Information ausblenden

Master klingt im Vergleich zum Referenz Track eher "klein"

Dieses Thema im Forum "Mastering" wurde erstellt von Audiolo, 08.01.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Audiolo

    Audiolo Themenersteller Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    24.11.18
    Punkte:
    63
    63
    Guten Abend,

    Ich hab heute ein Track gemischt x gemastert, und musste feststellen dass das fertige Master im Vergleich zu einem Referenz Track in der Summe einfach noch zu klein klingt.

    Der Referenztrack geht gut nach vorne und ist im gesamten einfach "breiter /grösser"

    Hatte von euch jemand schonmal dieses Problemchen? Oder hat jemand ein Tipp?

    Audiodatei kann ich leider nicht hochladen, da der Track einem Freund gehört, der eher schüchterner Natur ist :rolleyes:

    Danke schonmals und n gude!
     
    Audiolo, 08.01.19
    #1
  2. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    18.270
    18270
    wenn ein master nicht dem referenztrack entspricht, liegt es am mix. da muss dein freund ran.
     
    leary, 08.01.19
    #2
    Audiolo bedankt sich.
  3. Audiolo

    Audiolo Themenersteller Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    24.11.18
    Punkte:
    63
    63
    Vielen Dank für die schnelle Antwort leary!

    Also ich muss in diesem falle nochmals über den Mix :) Er hat da nur drauf gesungen :crap:
     
    Audiolo, 08.01.19
    #3
    leary bedankt sich.
  4. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Das passiert mir andauernd.
     
    Kosaken-Kaffee, 08.01.19
    #4
    fabtone und Audiolo bedanken sich.
  5. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    15.095
    15095
    Is normal wenn man als Hobby-Schrauber gegen ein Team aus professionellen Spezialisten antreten will.
     
    AndiPaulo, 08.01.19
    #5
    pitto und stereolli bedanken sich.
  6. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    20.871
    20871
    Nicht verzagen. Das nächste mal wird's besser.
     
    Entone, 08.01.19
    #6
    pitto und Audiolo bedanken sich.
  7. Antonius_A

    Antonius_A

    Registriert seit:
    01.11.18
    Punkte:
    1.439
    1439
    Ich kenne das. Bei mir lag es vor allem an 3 dingen:

    1. Mangelnde Ausbildung
    2. mangelnde Ausbildung
    3. Mangelnde Ausbildung

    Akzeptiere einfach das ein Homerecording Amateur nicht das gleiche erreichen kann wie ein Studierter Profi mit 100k€ Equipment.

    Was ich empfehlen kann und mich ordentlich nach vorne gebracht hat war das Ozone Mastering von iZotope.

    Das ist innerhalb seiner Presets Und KI so gut, das ich damit für mich sehr gute Ergebnisse erzielen konnte.
     
    Antonius_A, 08.01.19
    #7
    pitto bedankt sich.
  8. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    30.243
    30243
    Das liegt wahrscheinlich an allem.
     
    Schlumpfpeter, 08.01.19
    #8
  9. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    15.095
    15095
    Muss net unbedingt sein

    Wird überschätzt. Ein Profi macht dir auch mit den DAW-eigenen Pluggies nen Mix daß dir´s Gesicht runter fällt.
    Die Werbung verspricht allerdings immer daß man nur Zeugs kaufen muss wenn der Sound besser werden soll.

    Können is wichtiger als haben! :altweise:
     
    AndiPaulo, 08.01.19
    #9
    Pleytoon, pitto und hermestc bedanken sich.
  10. Audiolo

    Audiolo Themenersteller Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    24.11.18
    Punkte:
    63
    63
    Stromkabel? Oder Licht?
     
    Audiolo, 08.01.19
    #10
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  11. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    15.095
    15095
    Bei Schlumpfi ist Bier ein entscheidender Faktor.

    [​IMG]
     
    AndiPaulo, 08.01.19
    #11
    Schlumpfpeter, Ethersis und Audiolo bedanken sich.
  12. Audiolo

    Audiolo Themenersteller Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    24.11.18
    Punkte:
    63
    63
    Ja wollte ich auch schreiben, gibt Haufenweise unstudierter Leute, die da hochqualitatives Zeug rausballern.
    Izotope is da, aber wenn du halt grad bei dem einen Track so n verdammtes Problem hast ja kannst machen und tun :D

    Das ist der erste Track bei dem ich in dem Bereich richtig mühe habe.

