Information ausblenden

Mixdownproblem mit Cubasis

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Radolfo, 25.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Radolfo

    Radolfo Themenersteller

    Registriert seit:
    25.03.06
    Punkte:
    5
    5
    Hallo,

    beim Mixdown eines "gemischten" Songs aus VST-Instumenten und Audiospuren übersteuert das wav-file nach kurzer Zeit. Außerdem schlägt der erste Audiokanal im Mixer bis zum vollen Pegel an, nachdem der Export beendet ist... Zu hören ist in Cubasis dann aber nichts mehr.
    Das Problem tritt auch nur dann auf, wenn ich Audio UND VST-Instrumente im Arangement habe, reine VST-Songs bereiten im Mixdown keine Probleme...
    Hab die Software noch nicht so lange. Kann mir vielleicht wer weiterhelfen, woran das liegen könnte...?

    System ist Cubasis VST 5.0 mit Maya USB 44 Soundkarte

    Vielen Dank vorweg,
    Radolfo
     
  2. antares

    antares Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    Hi,

    Ein paar Gründe dazu:

    - Rechnerleistung (z.B. CPU-Überlast) zu schwach -> kratziges Geräusch
    - Alles brav auf "C:" inst. -> Office/Game/Virenschutz/I-Net ... sprich HD zugemüllt

    Tip:

    - 1. die VSTi "bouncen" -> als Audio "rendern" -> simpel eine Wave erzeugen und diese im Projekt dannach importieren (es gibt unterschiedliche Wege dazu)
    - 1b. ev. die VSTi mit den "VST-FX" "bouncen (wegen mangelnder Rechenleistung)
    - 2. im Project für den Mix, "nur" noch die Waves nutzen
    - 3. nicht ZUVIELE VST-FX pro Kanal einschlaufen - > Ordnung/Kompromisse (Rechenleistung) erwirken (siehe Pkt. 2)

    Aus deinem Posting ist leider nicht ersichtlich ob Du z.B. mit einem "Pentium 1" mit 80 MHz arbeitest, so wirkt die Frage zu allgemein.
     
  3. Radolfo

    Radolfo Themenersteller

    Registriert seit:
    25.03.06
    Punkte:
    5
    5
    Hallo antares

    und damke für deine Antwort. Rechnerleistung und Platz auf der HDD sollten ausreichend sein (AMD 2600+, 512 MB RAM, 19 GB frei), die CPU-Last Anzeige in Cubasis geht auch nicht über 50%...?
    Die wav-files sind auch nicht sonderlich groß, aber vielleicht hab ich ja wirklich mit den VST Effekten und Klangerzeugern zu sehr übertrieben?
    Werd mal versuchen, diese vor´m eigentlichen Mixdown in Audio umzuwandeln. Mal sehen, ob das dann was hilft.

    Nochmals danke und Gruß,
    Radolfo
     
  4. Radolfo

    Radolfo Themenersteller

    Registriert seit:
    25.03.06
    Punkte:
    5
    5
    Hallo

    Es liegt wohl an dem Vocoder VST, welches ich in dem Song benutze. Alle VST Instrumente lassen sich problemlos als Wave umwandeln. Sobald ich aber meine Audiospuren und die Vocoder Steuerspur bounchen möchte, bekomm ich besagte Übersteuerung / Feedback...

    Jemand schon mal ein ähnliches Problem gehabt? Nutze das Vocoder VST von Steinberg.

    Gruß, Radolfo
     
  5. antares

    antares Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    Hi,

    gut das es geklappt hat. Nun zum Vocoder VST-FX:

    - eine Deinstallation oder simples verschieben in einen temp. Ordner (die ...MeinVocoder.DLL Datei)
    - das Vocoder-Teil nochmals installieren
    - testen

    - im Mixer guggen obs dort nicht schon übersteuert
    - im Vocoder selbst guggen ob da bei In/Out sich was beisst

    - Rechenleistung für Vocoder scheint zu genügen, kann sein, das dein Vocoder nicht so will wie er sollte -> freie Alternativen z.B. hier suchen
     
  6. Radolfo

    Radolfo Themenersteller

    Registriert seit:
    25.03.06
    Punkte:
    5
    5
    Hi antares

    Danke für die Tips. Werd´s gleich mal ausprobieren und die Ergebnisse dann posten.

    Gruß,
    Radolfo
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.