Information ausblenden

Mackie UAD -> PC bootet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von chrizzle, 23.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. chrizzle

    chrizzle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    Hallo

    Im allgemeinen UAD2Tummel habe ich mir jetzt um vergleichsweise sehr wenig geld eine Mackie UAD1 Karte gekauft, bei der ja auch bekanntlicherweise der 1176LN und La2A dabei sind.

    Heute ist sie gekommen, gleich treiber installiert, eingebaut, pc eingeschaltet..

    und..
    nix..
    nichtmal der bildschirm schaltet sich ein.

    karte raus -> alles geht wieder

    das wird wahrscheinlich etwas mit dem IRQ oder so zu tun haben, nur kenne ich mich da nicht soo gut aus..

    meine 3 PCI Slots sind belegt mit

    Oben - PCI Netzwerkkarte
    Mitte - PCI MOTU324 für meine beiden MOTU 1224
    Unten - PCI Uad (zumindest war das so gedacht)

    ich habe schon die Netzwerkkarte entfernt und an deren stelle die UAD eingesetz, es hat sich nix geändert, der bildschirm bleibt schwarz.-.

    in meinem bios kann ich den PCI slots verschiedene IRQ zuweisen, würde das was bringen und wie teile ich die auf?

    HILFE

    ps evtl bin ich jetzt für ein paar stunden weg, ich freue mich auf zahlreiche antworten.. und bitte nicht "hättest doch eine normale UAD oder UAD2 oder UADPcie oder wasweißich gekauft..." hab ich nämlich nicht!

    danke
    lg
    c
     
    chrizzle, 23.09.08
    #1
  2. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    mein neues system (q9300 auf abit ip35) hat mit der mackie auch nicht mehr gebootet. hab dann hin und hergetauscht und als ich die rme hdsp und die mackie getauscht hatte, funktionierte alles wieder einwandfrei.

    nimm einfach mal alle pci karten aus und versuch die mackie karte an allen möglichen positionen :)

    lg
    flox
     
    floxe, 24.09.08
    #2
  3. micha255

    micha255

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    Soviel zu Plug N' Play... :)

    Ist bei Apple eigentlich auch so ein ständiges Lotteriespiel an der Tagesordnung?

    Micha
     
    micha255, 24.09.08
    #3
  4. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    die mackies haben immer wieder mal probleme bereitet - trotzdem sind alle scharf drauf, weil 1176LN und LA2A bereits dabei sind.

    lg
    flox
     
    floxe, 24.09.08
    #4
  5. chrizzle

    chrizzle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    danke schon mal..
    sobald ich wieder zuhause bin, werde ich floxes tip mit allen pci-slots mal überprüfen.
    melde mich dann wieder.. hoffe es klappt.

    danke
    c
     
    chrizzle, 24.09.08
    #5
  6. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    wenns dann noch immer nicht funktioniert ein anderes system testen. wenns dort auch nicht klappt ist die karte wohl eher defekt.

    lg
    flox
     
    floxe, 24.09.08
    #6
  7. gslam

    gslam

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.281
    1281
    Habe mir auch eine UAD-1 geschossen, Treiber runtergeladen, Karte in den MacPro gesteckt, null Probleme.

    Aber warum sind LN und LA2A dabei? Bei mir nicht......
     
    gslam, 24.09.08
    #7
  8. Kainer

    Kainer

    Registriert seit:
    07.02.07
    Punkte:
    1.324
    1324
    nur bei mackie
     
    Kainer, 24.09.08
    #8
  9. chrizzle

    chrizzle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    am anfang der uad area hatte universal audio noch keinen eigenen vertrieb für die uad karten, also hat das damals mackie übernommen.. bei den karten war standardmäßig noch 1176LN und La2a dabei. steht auch auf der packung.

    ich habe mich auch extra vorsihtig angestellt beim einbauen, geerdet, pc ausgesteckt.. ich hoffe, dass das gehen wird und nicht die karte defekt ist.

