Information ausblenden

Neiinnnn...neues Problem mit der Grafikkarte

Dieses Thema im Forum "Windows und Musik" wurde erstellt von Zulu76, 26.11.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Zulu76

    Zulu76 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    208
    208
    Hallo Leute....

    Hatte den Rat befolgt und von der Nvidia Seite den aktuellsten Treiber für mein System, Win 7 64 Bit, runtergeladen.
    Wollte es gerade installieren und habe, wie es mir geraten wurde, den alten Treiber deinstalliert über Gerätemanager.
    Nun habe ich das Setup des neuen Treibers laufen lassen und bekomme folgende Fehlermeldung:

    DIE INSTALLATION KANN NICHT FORTGESETZT WERDEN.
    DER GRAFIKTREIBER KONNTE KEINE KOMPATIBLE GRAFIKHARDWARE FINDEN.

    WAS IST PASSIERT???

    Habe versucht meinen alten Treiber von CD, damals zu Zeiten von Win XP 32, zu installieren.
    Funktioniert nicht. Als ich aber das System Win7 64 Bit aufgesetzt habe funktionierte alles, obwohl es der alte Treiber war. Nun lässt sich auch dieser nicht mehr installieren.

    Bei der Deinstallation der Grafikkarte wurde ich nichts weiter gefragt...also von wegen Chipsatz usw....ausser der Hinweis, das es aus dem System entfernt wird.

    Was kann ich bloß tun???
     
    Zulu76, 26.11.12
    #1
  2. techno

    techno

    Registriert seit:
    31.10.10
    Punkte:
    7.289
    7289
    es gibt programme wie z.b. den cc cleaner (gibt auch noch andere, aber die fallen mir grad nicht ein ;) ), die man vor einer graka-treiberdeinstallation unbedingt laufen lassen sollte.
    die deinstallationsprogramme von ati und nvidia arbeiten oft nicht, ohne rückstände zu hinterlassen. und wenn man pech hat, kommen sich die treiberrückstände mit den aktuellen treibern in die quere.

    hast du eigentlich geguckt, ob du den richtigen treiber für deine graka-serie ausgewählt hast? (bist du evtl. mit den produktnummern der grafikkarten durcheinander gekommen?)
     
    techno, 26.11.12
    #2
  3. Zulu76

    Zulu76 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    208
    208
    Ich weiß nicht mehr weiter.....versuche nun den Chipsatztreiber für mein Asus P5K Intel P35 zu installieren mit der Hoffnung, dass dann alles weitere auch funktioniert. Bin verwirrt...im Netz steht zum Beispiel Windows 7 braucht keinen Chipsatztreiber etc....dann heißt wieder doch. Weiß nicht mehrweiter.

    @ Technik...

    Hatte extra bei Nvidia alles über die Maske eingegeben.
    Habe die Geforce 8600 Gts

    Gruß
     
    Zulu76, 26.11.12
    #3
  4. techno

    techno

    Registriert seit:
    31.10.10
    Punkte:
    7.289
    7289
    Technik...lol :D

    wenn das mit dem chipsatztreiber-update und graka-treiber-update dann auch nicht klappen sollte, kannst du auch noch einen cmos-reset nach anleitung aus dem benutzerhandbuch machen.
    dabei werden alle irqs des motherboards neu verteilt. vielleicht kommen sich dann deine komponenten nicht mehr in die quere (... falls das bislang das problem war...). ich würd das aber auf jeden fall mal versuchen.
    dabei ist ganz wichtig: rechner vom stromnetz nehmen (= stecker ziehen)! und dann nochmal auf die power-taste drücken, damit sich die restelektrizität aus den kondensatoren weiter entlädt.
    dann den cmos-reset durchführen.
    vielleicht wird's dann besser.
    generell wär aber auch wichtig, dass du alle treiber deines systems aktualisierst.
    unbedingt auch mal den aktuellsten elicenser-treiber laden. vielleicht hilft das auch weiter.

    es wär auch nicht falsch, generell auch jetzt mal zu überprüfen, ob sich dein dongle/ asio-karte mit bestimmten hardwarekomponenten einen irq teilt...

    dazu einfach unter start->eingabezeile: "msinfo32.exe" eingeben. und dann unter hardwareressourcen->irqs angucken, welche geräte sich da mit dongle(usb-port) und asio-karte einen irq teilen.
     
    techno, 26.11.12
    #4
    metropolis bedankt sich.
  5. Zulu76

    Zulu76 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    208
    208
    Ich berichte....probiere gerade etwas aus.
     
