Information ausblenden

Mesa Boogie Rectifier- Loudness

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von painkiller, 16.01.21.

  1. painkiller

    painkiller Themenersteller Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    27.11.08
    Punkte:
    621
    621
    Hallo zusammen

    Ich habe einen Mesa Dual Rectifier und bin auch sehr zufrieden damit, einzig das er so wahnsinnig laut ist-
    Ich recorde mit einer Grossmann Audio SG Box und wenn der Mesa auf 1 steht bläst das Ding ohne Ende.
    Attenuator habe ich diverse getestet unter anderem der Rivera Rock Crusher, abe die verändern leider den Klang so stark :-(
    Hat mir da jemand einen Tipp`?

    Danke euch!!
     
    painkiller, 16.01.21
    #1
  2. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    24.120
    24120
    Das Grossmann Ding ist doch ne Isobox. Die macht doch schon deutlich leiser?!?! Ansonsten eben einfach leiser aufnehmen. Der Sound kommt eh zu 99% aus der Vorstufe.
     
    Entone, 16.01.21
    #2
    FIXXXER bedankt sich.
  3. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    34.519
    34519
    Die Frage habe ich mir allerdings auch gestellt. Trotz Isobox so ein Alarm?
     
    sts, 16.01.21
    #3
  4. painkiller

    painkiller Themenersteller Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    27.11.08
    Punkte:
    621
    621
    Ja brutal ....Die Iso Box ist fantastisch! Mit meinem Driftwood ist das auch absolut kein Problem / Ist ja auch ein 100 Watt-
    Aber der Recto auf 1 ist schon fast so als ob das Teil gleich zum Mond fliegt mhhhh
    Hba mich schon gefragt ob ev das Poti defekt ist ...aber es ist auf beiden Channels fast gleich - Channel 2 ist etwas leiser---
     
    painkiller, 16.01.21
    #4
  5. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    34.519
    34519
    Ich kenne den Dual Rectifier nicht aus eigener Erfahrung, habe aber zwei Marshall-Tops (50 und 100 W), die beide eine wirklich unmenschliche Lautstärke erzeugen, wenn man sie weiter aufdreht. Hatte aber bisher angenommen, dass so eine Isobox das in erträgliche Regionen bringt. Scheint nicht so...

    Dass ein kaputtes Poti dahinter steckt, würde ich erstmal nicht vermuten. Ich glaub, das muss so.
     
    sts, 16.01.21
    #5
  6. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    10.405
    10405
    Viele Hersteller bieten doch seit einigen Jahren auch 5, 10 oder 20 Watt Amps an. Ich habe meinen 100-W-Amp auch rausgehauen und mir so einen kleinen zugelegt. Weiß nicht, ob es von Mesa sowas gibt, aber andere Mütter haben auch hübsche Töchter...
     
    Turquoise, 16.01.21
    #6
  7. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    17.017
    17017
    Da kannste von ausgehen! :D Hatte mal nen triple Recto. Der war echt fies was Lautstärke angeht. Ein Müh am Regler und er war zu leise, ein Müh zurück und er war noch lauter als vorher. :cool:

    @painkiller Wenn die Isobox nicht reicht, nimm doch nen Powersoak.
     
    Ethersis, 16.01.21
    #7
  8. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    17.017
    17017
    Ethersis, 16.01.21
    #8
  9. Turquoise

    Turquoise

    Registriert seit:
    21.04.16
    Punkte:
    10.405
    10405
    EinMANNfrei. Damit wäre für mich das Problem gelöst. Den Großen kann man bestimmt noch gut bei Kleinanzeigen verkloppen.
     
    Turquoise, 16.01.21
    #9
  10. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    34.519
    34519
    Kenn ich von den Marshalls. Einen davon habe ich lange in einer recht lauten Band (3 Gitarren und ein recht lauter Drummer) gespielt. Das Mastervolumen meines Amps stand meist so auf 1, und ich war nicht leise. :D
    Das ist auch das, was mir in den Sinn gekommen ist.
     
    sts, 16.01.21
    #10
  11. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.968
    11968
    Einfach leise(r) aufnhemen ;)

    Ansonsten...



    oder


    Boss WAZA Tube Amp Expander
    [​IMG]


    Grossmann BOX ist eigentlich ziemlich geil nur bis man den Sound gefunden hat, uiui,
    Deckel drauf abhören, Deckel ab, Mikro versetzen, Deckel drauf, Abhören, Deckel ab, Mikro verschieben, Deckel drauf etc.
     
