midi..wie weiter

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von yEEEah, 29.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. yEEEah

    yEEEah Themenersteller

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    149
    149
    hi zusammen

    also ich hatte mal vor langer zeit in guitar pro (bitte nicht auslachen) :p ein midi-file produziert..
    jetzt habe ich mir auf den rat eines thomannverkäufers cubase se geleistet..
    jetzt aber wie weiter?
    wie kann ich machen das dieses midi-file nicht mehr nach so nem billigen midi-file klingt?

    gruss
     
  2. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.635
    8635
    beschreibe mal dein file - welche instrumente möchtest du denn besser klingen lassen?
     
  3. Rossini

    Rossini

    Registriert seit:
    28.05.04
    Punkte:
    2.952
    2952
    Musst es halt mit einem anderen virtuellen Instrument abspielen.
    In Cubase zu "Geräte > VST-INstrumente", dort das gewünschte VSTi laden und im INspector in den Output der Spur laden. Fertig.

    Übrigens: MIDI "klingt" gar nicht. Das sind nur stumme Steuerbefehle. Erst der Synthie, mit dem du das MIDI-File abspielst, verleiht den Daten seinen Sound. Es gibt also keine schlecht oder billig klingenden MIDi-Files, sondern lediglich schlecht und billig klingende Instrumente.
    (wie z. B. den Standard-GM-KLangerzeuger aus dem Computer...)

    ROSSINI
     
  4. KoolKolle

    KoolKolle

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    60.262
    60262
  5. yEEEah

    yEEEah Themenersteller

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    149
    149
    zu erst gitarre und klavier..dann kommt ein cello und geigen dazu..dann baut sich die sache immer mehr auf und wieder ab..mit der zeit kommt auch noch n bass dazu..
    so das wars..
     
  6. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.635
    8635
    du musst dich auf die suche nach vst-instrumenten machen
    jedes instrument lässt sich irgendwie mehr oder weniger mit vst-i's simmulieren

    es gibt viele freeware vst-i's

    hier im forum unter downloads/links usw - such funktion und siehe rosinis post
     
  7. yEEEah

    yEEEah Themenersteller

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    149
    149
    noch ne blöde frage..mir fehlt zur zeit noch eine geeignete soundkarte..brauche ich das oder ist das für mein vorhaben vorerst unnötig?
     
  8. Hintermann

    Hintermann

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    8.635
    8635
    wenn du mit midi arbeitest reicht vorerst auch eine mittelklasse soundblaster o.ä.
     
  9. yEEEah

    yEEEah Themenersteller

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    149
    149
    auch die im notebook interne karte? :p
     
  10. JazzPinguin

    JazzPinguin

    Registriert seit:
    19.03.05
    Punkte:
    7.412
    7412
    Hallo,

    ja, für MIDIGeschichten reicht eine SB leicht, aber besser
    (Latenz) Asio4All

    VSTis gibts hier: KVR VST

    Mfg

    JazzPinguin.
     
  11. yEEEah

    yEEEah Themenersteller

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    149
    149
    hab jetzt ein bisschen getüftelt und hab mal beim stereo die vst-instrumente ausgewählt die dabei waren (a1,..)
    jetzt habe ich aber nur so "blöde" effekte gefunden.
    ist beim cubase se z.b. auch ein klavier oder eine westerngitarre dabei, die ich als vsti reinbringen kann oder muss ich mir das sonst irgendwie dazukaufen?
     
  12. yEEEah

    yEEEah Themenersteller

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    149
    149
    bitte um antworten..
     
  13. Tomas

    Tomas

    Registriert seit:
    15.12.04
    Punkte:
    71
    71
    zu erst gitarre und klavier..dann kommt ein cello und geigen dazu..dann baut sich die sache immer mehr auf und wieder ab..mit der zeit kommt auch noch n bass dazu..
    so das wars..


    So wie es aussieht brauchst du ein Synth. welcher viele Instrumente enthält.
    Vielleicht wäre es ganz günstig sich ein paar Hardware synths anzugucken.
    Da gibt es ja solche Klassiker wie die jv 1010 von Roland.
    Hat wirklich sehr viele Sounds on Board.
    Von Orchester bis Techno alles dabei.
    Ansonsten müßtest du dier warscheinlich einen (Software/vsti) Sampler zulegen und dier eine Sample cd zulegen die deinen vorstellungen entspricht.
    könnte um einieges teurer werden. Allein die cd kostet schon soviel wie die jv gebraucht (ebay).

    Gruß, Tomas
     
  14. Rossini

    Rossini

    Registriert seit:
    28.05.04
    Punkte:
    2.952
    2952
    Ist bei Cubase nicht standardmäßig der GM Klangerzeuger "Universal Sound Module" dabei?
    Zumindest war das damals so bei Cubasis VST und auch jetzt bei Cubase SX 3. Solltest du den auf deiner Programm-CD finden, hast du fürs erste schon mal ausgesorgt, der is nämlich gar nicht so schlecht.

    ROSSINI ;)
     
  15. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Man kann es vom Steinberg-Server herunterladen.
     
  16. yEEEah

    yEEEah Themenersteller

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    149
    149
    danke..schau mal nach..
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.