Information ausblenden

mein gedanke!

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von makaveli, 07.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. makaveli

    makaveli Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.08.08
    Punkte:
    3.290
    3290
    Hi leute
    ich hab hier einige gerätschaften(interface,mischpult,preamp,mic),ich habe mir dazu auch schon überlegt wie ich sie anschliesse,dachte es wäre so richtig wie ich es mir gedacht habe.ich habe mich im hr.de chat aufgehalten und mit einem user genau über diese anschluss technik gesprochen,er sagte mir es wäre so schon richtig,nur den preamp solle ich mit dem line out in das mischpult mic line in stecken.jetzt seid ihr gefragt!was ist besser,ich habe dazu ein bild hochgeladen wie ich es eigt vorhatte anzuschliessen.meine gerätschaften haben original die selben anschlüsse!
    ich denke mal das beides funken würde aber welche variante ist besser?



    gruß makaveli
     
    makaveli, 07.09.08
    #1
  2. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    line in.

    warum überhaupt noch dieser rauschgenerator zwischen preamp und soundkarte?
     
    naseweis, 07.09.08
    #2
  3. WMD

    WMD

    Registriert seit:
    01.05.06
    Punkte:
    2.253
    2253
    gute frage!


    aber mal ehrlich. sehr schön was du dir für eine mühe gemacht hast. aber das pult kannst du dir echt sparen.
    einfach: Mikro->Preamp->Soundkarte->PC ... und gut is!
    welches mic/preamp/soundkarte hast du denn?
     
    WMD, 07.09.08
    #3
  4. makaveli

    makaveli Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.08.08
    Punkte:
    3.290
    3290
    ich brauch das mischpult schon,zb für das monitoring und da kommt noch ein verstärker dran andem wiederrum 3 wege boxen.
    wird die qualität durch das mischpult verschlechtert?


    gruß makaveli
     
    makaveli, 07.09.08
    #4
  5. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Hallo!

    Wenn Du keine (oder nur selten) weiteren Quellen aufnehmen willst, würde ich Dir auch raten, den MicPre direkt an die Karte zu stöpseln. Das Monitoring müsste dann deine Karte übernehmen. Den Hardware-Mixer wirst Du wohl zum Anschluss von einem Kopfhörer und deinen Boxen brauchen.


    Schöne Grüße,

    digital dominion
     
    Signalschwarz, 07.09.08
    #5
  6. makaveli

    makaveli Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.08.08
    Punkte:
    3.290
    3290
    ich möchte nur vocals recorden!
    wird die qualität verschlechtert dadurch das der mixer dran hängt?



    gruß makaveli
     
    makaveli, 07.09.08
    #6
  7. Instrumentenfreak

    Instrumentenfreak

    Registriert seit:
    16.07.07
    Punkte:
    14.195
    14195
    musst du mal probieren ob es eventuell rauscht
     
    Instrumentenfreak, 07.09.08
    #7
  8. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.224
    26224
    Na ja besser wird's auf jedenfall nicht und da Du ihn nicht brauchst spricht nichts dafür ihn zu verwenden.
     
    Signalschwarz, 07.09.08
    #8
  9. Delirium

    Delirium

    Registriert seit:
    25.03.04
    Punkte:
    356
    356
    Ich würde folgendes machen:
    Die Soundkarte ist ne ESI Juli@?
    Ich persönlich würde die auf die symmetrischen Anschlüsse umdrehen. (geht aber auch so)
    Dann vom Preamp mit nem Kabel XLR auf symmetrische Klinke in die Soundkarte.
    Vom Line Out des Preamps in ein Line In vom Mischpult (zum Monitoren)
    Und mit 2 symmetrischen Klinkekabeln von Ausgang der Soundkarte in ein Stereokanal vom Mischpult.

    So kannst du Monitoren was du aufnimmst, sparst dir das Mischpult im Recording-Signalweg und benutzt das quasi als Abhör-Lautstärkeregler.

    Also hast du alles was dein Herz nur so begehren könnte :)

    Kannst auch die Chinch-Seite der Juli@ benutzen, dann würd ich vom Preamp per XLR-XLR ins Mischpult und vom Preamp Line-Out per Klinke auf Chinch in die Juli@.
    Aber warum nicht symmetrisch verkabeln wenn man die Möglichkeit hat...

    Gruß und Gute Nacht,
    Pascal
     
    Delirium, 07.09.08
    #9
  10. WMD

    WMD

    Registriert seit:
    01.05.06
    Punkte:
    2.253
    2253
    also wenn du die ESI Juli@ hast, dann brauchstdu das pult nicht. du kannst direkt aus der soundkarte raus in die endstufe udn dann ab in die boxen. unser sänger hat sie auch und hat auch kein pult!
     
    WMD, 07.09.08
    #10
  11. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    der mixer macht die qualität definitiv schlechter. hab den selben auch, dient bei mir nur als unabhängiger lautstärkenregler für dem sänger sein kopfhörer. ein signal für den soundkarten-IN würde bei mir niemals da drüber gehen hehe...
     
    naseweis, 07.09.08
    #11
  12. ThinK

    ThinK

    Registriert seit:
    14.05.06
    Punkte:
    5.199
    5199
    Wie Naseweis schon sagte: Weg mit dem Rauschgenerator!
     
    ThinK, 07.09.08
    #12
  13. makaveli

    makaveli Themenersteller Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.08.08
    Punkte:
    3.290
    3290
    .
     
    makaveli, 10.10.08
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.