Mixing usw. mit Cubase Se

  • Ersteller meistered
  • Erstellt am

M
meistered
Registriert
08.08.05
Beiträge
54
Reaktionen
0
Punkte
70
Hallo Leute!

Ich habe mal eine Frage.....
Ich mache jetzt seit geraumer zeit beats (HipHop), und würde diese auf meinem Rechner gerne noch etwas "veredeln"
Im Internet finde ich leider immer nur Mixing tipps für Metal und Techno (auch beides interessante Richtungen, aber nunmal nicht meine).
Daher wende ich mich an euch mit der Frage, ob mir vielleicht jemand ein Cuvh, Skript oder Link empfehlen kann, wo so ein ganzer Prozess vorgestellt wird.
Irgendwie so ein "Rezept" von A-Z (Ich weiß, in der Musik gibt es sowas nicht, aber es gibt auch hier Rahmenbedingungen, die eingehalten werden müssen.)
Die Beats mache ich mit meiner MPC und den Synths....also vor allem Computer-extern.
Dazu kommt dann noch die Stimme....also auch Computer-extern.
Wäre super wenn mit jemand ein paar tipps geben könnte.

Bis dahin
mastered
 
florida
florida
Registriert
10.09.03
Beiträge
1.357
Reaktionen
6
Punkte
1.654
ich denke die Tipps zum mischen von Techno, sind auch für HipHop ganz interesant. Beides ist mehr oder weniger Clubusik, deren Grundgerüst aus Drums und [g=118]Bass[/g] steht!

Eine genaue Anleitung zum mischen von bestimmten Richtungen wirst du nie finden
 
M
meistered
Registriert
08.08.05
Beiträge
54
Reaktionen
0
Punkte
70
Das beides Clubmusik ist, stimt zwar, allerdings kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass eine Musik, die dadurch gekennzeichnet ist, möglichst sauber und "rauschtechnisch Keimfrei" zu sein die gleichen Anforderungen an das Mixing etc. stellt wie HH.

Das es keine genau Anleitung gibt, habe ich ja selbst erwähnt. Und wie ich auch sagte, suche ich nach keiner.
allerdings gibt es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aber Leitfäden, die einem das Grundgerüst des Mixings erklären.
(Oder ist das eine Weisheit, die vom Dorfältesten weitergegeben wird, und nur dem auserwählten bekannt ist??)
Jetzt mal im Ernst. Es muss doch Sinnvolle Literatur zu diesem Thema geben.
z.B. die Skripte auf der HR seite (die zum käuflichen Erwerb)hat damit jemand Erfahrung gmacht, sind die ok oder eher nicht zu empfehlen.
Oder gibt es Bücher die ihr selbst gelesen habt, und von denen ihr sagt: Supi!

meistered
 
J
JonnySun
Gesperrter User
Registriert
05.11.05
Beiträge
2.328
Reaktionen
0
Punkte
2.435
Sauber und keimfrei, das ist eine etwas einseitige Sicht. Auch im elektronischen Bereich kann "Schmutz" gefragt sein. Rauschen ist sicherlich nicht gewünscht. Und wenn doch, dann ist es wie im Hip-Hop: Das Rauschen ist da keine Schwäche des Aufnahme-Wiedergabesystems, sondern bewusst hinzugemischter Bestandteil, für den man sich entschieden hat. Oftmals gar rhythmisch mit eingeflochten.

Das nur nebenbei.

Vielleicht könnten dir Plugs, die Rauschen und/oder Vinylknistern liefern, weiterhelfen?

Bin mir nicht sicher, aber viele Drums im Hip-Hop stammen noch aus der 12-Bit-Ära und deshalb klingen sie halt auch nach oben nicht wirklich offen. Das kannst du halt mit Bitcrushern - oder wie die Teile heißen - simulieren.

Dann: Tape-Emulationen. Gibt da schon einige Plugs, am besten ist aber sicherlich immer noch die Bandmaschine oder wenigstens ein normales Tape als Aufnahme/klanggestaltendes Medium. Vielleicht wäre also die Anschaffung eines Tape-Decks (möglichst mit guter Entrauschung; das Übrigbleibende kann auch gewünscht sein)

Alles andere ist Grundwissen, das für JEDEN Mixenden interessant ist. Also Grundlagen des EQings, Arbeit mit Kompression, Effekten, aber auch Bord-internen Mitteln eines Sequenzers. Mit der MPC kenne ich mich leider überhaupt nicht aus.
 
