.08
    #9
  10. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.381
    12381
    Wäre es nicht günstig, so jemanden direkt mit einem anwaltlichen Briefkopf zu erschrecken?
    Bei Versicherungen z.B. wirkt das manchmal Wunder.
     
    pitsieben, 30.10.08
    #10
  11. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.953
    23953
    ja, kostet halt nur. Aber kann schon sehr nützlich sein. :D

    Dann hast Du noch nicht mit der HUK-Coburg gestritten. Bei der wirkt gar nichts. Verweigerung aus Prinzip.
     
    EarlGrey, 30.10.08
    #11
  12. HikariMusik

    HikariMusik Themenersteller

    Registriert seit:
    17.08.08
    Punkte:
    114
    114
    Ich könnte ja nen Briefkopf basteln ;)

    Nee anwaltlich das zu regeln widerstrebt mir. Das wäre sowas wie die aller^7-Letzte Möglichkeit die ich ergreifen wollte weil eigentlich waren wir mal sowas wie partner
     
    HikariMusik, 30.10.08
    #12
  13. McCoy

    McCoy

    Registriert seit:
    15.04.07
    Punkte:
    2.438
    2438
    Wozu, wenn noch nichtmal wirklich klar ist, ob die Band / die Aufführenden die falschen Angaben veranlassten, oder ob nur der Schreiber von diesem Vereinsheft das alles falsch schrieb, ohne genau auf die wirklichen Verhältnisse zu achten?
    Ich würde da erstmal bei der Reaktion des Vereinsheftes abklärend das Ganze ansprechen und darauf bestehen, dass es mit einer Gegendarstellung richtiggestellt wird.
    Nicht mehr - nicht weniger - zum Anfang jedenfalls erstmal.
    Alles andere wäre zum jetzigen Zeitpunkt "mit Kanonen auf Spatzen schiessen", wobei die Spatzen noch nichtmal zu sehen sind.
     
    McCoy, 30.10.08
    #13
  14. Kayoyo

    Kayoyo

    Registriert seit:
    29.04.08
    Punkte:
    704
    704
    OT:

    Die HUK ist aber auch sehr unbürokratisch und schnell. Selbst bei einem Blitzeinschlag mit mehreren 100€ Schaden, haben die sich nur auf mein Urteil verlassen, ohne einen Gutachter für das technische Zeug zu schicken (TV,Verstärker,PC, komplette Telefonanlage)

    Also von daher hatte ich noch keinen Grund mich zu beschweren.

    OT off
     
    Kayoyo, 30.10.08
    #14
  15. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105

    :hammer: :hammer: :LOL: :hammer: :hammer:
     
    Wolfgang, 30.10.08
    #15
  16. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.381
    12381
    Hör mir auf...die haben meinen Sturmschaden reguliert. Ich war selten gezwungen, so ausdauernd deutliche Worte zu sprechen.

    Sry. f. OT....:)
     
    pitsieben, 30.10.08
    #16
  17. HikariMusik

    HikariMusik Themenersteller

    Registriert seit:
    17.08.08
    Punkte:
    114
    114
    AUch wenn es lustig klingt, aber es war halt so .Wir haben einiges zusammen geplant aber letztlich SCHEINT es so als hätten die mich nur ausgenutzt um an "gute" (wobei man da streiten kann, aber mir gefallen meine) Songs ranzukommen

    EDIT:

    Geht wens interessiert um folgenden SOng:

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    HikariMusik, 30.10.08
    #17
  18. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
     
    Wolfgang, 30.10.08
    #18
  19. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.953
    23953
    @Kayoyo: Wenn die nichts zu kürzen sehen, sind sie schnell, ja. Ansonsten sind sie schnell mit Kürzen. Aber das ist wirklich ein anderes Thema. Ich schreib´s hier nur, weil Captain HUK in der täglichen Praxis ständig negativ auffällt. Deutlicher will ich das jetzt gar nicht schreiben.
     
    EarlGrey, 30.10.08
    #19
  20. HikariMusik

    HikariMusik Themenersteller

    Registriert seit:
    17.08.08
    Punkte:
    114
    114
    Zunächst habe ich gerade erstmal die Zeitschrift angeschrieben, ob es weggekürzt oder weggelassen wurde oder aber gar nicht bekannt war.
     
    HikariMusik, 30.10.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.