Mackie Control Pro Firmwarechaos

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Awitschi, 19.08.17.

  1. Awitschi

    Awitschi Themenersteller

    Registriert seit:
    30.12.13
    Punkte:
    43
    43
    Hi Leute,

    ich bin vor einiger Zeit auf den Mackie control Pro Version 3 mit Penny & Giles Fadern umgestiegen und bin eigentlich auch zufrieden . Er läuft in Cubase 8.5 perfekt. Jetzt wollte ich auf 16 Fader erweitern und habe diese Versionen mit den neueren Alpsfadern gesehen.

    Die beiden Geräte sollten ja ohne Probleme zusammen laufen. Oder?
    Jetzt dachte ich mir aber ich bau die P&G Fader aus, hol mir die Alps bei Con.... und bau die ein. Danach einach ein Update auf Version 4.0.2 und los gehts. Pustekuchen. So wie ich es verstanden habe, geht da kein Updaten von Version 3 auf 4.
    Der Support von Mackie ist unter aller Kanone. Der schlechteste Support den ich je bei einem Produkt erlebt habe.

    Des weiteren hab ich noch erfahren, dass die Beleuchtung bei den Geräten mit Alpsfadern nach ca. 2 Jahren je nach benutzung kaum noch zu lesen ist und ausgetauscht werden muss. Was bei der P&G Version nicht der Fall ist.

    Müsste ich jetzt tatsächlich ein neues Hauptgerät kaufen wo die Alpsfader verbaut sind oder laufen die zwei auch gut zusammen, also P&G und Xtender mit Alps?

    LG