    Und ich würde nicht sagen dass mir n Klavier auf'n Kopf gefallen ist :tease:;)
     
    Audiolo, 08.01.19
    #12
  13. Gel Mitglieder 86341

    Gel Mitglieder 86341 Guest

    Punkte:
    0
    Das ist Quatscht,

    Ein Mix wird laut und Dynamisch, wenn
    die Aufnahme gut ist
    das Arrangement stimmt
    die Performance stimmt,
    die Balance insgesamt stimmt
    die Räume passen.

    Bei dieser Voraussetzung bekommt man einen Mix auf der Summe mit jeder Freeware Laut und punchig hin.

    Klar ist da Erfahrung und ein gutes Gehör notwendig.

    Es braucht aber ganz sicher keine teuren Drittanbieter Plug-ins, die ersetzen all diese Faktoren nicht geschweige sind diese nicht in der Lage diese Sachen zu kompensieren.
     
    Gel Mitglieder 86341, 08.01.19
    #13
    Pleytoon, fabtone und Audiolo bedanken sich.
  14. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    37.301
    37301
    Waves OneKnob Bigger

    *Scnr*
     
    ModulationMatrix, 08.01.19
    #14
  15. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.920
    14920
    Kann man noch ergänzen durch:
    4. mangelnde Praxis
    5. mangelnde Erfahrung
    6. mangelnde Übung
    :D

    Aber mal im Ernst: Gib deine Kumpel einen Tritt in den Hintern. Musik ist nicht zum verstauben da. Es ist anonym genug hier, das er abend auf jeden Fall noch in den Spiegel schauen kann. Der wichtigste Punkt ist allerdings: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Ausnahmslos jeder hier hat, hat die Erfahrung schon gemacht. Manche wollen´s vielleicht nicht zugeben. ;)
    Aber wenn ihr euch traut, mal das Praxisbeispiel reinzustellen, kann euch auch praxisnah geholfen werden. Langfristig habt ihr da mehr von.
    Wenn´s schlecht ist, wird es zerrissen werden aber so lernt man am schnellsten.
     
    Ethersis, 08.01.19
    #15
    pitto, Audiolo und Kosaken-Kaffee bedanken sich.
  16. Audiolo

    Audiolo Themenersteller Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    24.11.18
    Punkte:
    63
    63
    Hab ich ihm auch gesagt dass wir das hier zur Analyse reinstellen könnten und es sinnvoller wäre sich wegen dem Problem mal ne 3 Meinung zu holen, aber ist halt n sehr persönlicher Song für ihn, für seine Frau und darum war er von der Idee nicht so begeistert.

    Man muss dazu sagen dass er mir das Instrumental auch nur in als komplettes 1 WAV File gegeben hat. Also da is nix gross mit EQ-ing, mal Drums leiser ziehen oder dat Dingens mal generell Anpassen.

    Und ja hab ich ihm auch gesagt dass das nicht optimal ist.:hammer:
     
    Audiolo, 08.01.19
    #16
  17. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.920
    14920
    Wenn es so persönlich ist verstehe ich das. Eine Möglichkeit wäre, den Text durch "Lalala" zu Analysezwecken zu ersetzten.
     
    Ethersis, 08.01.19
    #17
  18. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    18.270
    18270
    ich biete mich per pn an...
     
    leary, 08.01.19
    #18
  19. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    30.243
    30243
    Nah dran! Boxenkabel!
     
    Schlumpfpeter, 08.01.19
    #19
  20. EmulatorX

    EmulatorX Gesperrter User

    Registriert seit:
    28.03.18
    Punkte:
    3.789
    3789
    Na ja es wird ja nicht dein erster Song sein, welchen du gemischt und gemastert hast und wo es in die Hose ging, oder?
    Da wird sich dann doch sicher ein Song finden, wo du schon das gleiche Problem hattest und welchen du hier hochladen kannst?
    Wie soll man sonst Tipps geben? Vielleicht ist das alles ein einziger Brei bei dir...
     
    EmulatorX, 08.01.19
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.