Information ausblenden

Low cut filter pauschal bei ? Hz?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von KermitFrosch, 16.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. KermitFrosch

    KermitFrosch Themenersteller

    Registriert seit:
    30.10.08
    Punkte:
    93
    93
    Hallo Leute,
    ich kämpfe mich gerade durch ein wenig Recording/mixing Lektüre und habe nun doch eine Frage.
    Es wird immer Empfohlen so viele Low cuts zu verwenden, wie auch Spuren verwendet werden.
    Benutze ich einen Lowcut egal bei welchem Instrument immer bei einer bestimmten hz zahl?
    Ich meine bei einem Bass cute ich bestimmt tiefer als bei hohen Harmonieinstrumente, oder?
     
    KermitFrosch, 16.12.08
    #1
  2. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    richtig:)
     
    jamincurl, 16.12.08
    #2
  3. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
  4. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.209
    19209
    Immer so wie's passt. Muss auch nicht sein (ist aber oft sinnvoll).

    Diese "soviele LowCuts wie Spuren"-Empfehlung addressiert eher die Beseitigung von Störgeräuschen als unbedingt das Eingreifen in den Sound.
     
    Kuno, 16.12.08
    #4
  5. KermitFrosch

    KermitFrosch Themenersteller

    Registriert seit:
    30.10.08
    Punkte:
    93
    93
    thx für die schnellen Antworten!
     
    KermitFrosch, 16.12.08
    #5
  6. SirGreco

    SirGreco

    Registriert seit:
    27.03.07
    Punkte:
    883
    883
    alles unterhalb von ca.30 Hz kann meiner Meinung nach weg und rumpelt da nur rum...
     
    SirGreco, 16.12.08
    #6
  7. noisefloor

    noisefloor

    Registriert seit:
    07.09.04
    Punkte:
    3.996
    3996
    Pauschal gibbet schonmal gar nicht ;-)

    Wenn überhaupt, dann nen Lowcut dort setzen, wo er Sinn macht.

    Beispiel Picoloflöte:
    Wozu da nen Lowcut irgendwo ansetzen? So tief unten passiert da eh nirgends mehr was, da muss ich nix setzen.

    Beispiel Subbass:
    Wozu soll ich nen Subbass irgendwo reinbauen, wenn ich ihn danach wieder per Lowcut rausnehme?

    Geziehlt das Arrangement bearbeiten - Weniger Lowcut/Highcut/EQ Arbeit - besseres Ergebnis (ja, auch pauschalisiert).

    Aber pro Spur MINDESTENS einen Lowcut ist völliger Unsinn. Vorallem das Mindestens. Wieso sollte ich auf einer Spur 2-3 Lowcuts setzen??
     
    noisefloor, 16.12.08
    #7
  8. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    wer sagt denn "mindestens einen" ?

    und wenn die piccoloflöte selbst recorded wurde, kann da ein lowcut nicht schaden. denn, wie du sagst, ist der ambitus der flöte jenseits von 30 hz ...da kann er doch ruhig sicher gehen, dass drunter nix mehr "rumpelt" (ausversehen ans mic getippt und schon hat man nen schööönen plop im filigranen flöt'chen)

    bei sauberen samples, welche professionell recorded wurden seh ich allerdings wirklich keinen sinn zu cutten.

    wers mag solls halt tun. jeder macht seine mucke.

    aber dass es keine pauschalen antworten geben kann/darf/muss ist hoffentlich dem threadsteller klargeworden.
     
    DaddyDufte, 16.12.08
    #8
  9. noisefloor

    noisefloor

    Registriert seit:
    07.09.04
    Punkte:
    3.996
    3996
    hoppala, das "mindestens" hab ich dazu gedichtet, war mal in nem anderen Thread vor Urzeiten ;-)
     
    noisefloor, 16.12.08
    #9
  10. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    bei geschätzten 1000 threads/tag zu dem thema kann man dir da kaum einen vorwurf machen, hrhrhr


    gruß
     
    DaddyDufte, 16.12.08
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.