Information ausblenden

Mix / Master

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von SilentWarrior, 29.03.20.

  1. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    50.461
    50461

    Anhänge:

    SilentWarrior bedankt sich.
  2. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    19.363
    19363
    @synthpark

    Klingt spontan besser, aufgeräumter.
     
    synthpark bedankt sich.
  3. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    12.259
    12259
    Schick zu 24bit 44.1 , ich jagd das mal durch meinen Drawmer S3
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.20
  4. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    19.363
    19363
  5. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    12.259
    12259
    So, habs mal durch den S3 geblasen, da jedes Band ein eigenes Gain hat, hab ich beim untersten minimal abgesenkt. Sonst hab ich nix groß gemacht, weder nen Summen-Limiter noch nen Mastering-EQ benutzt (Hätte sonst für untenrum noch nen Pulteq und danach nen für die Mitten und Höhen nen1086 sowie nen Mastering-Limiter benutzt. Finde man kann die Macht der 10 Röhren hören. Da der Track zum Ende hin abbricht habe ich nicht aufs Komma genau gearbeitet zumal deine Version schon vermutlich mit Multibandkompression bedacht war. da geht noch mehr, aber für nen Eindruck reicht es. Dein Track gefällt mir, könnte noch was mehr Abwechselung vertragen. Schöne Soundauswahl !

    https://wetransfer.com/downloads/76...c7e4b735d858c6ae939236aa20200403112931/975024
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.20
    SilentWarrior bedankt sich.
  6. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    19.363
    19363
    Ich kann dir jetzt nicht sagen ob ich da Röhren heraushöre, aber es klingt aufgeräumt :)
    Wirklich gut.

    Eigentlich geht der 7min noch etwas. Bei dir hört es mittendrin auf bei 4:10min.

    Ich habe es ohne etwas auf der Summe gebounced. Im Hinterkopf hatte ich aber schon die Idee Multiband zu verwenden.
    Beim Starpost hatte ich nur etwas versucht was mir persönlich aber nicht gefiel. Es gibt da so 3 Multiband Preset vom Fabfilter MB die man in Reihe schalten sollte, aber wie erwartet ist das nichts.

    Oh, habe ich schon wieder gelöscht. Ich behalte nichts was mir nicht 100% gefällt. Paar Ideen waren cool, aber so richtig geflasht hat es mich nicht. Ich gehöre nicht zu den Leuten die Wochenlang an einem Stück arbeiten oder 50 Projekte herumliegen haben um wieder zurückzukehren.
    Ist etwas drastisch, aber nur so behält man den Überblick. Manchmal müssen Entscheidungen getroffen werden.

    Jedenfalls finde ich es interessant was dein S3 da macht. Kann man den mit dem vom Softube vergleichen? Da gibt es doch den 1973 oder so.

    Ich suche für die Summe eine Charakter Sau auf VST Basis.
     
  7. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    12.259
    12259
    Sehr schade, dass du den Track gelöscht hast, rette den aus dem Mülleimer, dann machen wir den zusammen fertig falls du Bock hast und verpass dem ein Finalmastering. Ob der Softtube ähnliches kann muß ich mal herrausfinden, wenn du mir die Bezeichnung nennst. Auch ich habe zig Projekte offen und vermüllen mir die Platte, aber wegwerfen tue ich selten was. Meiner Erfahrung nach kommen VST EQ-Clones deutlich näher an die Eigenschaften des Originals heran als Kompressoren. Es gibt aber ein Tool auf VST Basis von dem ich sehr angetan bin, dass nennt sich slate virtual tape machine. Als Charaktersau würde ich den nicht bezeichnen, aber keine Hardware außer der Bandmaschine kommt näher dran als der und das rauschfrei. Das der Track abbricht kann auch daran liegen, dass ich beim Download evtl was falsch gemacht hab. Hab nen neuen Rechner und hatte diesen Kummer auch schon zuvor. Egal, machs gerne nochmal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.20
  8. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    19.363
    19363
    Der ist längst leer. Es war nur eine Idee die ich evtl. nochmal neu machen werde, aber dann besser und mit richtigem Tempo und Sound.
    Das Ding war gefühlt 5 bpm zu langsam.

    https://www.softube.com/drawmer1973#/

    Habe ich oft gelesen. Ich sehe die Sache halt so: es gibt so viele gut klingende Tracks die rein auf Software basieren.
    Letzten Endes ist das nicht die Entscheidung des Tages denke ich. Aber ja, wenn man die Hardware hat, dann ist es sicherlich kein Fehler diese zu bevorzugen.

    Ja, den verwendet Robert Babicz zusätzlich zu seiner richtigen Tape Machine.
    Ich habe die von IKM, aber diese fressen so viel Leistung das man diese nur für das Mastering verwenden kann.
    Hätte noch Softube, aber da weiß ich nicht so recht. Muss ich mal wieder installieren.
     
  9. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    12.259
    12259
    Ich fand das Tempo vollkommen passend. Bin ein Fan von Down-Tempo Sachen. Beim Slate virtual TapeMaschine würde ich nicht sagen, dass der ressourcenfressend ist. Eine echte Bandmaschine würde ich mir nie holen, zu teuer, zu rauschhaft, Wartung, Platz wäre nix für mich. Auch halte ich nicht viel von Summierer, die so viel propagiert werden. Denke mit was geschickt kann man sich 2-3 Hardwaretools kaufen (egal ob EQ oder Komps) und ggf die Files bypassed durchblasen.
    Es gibt wahrlich gut klingende Sachen auf Sofbasis, aber was mich stört ist die Sterilität manchmal sogar plastische, allerdings war ich nie auf der Suche nach VST-Klang-Färbemittel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.20
    SilentWarrior bedankt sich.
  10. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    12.259
    12259
    Mir ist grad ein zutiefst peinlicher Fehler aufgefallen, den ich grad bemerkt habe, als ich einen Track mit L+R Automationen von mir mastern wollte. Ich hab vom Eingang des Drawmer L mit R vertauscht. Daher bitte ich um Entschuldigung und mache das gerne erneut mit nem Track von dir, der nicht am Ende in der Tonne landen soll (was ich bei diesem übrigens sehr schade finde)
    Um dennoch eine Bewertung anhand des überlassenen Files zu treffen, müßtest du in Wavelab die Stereo in 2 Mono-Spuren aufteilen und in der Daw importieren m dann L auf R zu setzen und R auf L sofern Pult im Spiel die Panoramaregler ändern. Sacre bleu, mondieu. Welch Frevel. Gewöhnlich das erste was ich bei Neuanschluß überprüfe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.20
    SilentWarrior bedankt sich.
  11. SilentWarrior

    SilentWarrior Themenersteller Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    19.363
    19363
    Sollte ich mal etwas haben, dann melde ich mich :)

    Ob links und rechts vertauscht ist, ist eigentlich nicht so wichtig. Bei einem Rock Song wäre es mir wichtiger wegen den Drums, aber bei Techno etc. ist das nicht schlimm. Die Tracks müssen ja un Mono funktionieren (Club).
     
    Loftone bedankt sich.