Native Instruments Komplete Now - 9,99 Euro monatlich


sas
sas
Registriert
02.11.04
Beiträge
3.170
Reaktionen
2.190
Punkte
10.282
jetzt bringt Native Instruments ein Abo für 9,99 Euro monatlich raus, heißt Komplete Now.
Instrumente Auswahl ist vorgegeben. Aber müsst ihr selber mal lesen. Wer Komplete hat wird es kaum brauchen/mieten/abonnieren.

PREMIUM SOUNDS ON TAP
Our hottest synths, samplers and effects for $9.99 per month.

img-ce-seamless-crop-right-komplete-now-landing-page-01-hero-v3-959c2688aaff2ef03fcc00c854647b1c-d.jpg


Hier noch ein par Infos auf deutsch:
 
sas
sas
Registriert
02.11.04
Beiträge
3.170
Reaktionen
2.190
Punkte
10.282
Lieber Herr Franck,

wieso so negativ?
Die Welt, auch die Geschäftswelt, ist doch nicht grundsätzlich böse.
Oder doch? :schock:

Weil, wenn sie nur böse wäre, würde sie an mir nichts verdienen, weil ich da allergisch drauf reagiere.
Ich kann tatsächlich auch Dinge sein lassen = nicht kaufen, so gerne ich sie habe, wenn mir daran was misfällt.
Dann halt nicht und goodbye.

Ich habe das größte Paket von NI. Was soll ich da jetzt ein Abo abschliessen mit Sachen, die ich alle habe?
Ich denke, dass ist ein weiterer Zweig = Weg, noch andere Kunden zu generieren.

Aber kann natürlich auch alles anders sein/werden/laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
unifaun
unifaun
Registriert
22.10.07
Beiträge
2.073
Reaktionen
467
Ort
Breuna
Punkte
3.612
Außer zwangsweise Kontakt (wegen 3rd party content) habe ich nix mehr von denen.

Und wie es aussieht, wird sich daran in Zukunft wohl auch nix mehr ändern.

Und wo ich jetzt Arturias V Collection 8 für kleines Geld bekommen habe.... ;)
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
15.066
Reaktionen
6.675
Punkte
35.143
Die Welt, auch die Geschäftswelt, ist doch nicht grundsätzlich böse.

Grundsätzlich nicht, überwiegend schon.

Ich weiß natürlich nicht, ob die das alles umstellen werden, aber ganz generell ist ja nicht von der Hand zu weisen, dass es so einen Trend gibt.
 
NurEinPing
NurEinPing
Master of Desaster
Registriert
22.06.16
Beiträge
3.799
Reaktionen
1.494
Ort
Hamburg
Punkte
8.478
Der kleine Krempel kostet nen 10er, in den ersten Monaten 4free. Ne NI-Jungs, lasst man, so unersetzlich wie ihr meint ist euer Zeugs definitiv nicht.
Ich sehe von NI mit viel Glück 20-30 Instrumente und FX und keine 118. Und 14TSE für alle Produkte?
Maschine ist cool, Komplete auch, habe beides. Aber es geht auch "maschinell Komplete" ohne.
1639000415396.png
 
NurEinPing
NurEinPing
Master of Desaster
Registriert
22.06.16
Beiträge
3.799
Reaktionen
1.494
Ort
Hamburg
Punkte
8.478
Die Welt, auch die Geschäftswelt, ist doch nicht grundsätzlich böse.
Nö. Wenn der User jeden Weg mitgeht, ist alles ok. Nur manchmal, so scheint mir, werden die Hürden des "Mitgehens" extrem durch ständiges Wiederholen immer gleicher Argumente immer niedriger, bzw. der Willhabenfaktor immer grösser. Ist doch wie überall, es geht um Hits, Namen, Promis. Im Falle NI werden GUIs, Kontakt z.B., im microsichtbaren Bereich angepriesen, Fisselkram sozusagen.
Wer Kontakt wg. der unverzichtbaren 3rd-Party-Libs nutzen muss, tut mir leid, inkl. irgendwelcher Hollywood-Grössen.
 
FredTadge
FredTadge
Mitschwätzer
Registriert
24.11.06
Beiträge
4.309
Reaktionen
1.414
Punkte
8.870
Ach, das Kompletezeugs war damals schon ganz gut, habe mir mal im Summer Sale Version 11 für relativ günstiges Geld geschossen und es nie bereut. Aber seitdem ist bei denen auch nicht viel passiert und die Updates/Upgrades sind mir zu teuer. Außerdem habe ich mittlerweile bessere Alternativen (Amplitube, EZDrummer) für die Dinge, die ich von Komplete wirklich genutzt habe. Ab und zu benutze ich mal Driver, Supercharger oder Transient Master, das sind gute Effekte, die man immer mal brauchen kann. Aber dafür ist der Preis dann doch zu hoch.

