Information ausblenden

MR816x

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von stan, 21.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. stan

    stan Themenersteller

    Registriert seit:
    08.01.03
    Punkte:
    191
    191
    Hallo Leute,
    ich nutze schon länger ein MR816x als Ausgang sind 1&2 belegt. Jetzt möchte ich noch zwei Boxen an 3&4 anschließen und imCUBASE6 zwischen den beiden schnellst möglich hin und her schalten können.
    Wie mache ich das am geschicktesten?
    Danke im Voraus!
     
  2. IvoAN

    IvoAN

    Registriert seit:
    17.12.11
    Punkte:
    168
    168
    Control Room Sektion. A/B Vergleich
     
  3. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.660
    39660
    oder über eine switchbox. beide paare daran und zur switchbox nur MR816-ausgänge 1/2 nötig.
    dann an der switchbox zwischen A/B switchen ;-)
     
    pflaster bedankt sich.
  4. stan

    stan Themenersteller

    Registriert seit:
    08.01.03
    Punkte:
    191
    191
    kann man es bitte etwas genauer haben (Conrol Room A/B)
     
  5. stan

    stan Themenersteller

    Registriert seit:
    08.01.03
    Punkte:
    191
    191
    Danke habe es jetzt raus
     
  6. IvoAN

    IvoAN

    Registriert seit:
    17.12.11
    Punkte:
    168
    168
    War zu faul jetzt alles reinzuschreiben ;)
     
  7. Beatback

    Beatback Außensaiter

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    15.496
    15496
    Und wenn du das Ganze noch mit nem Controller (BCR 2000) in Cubase 6 steuern willst kannst du es auch so machen:
    https://recording.de/Community/Foru...nik_und_Routing/145326/Post_1480190.html#P_40

    Und hier die Controls auf der BCR2000:
    https://recording.de/Community/Foru...nik_und_Routing/145326/Post_1479895.html#P_17

    Im Control Room habe ich auch die Einbindung von meinem Nubert AW 440 Sub in Verbindung mit jeweils NS10 oder HS80 gelöst.
    Ich kann den Sub mit einem Taster der BCR Muten und damit gleichzeitig die Hauptmonitore auf Fullrange laufen lassen.

    Mittlerweile habe ich es noch etwas erweitert, um meine Hauptraummoden aktiv zu zähmen.
    Ich habe das momentan mit einem Motu 828 MK2 Interface laufen.
    Bald wird das aber gegen ein Focusrite Saffire Pro 40 getauscht, danach ist erst mal wieder Einmessen angesagt (Messmikro ).

    Das muss ich einmal machen, damit ich die Pegel des angeschlossenen Vollverstärkers für die NS10 und den Sub richtig anpassen kann.
    Dann kann man mal eben die Monitore umschalten ohne einen Lautstärkesprung zu haben und der Sub passt vom Pegel dann auch zu beiden Abhörpaaren.
     
  8. JeZe

    JeZe

    Registriert seit:
    26.10.10
    Punkte:
    3.067
    3067
    Ich hänge mich hier mal ran: ich habe ein ähnliches Setup mit der MR816, wo ich zwei paar Boxen und einen Kopfhörer mit unterschiedlichen Kanälen des ControlRooms beschicke.
    Was ich allerdings nicht weiß ist, wie man den „Cubase-Systemsound“ (z.B. die Audiovorschau beim Importieren eines CD-Tracks) auf alle Ausgänge legt. Bei mir ist der immer nur auf den ersten beiden Ausgängen. Genauso würde es mich interessieren, ob es möglich ist einen zweiten Masterbus ohne Effekte, etc. auf die selben Ausgänge zu legen. Wenn man einen referenzsong in einer eigenen Spur abgelegt hat, dann soll der beim Gegenhören ja nicht die Effekte der Mastersektion verpasst bekommen. Wie geht ihr hiermit in Verbindung mit eurem Multimonitor-Setup um?
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.