Information ausblenden

Microphon Tipp erbeten

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von blommberg, 17.01.21.

  1. blommberg

    blommberg Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.05
    Punkte:
    431
    431
    Ich habe ein PEAVY DV, klingt ganz gut, transportiert aber gefühlt jedes kleinste Nebengeräusch in doppelter Intensität.
    Es geht um den reinen Hobby-Bereich, neben Gesang würde ich damit auch Sprache für Podcasts aufnehmen.
    Und es soll nicht so teuer sein.
     
    blommberg, 17.01.21
    #1
  2. andy_g

    andy_g

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    10.621
    10621
    SM57/58
     
    andy_g, 17.01.21
    #2
    blommberg bedankt sich.
  3. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    10.574
    10574
    Graham, 17.01.21
    #3
    blommberg bedankt sich.
  4. Loftone Soundfactory

    Loftone Soundfactory

    Registriert seit:
    10.02.21
    Punkte:
    1.543
    1543
    Ich glaube das Sennheiser e935 gibt es noch zum reduzierten Preis für 100 statt 180. Mit dem SM 58 machste aber auch garantiert nix falsch.
     
    Loftone Soundfactory, 17.01.21
    #4
    blommberg bedankt sich.
  5. Ragu

    Ragu Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    07.04.19
    Punkte:
    2.318
    2318
    Solange das E935 noch reduziert auf 99€ ist, ist es m.E. die beste Wahl unter den dynamischen Mikros, auch deutlich universeller wie die genannten Shure, die etwas das Gleiche kosten.
    Für Podcasting und Gesang sind allerdings auch Kondensator Mikros sehr geeignet, hier wäre dies ein Tipp (in der 100€ Klasse):
    https://www.thomann.de/de/audio_technica_at2020.htm
     
    Ragu, 17.01.21
    #5
    fpmusic22 und blommberg bedanken sich.
  6. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    10.574
    10574
    Das e935 ist sehr gut, aber, obacht, ein wenig dünn im Bass.
     
    Graham, 17.01.21
    #6
    blommberg bedankt sich.
  7. Loftone Soundfactory

    Loftone Soundfactory

    Registriert seit:
    10.02.21
    Punkte:
    1.543
    1543
    Nichts was kritisch wäre. In einem Track würde man ohnehin diese cutten/absenken und beim Podcast läßt sich das mittels EQ rund bekommen. Ich kann nachher mal meine Frau fragen ob die was im Wohnzimmer textet und so bekommt man auch einen Eindruck was es zum Thema Raumhall fängt. Ein SM57 hab ich auch hier dann soll sie mal beide zeitgleich in die Hand nehmen. Kann sein, dass dann unser Baby etwas quarkt.
     
    Loftone Soundfactory, 17.01.21
    #7
    blommberg bedankt sich.
  8. Ragu

    Ragu Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    07.04.19
    Punkte:
    2.318
    2318
    klitzekleiner Einspruch...
    Meiner Erfahrung nach ist es für ein Live Vocal Mikro sehr ausgeglichen, hat den üblichen closed up Bassboost des SM 58 kaum und muss z.B. in einem Live Setup (gute Boxen vorausgesetzt) gar nicht via EQ "auf Spur" gebracht werden.
     
    Ragu, 17.01.21
    #8
    blommberg und Graham bedanken sich.
  9. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    10.574
    10574
    Ja... aber er will Podcasts machen, da ist ein mehr wenig Druck hilfreich.
     
    Graham, 17.01.21
    #9
    blommberg bedankt sich.
  10. Loftone Soundfactory

    Loftone Soundfactory

    Registriert seit:
    10.02.21
    Punkte:
    1.543
    1543
    So ich hab es grad auf die schnelle erledigt. Als Pre diente der Neve 1073 und das SM57 hat den optionalen hauseigenen Poppschutz dafür aufgesetzt bekommen, aufgenommen im Wohnzimmer. Beide finde ich geil besonders im Hinblick auf den frevelhaften Ort der Aufnahme 40qm

    Sollte der Punkt Bass wichtig sein und keine Nachbearbeitungskills vorliegen, dann das Shure,
    Meiner Frau gefällt das Shure besser, das Sennheiser ist etwas knuspriger aber wahrlich dünn untenrum. Glaube aber in der Nachbearbeitung bietet das Shure das bessere Fundament.

    Für die 24bit44.1 Fraktion beide Files hier:

    https://we.tl/t-TAS6puRxx2
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.01.21
    Loftone Soundfactory, 17.01.21
    #10
    blommberg, pitto und Graham bedanken sich.
  11. blommberg

    blommberg Themenersteller

    Registriert seit:
    17.02.05
    Punkte:
    431
    431
    Wow, vielen Dank. Spontan würde ich zum Shure neigen. Was meint ihr zum Shure 48 LC? Ach egal, hab das 58S jetzt geordert!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.21
    blommberg, 17.01.21
    #11