Midi Problem in Samplitude Demo

Dieses Thema im Forum "Samplitude & Magix Music Studio" wurde erstellt von Sampli, 01.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Sampli

    Sampli Themenersteller

    Registriert seit:
    01.02.06
    Punkte:
    2
    Hallo zusammen,

    Ich lese zwar hier schon länger und habe auch schon viele gute Tipps bekommen aber gepostet hab ich bis jetzt noch nix und gleich hab ich nen Problem :)

    Habe mir letzte Woche die Samplitude 8 Demo runtergeladen, wollte mal testen wie das so im Vergleich zu Cubase is. Nun habe ich aber das Problem, dass wenn ich nen Midi Track aufnehmen will, das Programm komplett freezt sobald ich im Transport den record button drücke. Das Programm kann ich nur noch per Taskmanager beenden.
    Ich benutze ein Midi-Keyboard über den USB Anschluss, ausserdem eine Creative Audigy 2 Soundkarte mit den kxAsio Treiber (ich weiss kein optimales recordingsetup, das soll später dann alles upgraded werden).
    Habt ihr vllt eine Ahnung woran das liegen könnte? Es muss etwas mit Samplitude sein, denn in Cubase funktioniert das ohne Probleme.

    Vielen Dank im Voraus

    Grüsse Sampli
     
  2. zoundmacheen

    zoundmacheen

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    2.115
    2115
    Hi!

    Die Demo ist noch immer auf 8.11er Stand, auch wenn angeblich auf der NAMM schon die 8.3er Demo zu sehen war. Aber schon mit der 8.2 hat sich vieles im Bereich MIDI getan. Vielleicht noch bissl auf die neue Demo warten und dann nomma probieren.

    Das Ganze könnte auch mit einer Einschränkung zusammenhängen: Die Demo darf nix speichern. Und wenn da steht "nix", dann ist auch "nix" gemeint, also auch "nix" MIDI.

    Um den MIDI-Editor anzuschauen könntest Du im Menü die Funktion "MIDI Editor" wählen, dann wirst Du gefragt, was für ein MIDI-Objekt (leer oder aus Template..etc) erzeugt werden soll. Aber wie gesagt, da hat sich viel getan in den letzten Updates...

    Grüße,
    the zoundmacheen
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.