Information ausblenden

Mit welchen Programm kann ich Iacmpulse auf eine Spur rechnen?!?!

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von loki1982, 29.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. loki1982

    loki1982 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.09.08
    Punkte:
    1.062
    1062
    Mit welchen Programm kann ich Iacmpulse auf eine Spur rechnen?!?!
     
    loki1982, 29.10.08
    #1
  2. Insane

    Insane

    Registriert seit:
    03.11.05
    Punkte:
    10.412
    10412
    Was für´n Ding?
     
    Insane, 29.10.08
    #2
  3. Jenner

    Jenner

    Registriert seit:
    31.10.04
    Punkte:
    1.387
    1387
    sollte bestimmt Lach-Impulse heißen :D
     
    Jenner, 29.10.08
    #3
  4. Insane

    Insane

    Registriert seit:
    03.11.05
    Punkte:
    10.412
    10412
    :-D
     
    Insane, 29.10.08
    #4
  5. DarthFader

    DarthFader

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    3.230
    3230
    Komm'a' her Junge, ich geb ein' aus: Hier hast Du ein D,ein r, ein noch ein kleines i.

    Schon hast Du einen Dirac-Impuls. Und um den mit einer Audio-Spur zu falten, kannst Du z.B. Knufinkes SIR nehmen.

    ;)
     
    DarthFader, 30.10.08
    #5
  6. TopTension

    TopTension

    Registriert seit:
    23.05.08
    Punkte:
    153
    153
    Um einen Dirac-Impuls drauf zu rechnen, brauchts kein Programm. Ein echter Dirac gefaltet mit einem Signal ergibt wieder das Ausgangssignal.

    Gerhard
     
    TopTension, 30.10.08
    #6
  7. DarthFader

    DarthFader

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    3.230
    3230
    Jahaaa - aber mit dem D-Impuls wird doch der Raum (oder was auch immer) angeregt und dessen Impulsantwort wird dann draufgefaltet.

    D.h. ja, Du hast natürlich recht, den Fragesteller bringts aber nicht weiter.
     
    DarthFader, 30.10.08
    #7
  8. TopTension

    TopTension

    Registriert seit:
    23.05.08
    Punkte:
    153
    153
    Wir wissen ja noch nicht mal, ob der Fragesteller Dirac sagen wollte. Iac ? Ok, ok, meine Antwort war jetzt nicht sehr nützlich.

    @loki1982: suche mal nach dem SIR2 Plugin. Damit kann man *Impulsantworten* auf Signale draufrechnen.

    Ein Dirac-Impuls ist ein Impuls, bei dem nur einen Sample lang Pegel da ist, ansonsten Stille herrscht. Sozusagen der kürzest mögliche Digitalknackser. Wenn man so einen Impuls in einem Raum oder über ein Gerät abspielt, erhält man als Resultat die oben genannte Impulsantwort und wenn man die auf ein Signal drauf rechnet ( der Vorgang heisst 'Faltung', oder englisch 'Convolution' ) klingt es wieder wie der Raum oder das Gerät. Es gibt aber praktikablere Methoden, die Impulsantwort zu messen, denn ein sauberer Diracimpuls mit ausreichender Energie zum Messen eines Raumes ist schwer zu erzeugen.

    Gerhard
     
    TopTension, 30.10.08
    #8
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.