M
meistered
Registriert
08.08.05
Beiträge
54
Reaktionen
0
Punkte
70
Das klingt alles super, und das mit dem 12-Bit sound ist auch absolut richtig.
Mir ging es aber nicht darum, wie ich meinen Sound besonders dreckig bekomme, sondern um die typischen Fragen, wie z.B. anordnung im Stereofeld, EQ einstellungen..............usw.
Das habe ich doch in der Überschrift geschrieben, bzw. ist es meiner Meinung auch sehr verständlich im Text gefragt.
Damit meine ich das eben erwähnte Grundwissen fürs mixen.
Da muss es doch was geben.......!!??
 
florida
florida
Registriert
10.09.03
Beiträge
1.357
Reaktionen
6
Punkte
1.654
meistered schrieb:
anordnung im Stereofeld, EQ einstellungen..............usw.
...

Grundwissen

Da gibt es keine genauen Einstellungen für eine Musikrichtung! das ist doch von Track zu Track verschieden, ob HipHop oder Klassik oder Techno, egal!
Gäbe es eine fixe Einstellung, wären etliche Tontechniker und Mastering-Ingeneure arbeitlos!

Grundwissen kannst du dir über Mixing geberell aneignen, aber für eine Musikrichtung speziell gibt es das nciht! Das wäre ja wie wenn man im HipHop keine Gitarren verwebden dürfte weil es die nur beim Heavy Metal gibt?!
 
coldplanet
coldplanet
Registriert
06.06.05
Beiträge
549
Reaktionen
0
Punkte
593
hier wirst du keine befriedigenden antworten bekommen.
dieses forum besteht nur aus halbwissenden klugscheissern :)
 
M
meistered
Registriert
08.08.05
Beiträge
54
Reaktionen
0
Punkte
70
ich wollte es nicht so drastisch ausdrücken, aber es kommt mir auch so langsam so vor.
Wer etwas weiß gibt solange mit dem Wissen an, bis es auch noch jemand weiß.
Und dann geht erstrecht die Erbsenzählerei los.
Das ist nicht richtig und das und das und das.

Leute!!
Ich wollte KEINE Anleitung wie die genauen Parameter sind die man einzustellen hat, sondern einen groben überblick über mixen.
Und ES GIBT Bücher. in denen steht, dass es sinnvoll ist bei einer BD z.B. dies und das mit dem EQ zu machen. Oder bei einer [g=149]Snare[/g]. Oder bei Vocals oder Adlips.
 
J
JonnySun
Gesperrter User
Registriert
05.11.05
Beiträge
2.328
Reaktionen
0
Punkte
2.435
So, dann haben wir ja jetzt geklärt, dass du eigentlich nur Bücher über das Mixing an sich haben wolltest. Über Hip-Hop oder R & B ist mir nichts in der Richtung bekannt, und es macht tatsächlich keinen großen mixtechnischen Unterschied, welche Musik du mit dem Grundlagenwissen bearbeitest.
Wenn du das Kehlige in R & B-Vocals haben willst, brauchst du halt einen EQ, der dir das liefert. Afaik einige URS-Plugs (N-Serie und A-Serie) plus der Pultec für die UAD, was native Basis betrifft.

Es gibt von Bobby Owinsky (oder so ähnlich) eines, das nennt sich "The mixing engineer`s handbook". Ist aber afaik nur in Englisch.

Dann gibt`s Bücher, wo das praktische Mixen eher nebenbei behandelt und im Allgemeinen viel Fakten-Wissen vermittelt wird. So gehören z. B. Thomas Sandmann`s Buch "Effekte und Dynamics" oder das Homerecording-Handbuch von Roland Enders dazu.

Bücher sind aber geduldig, wie man so schön sagt, und ich würde mir mein Wissen lieber aus dem Internet holen, als ein veraltetes Buch von einer einzigen Person und damit Meinung/Arbeitsweise kaufen.
 
N
NULL
Guest
hier wirst du keine befriedigenden antworten bekommen. dieses forum besteht nur aus halbwissenden klugscheissern

gg da ich momentan sehr wenig Zeit habe, erkläre ich Dich hiermit zu meinem Nachfolger! :D

@threadersteller:
Man, du weisst doch selbst, wie der Hase läuft: Schaff Dir einen Raum, der megatrocken klingt... dann kriegste auch was ordentliches hin. Wenn das nicht reicht: Subwoofer holen und nur die Mitten/Höhen zu den Monitoren... da klingen die schonmal komplett anders!

(fast) Jeder weiss hier, wie es funktioniert, aber alle warten hier nur auf das "MegaPlugIn" mit dem einzigen Knopf "Master Wave" ...

gg... wenn ich mal wieder Zeit habe, Musik zu machen, werde ich weniger Lesen und mehr probieren und machen.... theoretisch weiss ich mitlerweile fast alles wie die so manche hier...

Fragen bringt nix!
und Wunder erwarten darf man bezüglich seines meist eingeschränkten Budgets auch nich.