    was bedeuten irqs eigentlich?

    lg
    christoph
     
    chrizzle, 24.09.08
    #9
  10. chrizzle

    chrizzle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    tja.. jetz hab ich mal alle kombinationen ausprobiert..

    alle pcikarten raus

    uad in slot 1 -nix
    slot 2 -nix
    slot 3 -nix

    kann es einfach sein, dass nicht das mb sondern die grafikkarte probleme bereitet.. is eine billige (~50euro) asus karte und genauso alt wieder pc? und der pc sieht aus, als würde er sonst hochfahren...

    kennt irgendwer ein forum, wo man sowas diskutieren kann, oder soll man direkt an UAudio schreiben..

    ICH FREU MICH SCHON SO!

    grrrrrrrrr
    chrizzle
     
    chrizzle, 25.09.08
    #10
  11. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    hat das mainboard ansonsten eine onboard gfx mit dabei? wenn ja, kannst du ja die grafikkarte auch noch rausnehmen :)

    ansonsten die uad noch auf einem anderen system testen - beim mitbewohner oder bandkollegen.

    forum => uad-forum: http://www.chrismilne.com/uadforums/

    lg
    flox
     
    floxe, 25.09.08
    #11
  12. chrizzle

    chrizzle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    nö, leider keine onboard grafik.. trotzdem gute idee.. :D
    treiber bringen da ja auch nix, oder, weil die werden ja erst im windows aktiv, und bis dahin kommts ja gar nicht.

    ins uad forum hab ich jetz grade gepostet, danke
     
    chrizzle, 25.09.08
    #12
  13. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    4.789
    4789
    Hast es allerdings ins UAD2 Forum gepostet ;-)
     
    adl, 26.09.08
    #13
  14. chrizzle

    chrizzle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    ahh..sh***-- hab nur panic gelesen und mir gedacht2 dabin ich richtig..:D"
     
    chrizzle, 26.09.08
    #14
  15. chrizzle

    chrizzle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    so.. nur mal zu info..
    heute eine neue grafikkarte besorgt, weil ich mir dachte, vielleicht liegts an der.. tja.. die kann ich getrost wieder zurückgeben..
    problem bleibt..

    werd jetzt versuchen, jmd in meinem bekanntenkreis zu finden, der einen echten pc und kein notebook und den dann noch mit den vintage-pci slots hat.. ;)
     
    chrizzle, 27.09.08
    #15
  16. chrizzle

    chrizzle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    noch eine frage, sollte ich jetzt auf ein neues mainboard umsteigen müssen, welchen chipsatz und CPU sollte man bevorzugen?
    ich brauch nicht unbedingt gleich ein quad, mir würde so ein mittlerer dualcore sicher reichen, oder ist amd besser?!?
     
    chrizzle, 27.09.08
    #16
  17. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    alles andere als ein quad zahlt sich nicht aus rein preis/leistungstechnisch.

    intel quad + p35-chipsatz ist derzeit ein ziemlicher standard.

    wenn alle stricke reissen kannst sie sonst in meinem system testen.

    lg
    flox
     
    floxe, 27.09.08
    #17
  18. chrizzle

    chrizzle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    so, das war mehr oder weniger die antwort auf meinen post im UAD forum.

    nun.. jetzt Asus Board mit (zZwar nicht nmehr Drin) DualCore 2x2.2 und 2GB Ram

    tja.. und er läuft...

    Uad wurde auch gefunden, muss nur noch installieren jetzt

    lg
    c
     
    chrizzle, 02.10.08
    #18
  19. chrizzle

    chrizzle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    JA.. Uad funktioniert prima.

    nur jetzt ist meine MOTU 324 Karte im A**** weil das Board kein 5VPCI mehr unterstützt.. ich komm mir verarscht vor..!!!
     
    chrizzle, 02.10.08
    #19
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.