9,99€ pro Monat finde ich extremst übertrieben. Das wären nach zwei Jahren 240€ und das ist mir einfach viel zu viel Geld, da kann ich mir bessere Sachen für kaufen, die dann mir gehören. Aber ich muss auch dazu sagen, dass ich diese ganzen Synthsampler nicht brauche, nicht benutze und somit eh nicht deren primäre Zielgruppe bin.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
15.066
Reaktionen
6.675
Punkte
35.143
Aber seitdem ist bei denen auch nicht viel passiert und die Updates/Upgrades sind mir zu teuer. Außerdem habe ich mittlerweile bessere Alternativen (Amplitube, EZDrummer) für die Dinge, die ich von Komplete wirklich genutzt habe.

Das sind genau die zwei Punkte, hinsichtlich derer es sich NI bei mir wirklich recht gründlich versaut hat.
Es gibt aus dem Komplete 12 Ultimate Paket (welches ich allerdings tatsächlich zu einem sehr guten Update-Kurs bekommen habe) aktuell zwei ganze und zwei halbe Plugins, die ich wirklich regelmäßig nutze:

- Kontakt. Müsste aber auch nicht zwingend sein, denn an sich nutze ich nur ein paar Libraries, die es fast alle in schönerer Form auch von anderen Herstellern gibt. Selber basteln tue ich damit eigentlich gar nicht mehr, weil das Interface einfach in wirklich jeder Hinsicht eine unfassbare Zumutung ist. Für eigene Sampeleien, zumindest für die, bei denen man idR keine komplexen Round Robins, Key Switches oder gar Scripts braucht, ist Logics Sampler speziell seit den letzen Updates wirklich *meilenweit* voraus.

- Battery. Dummerweise immer noch quasi alternativlos (Logics Drum Machine Designer hat zwar einen riesigen Schritt vorwärts gemacht, aber für sehr viele Dinge, die in Battery Sekunden brauchen, muss man da hart rumfummeln). Noch dümmer ist, dass ich als Mac/Logic-User jetzt gerade gezwungen wurde, auf Version 4 umzusteigen, zumindest Stück für Stück. Die Art und Weise, in der da nicht einmal verschlimmbessert sondern streckenweise nur verschlechtert wurde, ist beispiellos - und das meine ich tatsächlich genau so, ich kenne nicht ein anderes Plugin, bei dem der Nachfolger so unfassbar viel schlechter ist.

- Raum. Eines der halben Plugins. Wirklich toller Hall für Sachen außerhalb der Standards. Das macht richtig Spaß. Ließe sich aber eigentlich auch ohne weiteres durch bspw. die Valhalla-Teile ersetzen.

- Guitar Rig (5er Version). Das andere halbe Plugin. Nutze ich aber weniger als Ampsim sondern vielmehr als ziemlich geiles Multi-FX-Rack, zumal man über die sehr leicht einzurichtende MIDI-Kontrolle echt Spaß haben kann. Als Ampsim haben die das mindestens ebenso stiefmütterlich wie Battery behandelt, das ist angesichts der Konkurrenz einfach peinlich, die Amps kann man fast alle durch Freeware ersetzen und liegt klanglich dann besser im Rennen (Ausnahme sind womöglich die sehr wenigen neuen Amps der 6er Version). Die integrierten Effekte sind auch samt und sämtlich nicht so dolle, machen nur in einem Multi-FX-Kontext was her.

Den ganzen Rest aus dem Paket nutze ich nur ganz gelegentlich, um mich vielleicht mal von einem Sound inspirieren zu lassen. Dafür wäre an sich dann natürlich Komplete Kontrol 'ne geile Sache, weil man die Patches aller Plugins unter einer Oberfläche hat.
Aber gerade KK führt einem überdeutlich vor Augen, wie schlecht es bei NI bestellt ist. Die können einfach keine File-Browser und mit überwiegender Mehrheit können die auch keine UIs. Und zwar streckenweise gar nicht. Fummelig, klein, unübersichtlich, miserabelste Farbschemen, etc. Hinzu kommen die (in 2021 wohlgemerkt!) durchweg nicht skalierbaren Interfaces, zumindest in den AU Versionen (aber soweit ich weiß, ist das in den VST Versionen zumindest nicht umfangreich anders). Wieviel Design-Offenbarungseid soll denn noch gehen? Und man kümmert sich ganz offensichtlich auch nicht mehr darum, zumindest nicht mehr bei auch nur ansatzweise älteren Produkten. Das, was man also eigentlich als Produktpflege bezeichnet, nämlich dass man auch mal ein älteres Produkt tatsächlich verbessert und womöglich auf User-Wünsche hört, existiert bei NI schlichtweg quasi gar nicht.