Ist ungefähr so, als wenn jeder sein eigenes Labyrinth hätte, hier aber nach dem Ausweg fragen würde. Die Antworten hier sind dann: ECK NICH AN DIE WAND! Die clevere Umgehensweise ist: Kümmer Dich um Dich selbst und lege Brotkrumen aus!

:D
aber danke coldplanet für Deine Antwort! Hat mich nach ein paar Wochen Abstinenz mal wieder bestätigt! :)

LG P
 
J
JonnySun
Gesperrter User
Registriert
05.11.05
Beiträge
2.328
Reaktionen
0
Punkte
2.435
Also, da ich hier auch zu den "Klugscheißern" (so schon mal gar nicht, mein Junge
eusa_naughty.gif
) gehören muss, weil ich so naiv und damit hilfsbereit war, dem Thread-Ersteller zu antworten: Muss ich sagen, dass mich deine und die Reaktion von Coldplanet doch sehr befremdet.

Wie cool fühlst du dich jetzt eigentlich, nachdem du andere hier als "Klugscheißer" abgestempelt und dich selbst damit über uns alle erhoben hast??? Und jetzt laber` keinen Scheiß von wegen du hättest das Wort nicht in den Mund genommen!
icon_tantrum.gif
Immerhin hast du Coldplanets geistig minderbemittelten Kommentar unterschrieben (letzter Satz deines literarischen Ergusses!) und das sagt doch schon mal einiges über Euren mentalen Zustand aus.
Aber gut, während sich unser "Superheld" lediglich mit schwachsinnigem Kommentar in den Thread eingebracht hat, hast du wenigstens noch ein bisschen Input gegeben. (Hat zwar nichts mit der Frage des Thread-Openers zu tun, aber mehr kann man von dir wohl auch nicht verlangen. )

Für mich habt Ihr beide nix drauf. So besser? :nonono:

Dieses Posting steht stellvertretend für meine anderen beiden Thread-Beantworter, die sich doch sehr auf den Schlips getreten fühlen müssen, indem ihre Hilfsbereitschaft in den Dreck gezogen wird. So kann ein Forum nicht funktionieren. Am besten man schmeißt euch einfach raus
53.gif

Alternativ-Vorschlag: Der Schimpansen-Hans soll doch bitte seine Forums-Abstinenz verlängern, niemand braucht ihn hier.
e2031157.gif
 
VasiliZaitsev
VasiliZaitsev
Registriert
20.12.05
Beiträge
742
Reaktionen
0
Punkte
882
Hier im audioworkshop-online shop findest du auch allerhand skripte zum thema mxen und mischen! Guck mal HIER !!!!!

Do gibts n Mixing Skript, das die einzelnen Mix und Musik-Stile näher erklärt und vergleicht, und dann gibts noch n skript: mixing in Cubase !!

Sehr interessant und immer wieder gut...
 
M
meistered
Registriert
08.08.05
Beiträge
54
Reaktionen
0
Punkte
70
Hallo!!

zu allererst: ich bedanke mich bei euch für die zahlreichen Antworten.
Aber Leute. jetzt mal im ernst. Müssen wir uns hier so gegenseitig an bein pi...n??
Glaube das wir alle kompetent genug sind, uns ohne solche Auswüchse im Forum, über das Thema zu unterhalten, dass uns alle Interessiert.
Na wisst ihr wovon ich spreche?????.............................genau Musik.
Hätte ich gewusst,dass meine Frage solch eine Lawine lostritt, wäre ich zum Buchhändler meines Vertrauens gegangen.
Ich danke euch für die Antworten, die mir schon deutlich weitergeholfen haben.

THX
meistered
 
N
NULL
Guest
@VasiliZaitsev

extrem geile perle man! Gibbet die auch als richtigen Film? Oder ist das Deine Freundin? Wenn ja, sage ich einfach mal herzlichen Glückwunsch! :D

LG P
 
VasiliZaitsev
VasiliZaitsev
Registriert
20.12.05
Beiträge
742
Reaktionen
0
Punkte
882
Nene...hab ich nur irgendwo gefunden und übernommen! keine ahnung wer das ist!
Hätt ich aber auch gern als freundin oder alternativ als porno :D
 
N
NULL
Guest
Ja! Porno wäre nett! Die Kulisse stimmt ja auch!

...aber wahrscheinlich nur von der besten Freundin aufgenommen... und "SIE" sagt wahrscheinlich beim Hüpfen: "GUCK----MA----WAR--UM-----ICH----NICH----AR---BEI----TEN----MUSS" :D
^^ den spruch würd ich übrigens drunter setzen! Nich den mit der Werbung! :D

LG P.
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
80
TheSarge
T
F
Antworten
111
Aufrufe
5K
Nickman
Nickman
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben