Information ausblenden

Neues Interface

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von shurbeats, 15.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. shurbeats

    shurbeats Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.10
    Punkte:
    58
    58
    Tach zusammen!

    Kurze Frage:

    Ist es notwendig, die Onboard Soundkarte "abzuschalten", damit ein externes USB Audio Interface
    problemlos laufen kann?
     
  2. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Notwendig nicht.
    Es kann sogar besser sein, die Onboardkarte als Systemsoundkarte weiter zu verwenden.

    Dem Sequencer ist es in der Regel egal; dem sagst du ja ohnehin, welchen Treiber er verwenden soll.
     
  3. shurbeats

    shurbeats Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.10
    Punkte:
    58
    58
    Vielen Dank Herr Monarchieminister der freien dichtheitsgeprüften Republik Absurdistan.
     
  4. myonic

    myonic

    Registriert seit:
    19.02.08
    Punkte:
    62
    62
    Ich würde das Teil deaktivieren und darauf achten, dass dein Interface WDM und ASIO zeitgleich wiedergeben kann. Ich habe es gehasst den Sequenzer ausmachen zu müssen um ein Tutorial o.ä. abzuspielen.

    Desweiteren kann die Onboardkarte auch Störgeräusche verursachen und von der Soundqualität will ich garnicht sprechen ^^, das ist zumindest bei meiner Onboard Karte unglaublich wie schlecht die ist :p
     
  5. Ilka

    Ilka

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    Hallo

    Deaktiviere die Systemsounds, denn die brauchst Du eh nicht und alles ist gut.


    Ilka
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.