Information ausblenden

mal ne GANZ BLÖDE Frage zu MIDIFILES!?!

Dieses Thema im Forum "Reason" wurde erstellt von theripper, 09.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. theripper

    theripper Themenersteller

    Registriert seit:
    09.01.05
    Punkte:
    815
    815
    servus...

    hab mich gerad zum ersten mal mit midifiles befast also solche die man kaufen kann...
    hab da so ne kostprobe runtergeladen 4,5 Kb!!!!! groß.

    und die ins reason geschmissen... dachte toll man sieht quasi die noten und mehr nicht!

    ABER JETZT KOMMTS!!!

    habs nochmal aus neugier in mein Adobe Audition geschmissen...

    da war das dann plötzlich alles in einer spur, (nicht alles einzeln wie beim reason)
    UND: es kamm musik!!! also die instrumente wurden gespielt!!!
    in reason waren das alles unzugeordnete midi spuren...

    Jetzt meine frage:

    WOHER KOMMEN DIE INSTRUMENTE??? ADOBE AUDUTION?
    oder etwa in denn 4,5 Kilobyte enthalten? wohl kaum?

    sorry, aber ich kanns mir net erklären...

    also antworte bzw links wo ichs nachlesen kann würden mir echt weiter helfen...

    thx
     
  2. soultan

    soultan

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    814
    814
    Windows hat einen eigenen SoftSynth. Wahrscheinlich wird der angespielt.

    Eigenschaften Sound > Audio , dann siehst du es.
     
  3. jolu

    jolu

    Registriert seit:
    11.02.03
    Punkte:
    54
    54
    Hallo erst mal,

    also soviel ich weiß enthalten Midi-Files nur Steuerdaten die ihrerseits ein Soundmodul ansteuern können. Das kann deine interne Soundkarte sein oder aber auch ein externes Modul. Schon von daher können in 4,5 KB nicht die Instrumentendaten enthalten sein.

    Was die Sichtbarkeit der Spuren betrifft ist es so, dass ein Midi-File in zwei verschiedenen Formaten abgespeichert werden kann. Das Format 0 ist Standard und fasst alle beteiligten Midi-Kanäle bzw. Spuren zu einer einzelnen Spur zusammen. Das Format 1 bewirkt das Gegenteil und zeigt jeden Midi-Kanal als Spur an. Dieses Format eignet sich daher auch gut für die Bearbeitung in einem Midi-Sequencer, da man jede einzelne Spur nachträglich bearbeiten kann. :D


    Gruß
    Jolu
     
  4. ECM

    ECM

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    416
    416
    und wenn man glück hat, steht an den spuren (in reason) sogar dran, was es für ein instrument ist :)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.