Und es ist ja nicht so, dass man keine geilen Ideen hätte. Einige Plugins haben ja regelrecht Geschichte geschrieben (Reaktor, Battery, Kontakt, Absynth, Massive, durchaus auch Guitar Rig, wenn auch alle aus verschiedenen Gründen). Nur ist dann immer ganz schnell Stillstand und Starrköpfigkeit angesagt.
Und nebenbei: so lange so ein Ultrafaboi-Honk wie Evil Dragon durch sämtliche NI-relevanten Foren dieser Erde marodiert, tut man sich selber auch einen Bärendienst an (der Typ kann wirklich richtig was, ist aber eben so ein unglaublicher Fanboi, da möchte ich schreien - so 'nen Typen für Öffentlichkeitsarbeit anzustellen, ist schlichtweg nur noch dämlich). Der ist in etlichen Foren (NI selber, VI-Control, KVR, GS wohl auch) maßgeblich dafür verantwortlich, dass vollkommen berechtigte Kritik an NI einfach mit arrogantem Scheißbenehmen vom Tisch gefegt wird. Da wäre selbst ich der bessere Diplomat (und das will was heißen).

So, mein NI-Rant for the day.
 
Glutamatjunkie
Glutamatjunkie
Gruftie
Registriert
26.09.10
Beiträge
7.919
Reaktionen
4.884
Ort
Bremen
Punkte
22.682
9,99 pro Monat? Warum nicht gleich nen Euro?
 
RefinedRough
RefinedRough
Holz Ohren
Registriert
26.07.09
Beiträge
10.304
Reaktionen
4.552
Punkte
49.573
Haben sie eigentlich den Sprung zu VST3 endlich geschafft?
 
Ennui
Ennui
Triangelspieler
Registriert
28.02.16
Beiträge
3.005
Reaktionen
1.893
Punkte
8.804
Und dann noch diese uralt Kundenmanipulation mit 99ct ohne Aufrunden, damit man ja nicht zum 10er rutscht. Peinlich.
 
sas
sas
Registriert
02.11.04
Beiträge
3.170
Reaktionen
2.190
Punkte
10.282
Und dann noch diese uralt Kundenmanipulation mit 99ct ohne Aufrunden, damit man ja nicht zum 10er rutscht. Peinlich.
aber dann macht das umdrehen der Zahlen ja nicht so viel Spaß. :]->
 
notebynote
notebynote
Registriert
10.10.06
Beiträge
5.303
Reaktionen
2.417
Ort
Lauterach/Köln
Punkte
13.275
Kontakt ist mein Brot-und-Butter Instrument, aber interessanterweise nur wegen einiger Dritt-Anbieter, die ich abgrundtief liebe. Dass diese Abofalle auch bei NI einsetzt, war absolut voraus zu sehen, das kommende Geschäftsmodell wird NATÜRLICH ein Abomodell sein, mit Classic ("Now"), Pro und Ultimate. Kosten dann bis zu €30.-/Monat. Wetten? Das ist alles sooo durchschaubar. Einer fängt an und alle fliegen drauf wie die Fliegen auf die Scheisse.
Statt es billiger und damit für alle wirtschaftlich interessant zu machen, werden wieder die ausgeklammert, die es sich nicht leisten können. Radikal billig heisst für mich: 50 Cent pro Instrument/Monat. Monatlich kündbar, vollkommen flexibel. Ähnlich behämmert wie diese Abofalle hier sind ja die Zeitungsabos. Als wenn ich mir 5 verschiedene Abos leisten könnte! Statt einzelne Artikel für 5 oder 10 Cent anzubieten, muss man direkt einen Monat berappen. Schwachsinn und ein vollkommen falscher Schritt. Aldi lebt ja auch und das, weil sie die Sachen billig anbieten. Und inzwischen sogar mit vernünftigem Angebot.
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
545
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
2K
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben