Information ausblenden

Mixing Praxis Guide

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von tsching, 15.12.07.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. tsching

    tsching Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.03
    Punkte:
    14.039
    14039
    Endlich erhältlich: Unser Mixing Praxis Guide!

    Der Mixing Praxis Guide von audio-workshop enthält drei Songs als Einzelspurenprojekte zum Selbermischen und Lernen!
    Nie zuvor wurde die Veredelung einer Musikproduktion so anschaulich und praxisnah gezeigt & erklärt: Die optimale Symbiose aus drei vollständigen, bearbeitungsfähigen Sequenzerprojekten (Cubase & Logic) und umfangreicher, schriftlicher Step-by-Step-Anleitung zum einmaligen Einführungspreis von nur 29,90 Euro (ab 1. Januar 2008: 39,90 Euro).

    Lieferumfang:
    • Mixing Praxis Guide, gedrucktes Fachskript mit 130 Seiten, 4-Farb-Cover
    • DVD mit 3 Projekten (Rock, Pop & Dance) inkl. allen Audiodaten als Einzelspuren sowie Songdaten für fast alle Cubase und Logic Versionen

    Wer den Mixing Praxis Guide ist in unserem neuen Online-Shop über diesen Link bestellt, spendet damit automatisch 1,50 Euro an Homerecording und tut damit was Gutes für die Community!
     
    tsching, 15.12.07
    #1
  2. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    24.308
    24308
    Hört sich sehr gut an!

    Hebt sich das Skript denn deutlich (!) von euren älteren Mixing Skripten ab? Oder ist man (wenn man ehrlich ist) auch mit diesen älteren Skripten gut bedient - die hab ich ja schon.

    Oder geht es (auch im Skript selbst) sehr um die drei Mixing Geschichten? Dann wäre es vermutlich ein Kauf für mich.

    Könnt ihr kurz was zum Aufbau des Ganzen sagen?


    Ich nehme an, dass die Spuren als .wav vorliegen, oder? So dass man die auch in anderen Sequenzern nutzen kann ?!?

    Moment ....

    Ahhh ... hab's mal genauer durchgelesen - das scheint so zu sein, wie ich zuletzt beschrieben habe. Gute Sache!

    Ja, wahrschienlich wird die Sache mit dem "Lerneffekt" (auf Homestudio-Niveau) der Kern des Ganzen sein.
     
    MountainKing, 15.12.07
    #2
  3. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.719
    12719
    Sag bloß :D :D
     
    frankye, 15.12.07
    #3
  4. bass_player

    bass_player

    Registriert seit:
    30.07.07
    Punkte:
    526
    526
    gibts einen kurzen ausschnitt der songs zum reinhören? :)
     
    bass_player, 15.12.07
    #4
  5. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.719
    12719
    http://mixing-guide.de
     
    frankye, 15.12.07
    #5
  6. bass_player

    bass_player

    Registriert seit:
    30.07.07
    Punkte:
    526
    526
    sorry, hab den link audiodemos auf der seite übersehen!
     
    bass_player, 15.12.07
    #6
  7. alpenjodel

    alpenjodel

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.561
    6561
    Wär vielleicht nicht vekehrt es in ein Format anzubieten,das es auch jeder anhören kann,ohne sich diesen blöden Qicktime müll installieren zu müssen.
     
    alpenjodel, 15.12.07
    #7
  8. shukone

    shukone

    Registriert seit:
    07.04.05
    Punkte:
    187
    187
    Gerade mal bestellt, ich denke man darf gespannt sein! :)
     
    shukone, 15.12.07
    #8
  9. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.719
    12719
    Nope, die Webseite ist mit iWeb gemacht.
     
    frankye, 15.12.07
    #9
  10. HomeProducer

    HomeProducer Gesperrter User

    Registriert seit:
    06.08.07
    Punkte:
    2.953
    2953
    ... scheint verheissungsvoll zu sein.

    Braucht man außer Cubase keine weiteren Plugins?

    Quicktime die Seuche werd ich jetzt nicht installieren ... ;-)

    Gruß
    Homeproducer
     
    HomeProducer, 15.12.07
    #10
  11. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    18.077
    18077
    sodale, auch bestellt :)
     
    Grummelrocker, 15.12.07
    #11
  12. bollili

    bollili

    Registriert seit:
    31.08.04
    Punkte:
    279
    279
    Habs mir auch bestellt.

    Ich hoffe mal, dass ich als Reaper-Benutzer
    nicht zu sehr darunter leide, dass dafür keine
    Dateien mitgelifert werden...
     
    bollili, 15.12.07
    #12
  13. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.719
    12719
    HI

    das mit Quicktime müssen wir noch ändern, ist etwas Arbeit, kommt aber noch.
    Reaper, ...ja da haben wir "nur" die Audiofiles und keine Projekteinstellungen mit PlugIns etc. Ist einfach zu sehr Nische. Eine OMF Variante wollen wir noch machen sowie eventuelle Pro Tools. Weitere Projekte sind in Planung /mache u.a. auch was in Richtung HipHop.
     
    frankye, 15.12.07
    #13
  14. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    Schade, Reaper-Projekt hätte mich auch sehr interessiert, am besten mit den internen Plugins (gibt ja genug). Vielleicht wär das doch spannend für Euch – das können dann ja sogar Leute verwenden, die noch gar keinen Sequenzer haben!
     
    fas1piano, 16.12.07
    #14
  15. J-Soundation

    J-Soundation

    Registriert seit:
    13.09.07
    Punkte:
    4.546
    4546
    J-Soundation, 16.12.07
    #15
  16. anthe

    anthe

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    6.057
    6057
    Hm, wolltet Ihr es nicht ursprünglich für alle gängigen Sequenzer
    machen ? Frankye hat doch desöfteren erwähnt, dass er die Projekte
    für die u die Sequenzer noch machen muss, oder ? Naja egal, morgen
    ist der 17.12. < ungeduldig scharr ... >

    PS Auch Sonar, trotzdem scharr.
     
    anthe, 16.12.07
    #16
  17. Dave1978

    Dave1978

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    Das sieht wirklich sehr brauchbar aus. Mehr Praxis geht auf Distanz wohl nicht. Habe bislang noch nichts vom Audio-Workshop bestellt, aber ich denke das wird sich mit diesem Buch ändern. Funktionieren die Projekte auch mit Cubase SL 3?
     
    Dave1978, 16.12.07
    #17
  18. schoerschken

    schoerschken

    Registriert seit:
    09.01.05
    Punkte:
    706
    706
    Nur mal zur Info: Man braucht den großen QuickTime nicht unbedingt installieren. Das läut auch mir QuickTime Alternative perfekt:

    http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_15760657.html


    "Die Freeware ersetzt den mit allerlei Zusatzfunktionen vollgestopften Mediaplayer Apple QuickTime. Wer einfach nur ab und zu eine QuickTime-Datei abspielen will, fährt mit "QuickTime Alternative" deutlich besser. Übrigens: Parallel gibt es mit "Real Alternative" auch einen schlanken Player für Real-Dateien."
     
    schoerschken, 16.12.07
    #18
  19. tsching

    tsching Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.03
    Punkte:
    14.039
    14039
    Hi,

    ich hab die Links jetzt geändert. Neben dem Quicktimeplayer sind alle Bilder auch direkt mit dem entsprechenden Audiobeispiel verlinkt, einfach doppelklicken oder rechte Maustaste und "Speichern unter..." wählen.

    Zum Thema anderer Sequenzer: da alle Audiofiles als vollständiger Export von Takt 1 vorliegen, können die jeweiligen Projekte ultraeinfach in jeden (!) Audiosequenzer importiert werden (auch Reaper). Die Plug-Ins und Equalizer müssen dann nur selber geladen und eingestellt werden (das empfehlen wir sowieso wegen des Lerneffekts). Alle ungefähren Werte und Erklärungen zu den verwendeten Plugs sowie Einstellungen finden sich ja sehr detailliert im Skript.
    Wichtig ist ja, dass man nicht nur unsere vorgefertigten Effekte einfach einschaltet, sondern selber damit arbeitet und begreift, was genau warum passiert. Genau das soll ja der Mixing Praxis Guide vermitteln.
     
    tsching, 16.12.07
    #19
  20. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.719
    12719
    Nun zum einen haben wir keinen PC hier zum anderen ist es ein Haufen Arbeit drei Songs in verschiedenen Sequenzer Versionen zu mischen. Reaper ist da eifach total uninteressant, da steht der Aufwand in keinem Verhältnis. Ebenso ist es bei Sonar. Zumal man dabei noch eine Einarbeitungsphase dazu rechnen muss, das bringt einfach nichts. Ich kann natürlich, wenn jemand ein Sonar, Samplitude oder Reaper Projekt gemacht hat dieses als Gooddie zum Download bereitstellen.

    Ja gängige Sequenzer sind Cubase, Logic und Pro Tools...eventuell noch LIVE. ProTools ist noch in Planung, ansonsten sitzen wir bereits an weiteren Idee, weitere Songprojekte.

    Ja, wir haben für jeden Song, SE1, Studio 4 und Cubase 4 Versionen. Die SE1 ist komplett aufwärtskompatibel, denn bis CUbase 4 hat sich am PlugIn Set nichts geändert.
     
    frankye, 16.12.07
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.