Information ausblenden

Mehr Clicks für Youtube Videos erreichen

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von ARollingStone, 07.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. ARollingStone

    ARollingStone Themenersteller

    Registriert seit:
    08.01.11
    Punkte:
    108
    108
    Hallo,

    wie kann ich mehr clicks für meine youtube videos/songs erreichen?

    manchmal sehe ich videos mit eher nicht so toller musik, die kriegen innerhalb von 1 monat 5k clicks?

    allg. wenn noch jemand Tipps hat um im Netz für seine Musik zu werben, bin dankbar für jeden Tipp!!

    Gruß
     
  2. Kamu

    Kamu

    Registriert seit:
    20.03.10
    Punkte:
    2.613
    2613
    was heißt bei dir viele klicks?
    wieviele hast du momentan?

    bei mir machen meine abos 30% der clicks aus. die bekomme ich sozusagen sicher bei jedem hochgeladenen song. der rest über fanpage bei fratzenbook und suchergebnisse bei YT.
     
  3. ARollingStone

    ARollingStone Themenersteller

    Registriert seit:
    08.01.11
    Punkte:
    108
    108
    Bis auf zwei ausnahmen habe ich im Durchschnitt 200 clicks pro Song, die alle über 6 Monate online sind :/

    und via DJ Bemusterung in feiyr.com und Radio Station Bemusterung weiss ich, dass das einfach unverhältnismßig wenig ist! die sind beide extrem gut ausgefallen...
     
  4. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    - viele Tags verwenden, damit's mehr Leute finden
    - geile Schnitte als Bild mit reinpacken
    - in Foren, bei Facebook und sonstwo posten
    - bekannten Kanal haben

    Auf Youtube bekannt werden:
    - gutes Kanaldesign
    - sich mit anderen (bekannteren) Leuten auf Youtube befreunden
    - andere Kanäle/Videos kommentieren
    - viele/interessante Videos haben
    (- schmierige Betrüger-Tricks verwenden, wie HerrTutorial und viele andere "große" Youtuber)
    ... ne, lieber nicht!

    Es kann letztendlich auch hilfreich sein, auch andere Dinge auf dem Kanal zu haben.
    Ein Kanal, der nur die eigene Musik anbietet (also Songs von jemandem, den auch keiner kennt) ... wie sollen die Leute denn überhaupt da drauf kommen?
    Wenn man aber zum Beispiel auch noch ne Playlist mit z.B. interessanten Tutorials, Reviews, etc. hat, sieht die Sache schon anders aus.
    Oder wenn's mal wieder so ein "Event" gibt, wie ACTA, "RTL zieht Gamer in den Dreck", oder ähnliche aktuelle Themen, die im Internet für viel Wirbel sorgen, kann man sich mit einem kleinen Meinungsvideo daran beteiligen ... sowas kann auf einen Schlag einen Haufen Abonnenten bringen.

    Oder generell kann man Videos machen, die sich auf schon bekannte Dinge beziehen.
    Wenn man das jedoch ausschließlich aus dem Grund macht, Abos zu bekommen, sind wir auch schnell wieder im Bereich der schmierigen Betrügereien. Gibt ja zum Beispiel viele, die "Justin Bieber" im Videotitel oder den Tags haben, oder sonstige irreführende Thumbnails/Videotitel verwenden, um Klicks zu bekommen.

    Also wenn man tatsächlich etwas zu einem (populären) Thema zu sagen hat, dann kann man das gerne machen (und wird so idR auch wieder neue Kundschaft bekommen), aber man sollte dabei nicht seine Seele verkaufen.



    Stell dir halt einfach die Frage:
    Was suchen die Leute auf Youtube, und wie kann ich mich sinnvoll in so einer Kathegorie beteiligen?
    Wenn man wirklich nur Musik machen will, ist es definitiv hilfreich, auch mal einen aktuellen populären Song zu remixen. Wenn der Remix gut ist, und man den früh genug raus hat, bekommt man so auch als Newcomer schnell einige hundert tausend Klicks zusammen.
    (Es ist natürlich in jedem Fall hilfreich, das Video auch in entsprechenden Foren usw. zu verbreiten.)
     
  5. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    2.464
    2464
    kurze Zwischenfrage:
    Taugt die DJ- bzw. Radio-Bemusterung bei feiyr.com was? Wie ist die Quote der real erreichten DJs, Redakteure? Weißt du da was drüber?
     
  6. dingbaat

    dingbaat

    Registriert seit:
    05.02.11
    Punkte:
    95
    95
    du kannst dein video auch promoten lassen, das heißt geld an youtube für mehr klicks zu bezahlen. es gibt auch zahlreiche andere anbieter mit ähnlichem service (man kann sogar kommentare etc.. kaufen)

    was der sinn daran ist muss sich dann aber jeder selbst fragen :D
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.