    Zulu76, 26.11.12
    #5
  6. Zulu76

    Zulu76 Themenersteller

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    208
    208
    Hallo Techno :)

    Vielen Dank für die Tipps. Fasse mal zusammen.

    Habe es gestern irgendwie geschafft, den Graf.Treiber etc. zu installueren. Hatte den aktuellsten Chipsatztreiber installiert, aber es passierte zunächst nichts. War am Verzweifeln...Der Treiber, der aktuelle Nvidia, gab weiterhin die o.g. Fehlermeldung. Habe dann den CC Cleaner mal laufen lassen, obwohl im Ergebnis nicht viel zu bereinigen war etc.,...auf einmal, ich war gerade dabei meinen USB Stick einzustecken,, sprang mein Bildschirm von dieser grausigen 720x...Auflösung auf eine wunderbare Auflösung um. Oh Wunder.....konnte danach den aktuellsten Nvidia Treiber installieren.
    Soweit alles gut.

    Ich hatte bereits erwähnt, dass ich, was Systeme neu aufsetzen etc. angeht, kein Fachmann bin.
    Nach diesem Problem habe ich weiter gelesen und einiges erfahren, was mir bis dato neu war.
    Ich ging immer davon aus, dass es mit der Installation (von CD ) mit Win 7 erledigt sei. Also CD einlegen...Installation erfolgt automatisch und gut ist.
    Wusste nicht, dass man auch ( u.U.) den Chipsatztreiber, den Grafikkartentreiber, LAN, RAID etc....für das jeweilige Mainboard updaten muss, damit alles sauber läuft. Woher soll ein Laie das auch wissen!!?
    Naja....Problem ist dann halt nur, wenn man nicht mehr alles für sein Board, hier Asus P5K, findet bzw. nicht genau ermitteln kann, ob der eine oder andere Update für oder bei Windows 7 von nöten ist???

    Ich habe bislang für mein System wie erwähnt den Chipsatz, den Grafikkartentreiber und den ATK Treiber installiert.
    Hatte bis dato, nach Installation Windows 7, im Gerätemanager bzw Systemsteuerung/ Geräte...,ein gelbes Ausrufezeichen ( unbekanntes Gerät..Treiber nicht installiert). Nach der Installation des ATK Treibers ist dieses Problem zum Glück behoben!

    Nun habe ich keine Problemfelder mehr im Gerätemanager. Was sollte ich bzw muss ich noch updaten....???Voraussgesetzt es findet sich diesbezüglich noch etwas im Netz. Zum Beispiel finde ich nichts bezüglich Soundkartentreiber für Asus P5K ( Win 7). Muss ich da überhaupt etwas tun? Nutze ja mein Audiointerface MOTU 828 MK2.

    TECHNO:

    Abgesehen davon, dass abzuwarten bleibt, ob die Maßnahmen meine Probleme behoben haben oder nicht, habe ich mal deinen Rat bezüglich IRQS beherzigt.

    Habe mal zwei Screenshots gefertigt..vielleicht kannst du etwas erkennen. Offensichtlich nutzen, z.B. die 16, einige die selben IRQS!? Was kann das bedeuten bzw was kann ich tun???

    Die Anleitung zum Reseten habe ich nicht wirklich verstanden.

    So, das war eine Menge....hatte ja gesagt, ich berichte :)
     

    Anhänge:

    Zulu76, 27.11.12
    #6
  7. techno

    techno

    Registriert seit:
    31.10.10
    Punkte:
    7.289
    7289
    hey zulu76,
    also da liegen auf irq 16 graka, firewirecontroller, usb-port und noch mindestens eine pci-expressschnittstelle.
    falls da am firewireport eine soundkarte hängt, oder am betreffenden usb-port der elicenser-dongle (oder usb-soundkarte), dann könnte das möglicherweise (=aber rein spekulativ) eben auch das absturzverhalten erklären.
    ganz wichtig ist auch immer, dass dein cubase /elicenser-controllcenter auf dem aktuellsten stand ist.

    oder wie gesagt: vielleicht kann ein cmos-reset wie oben beschrieben da auch nochmal eine neue ordnung rein bringen, sodass die graka mit anderen geräten auf dem gleichen irq liegt.
     
    techno, 27.11.12
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.