    FIXXXER, 16.01.21
    #11
    Ethersis bedankt sich.
  12. harrymudd

    harrymudd

    Registriert seit:
    14.10.12
    Punkte:
    303
    303
    ISO-Box zu machen...:)
    Nein im Ernst - versuche ein Volumepedal im Einschleifweg. Viele große Amps haben Schwierigkeiten, sich leise einstellen zu lassen.
     
    harrymudd, 16.01.21
    #12
  13. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.998
    5998
    Kann ich nicht nachvollziehen. Ich hab den Marshall TSL 100 und muss ihn auf 4-5 drehen, bis er richtig laut wird. Bei 1 geht da noch nicht viel. Und in einer Isobox (die ich auch mal hatte) erst recht nicht. Ich würde den Mesa mal durchchecken lassen.
     
    TheTick, 16.01.21
    #13
  14. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    24.120
    24120
    Echt? Krass. Mein DSL100 ist bei 1 schon heftig laut.
     
    Entone, 16.01.21
    #14
  15. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    10.225
    10225
    Nun ja, wie gut der Amp sich regeln lässt hat ja nun nichts damit zu tun, dass ein Amp besonders laut ist oder nicht, sondern dass in vielen Amps die Master Potis einfach nur scheiße sind und nicht logarithmisch arbeiten.

    Einfach dieses Teil in den Effektweg hängen und entsprechend den Pegel reduzieren, dann arbeitet der Master auch gut.

    https://www.thomann.de/de/electro_harmonix_signal_pad.htm

    Beim Recto macht ein Attenuator null Sinn.
     
    tylerhb, 16.01.21
    #15
    painkiller bedankt sich.
  16. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    34.519
    34519
    Ihr müsst einfach mal die Potikappen bei Euren Amps richtig aufstecken, dann sind sie auch bei 1 gleich laut. Wenn der Strich auf der Kappe von 0 bis 10 reicht, ist alles richtig. Wenn er von 4 bis 13 reicht, stimmt was nicht. :D
     
    sts, 16.01.21
    #16
  17. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    54.057
    54057
    hat hier im Forum nicht mal einer davon geschrieben das er sich ne Isokiste für ne Isobox gebastelt hat? kann man grob zusammenschreinern denke ich, Isobox rein, Freistellen ausstopfen mit Handtüchern oder so, und am Ende noch ein paar Wolldecken drüberschmeissen :)

    im Ernst, ich würde so an die Sache rangehen
     
    holgi, 16.01.21
    #17
  18. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    54.057
    54057
    it goes to eleven

    why?

    eleven, it's one more then ten


    :cool:
     
    holgi, 16.01.21
    #18
  19. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    34.519
    34519
    Genau. Ich muss unbedingt mal wieder "This is Spinal Tap" gucken. "Hello Cleveland!" :D
     
    sts, 17.01.21
    #19
  20. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.998
    5998
    Gut, es kommt natürlich auch auf den Gainpoti an und wie hoch der eingestellt ist.

    Ich hatte dieses Problem immer mit meinem Fender Stage 112. Da konnte man auch kaum iwas regeln, da bei 1,5 schon der maximale Pegel erreicht war. Vielleicht haben die unterschiedliche Potis verbaut zw TSL und DSL? Naja, unwahrscheinlich, aber theoretisch ja möglich.

    Und natürlich ist „laut“ ja auch Ansichtssache. Ich konnte auf jeden Fall in meiner Mietswohnung mit der Isobox aufnehmen, ohne dass die Nachbarn sich beschwert haben (obwohl das auch nichts heißen muss, die waren sehr geduldig ;))

    PS: falls jemand meine selbstgebaute Isobox haben will (Raum Saarland), PM an mich. Ich nehme seit Kemper nichts mehr analog auf.
     
    TheTick, 17.01.21
    #20