Information ausblenden

Multiple Outs in Cubase hä?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Arves, 16.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Arves

    Arves Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    Halli Hallo Cubase Gemeinde,

    jaha wieder einmal ein unwissender FL-User, der sich in neue Gefilde namens Kjubäis wagt. Ich habe das Programm zunächst nur in der Aufnahme von Audios (Vocals, Instrumente) kennengelernt und möchte aber nun auch darin meine Instrumentale "basteln", deshalb habe ich hier ein paar Fragen die mir auch die Sufu und ein englischsprachiger Beitrag im Cubase Forum nicht beantworten konnten:


    1. Ich lade ein VST Plugin (in diesem Falle Stylus RMX Drum Module) (8 Outs!) und möchte nun alle 8 Instrumente die ich dort lade auf seperate Midi Channels routen. In Fl ist es möglich diese dann auf verschiedene Effekt Kanäle im Mixer zu legen, so dass dort noch EQ, Compressor etc hinzugefügt werden kann. Wie klappt dies in Cubase?
    http://forum.cubase.net/phpbb2/viewtopic.php?t=100508
    konnte mir dabei leider nicht helfen :(

    2. Ist es möglich den absolut nervigen "Metronom/Click Sound" durch einen anderen zu ersetzen? Wenn ja, wie?

    Gruß
    Arves
     
    Arves, 16.10.08
    #1
  2. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    zu 1.,
    Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann willst du die 8 "AUDIO"-Ausgänge mit verschiedenen FX nutzen? ...irgendwie glaub ich, ich hab dich doch nicht richtig verstanden ;)
    Also worum gehts? Midi (du schreibst was von Midi-Kanälen) oder Audio (du schreibst von EQ, Komp, etc...)

    zu 2.,
    Ich schätz da war einer zu faul für's Handbuch? :D
     
    kickback, 16.10.08
    #2
  3. unifaun

    unifaun

    Registriert seit:
    22.10.07
    Punkte:
    3.245
    3245
    Ja, das geht, steht im SX3-Handbuch auf S. 94 unter Metronomeinstellungen. Das erklärt sich eigentlich von selber.
     
    unifaun, 16.10.08
    #3
  4. Arves

    Arves Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    yap das hab ich auch jetzt hinbekommen

    jap genau so. die 8 instr aus dem vst will ich auf versch mixer kanäle legen damit ich separat eq etc anwenden kann!!
     
    Arves, 16.10.08
    #4
  5. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Ich versteh nicht ganz, was das mit dem anderen Host zu tun hat?
    Outputs aktivieren, fertig; nein?
     
    kickback, 16.10.08
    #5
  6. Arves

    Arves Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    :D ich kriegs net zugewiesen. ich hab stylus geladen also auch nur 1 kanal !!! aus diesem kommen nun SNARE, KICK, HIHAT = nicht gut zum mischen!

    ich will, dass ich NUR EINE INSTANZ von Stylus laden muss + 3 Midis von mir aus, welche ich dann mit FX versehen kann einzeln/seperat!! Sonst müsste ich ja jetzt einmal ne instanz für die kick laden, einmal für die snare, einmal für die hihat und dann CPU adé!

    verstehst du was ich meine?? das gleiche will ich dann auch mit hypersonic machen, geht aber irgendwie nich, die midi channels spielen auch garnix ab! krieg die nicht auf die instrumente zugewiesen :D
     
    Arves, 16.10.08
    #6
  7. v1music

    v1music

    Registriert seit:
    09.10.08
    Punkte:
    3
    cubase legt automatisch für jedes VST Instrument die entsprechend möglichen Kanäle an, die wiederum im Mixer auftauchen sollten. Das sind eins bis x Midikanäle und die Anzahl der VST-Kanäle legst du im jeweiligen VST Tool fest.

    Bei Hypersonic musst du in der "Mix"-Funktion (Button auf der rechten Seite) die Einzelinstrumente auf den gewünschten Audiokanal routen. Es stehen 4 Audioausgänge zur Verfügung, welche im Cubase Mixer als VST Kanäle auftauchen.
    Allerdings muss jeder Midi-Spur im Projekt auch der entsprechende Kanal im Hypersonic zugewiesen werden, damit die Software weiß, welches Instrument was abspielen soll.

    Das gleiche gilt für Stylus oder auch Battery, wo jedem Sound ein eigener VST Kanal zugewiesen werden kann.

    Geht nicht, gibts nicht ;)
     
    v1music, 16.10.08
    #7
  8. Arves

    Arves Themenersteller

    Registriert seit:
    06.06.04
    Punkte:
    3.674
    3674
    sänk ju ich probiers gleich mal aus!!!
     
    Arves, 16.10.08
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.