Information ausblenden

Logic: Spuren in Mono umgewandelt, nach dem Bouncen aber nicht hörbar!

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von Jan_Morres, 14.08.19.

Schlagworte:
  1. Jan_Morres

    Jan_Morres Themenersteller One Take Wonder

    Registriert seit:
    14.08.19
    Punkte:
    2
    • Hallo zusammen,

    ich bin gerade absolut am verzweifeln! Ich benutze Logic Pro X auf meinem Macbook
    mit einem Apollo Interface! Ich habe in einem Projekt sämtliche Audiospuren (die standen alle auf Stereo)
    in Mono umgewandelt. Wenn ich Channel 5 + 6 auswähle höre ich das Signal klar und deutlich über beide Seiten in einem sauberen Mono Klang. So weit so gut!

    Wenn ich nun das Projekt bounce, höre ich in der erzeugten MP3 nur noch sämtliche Stereo Spuren, Hall etc., die zuvor zu Mono umgewandelten Spuren sind allerdings garnicht mehr hörbar.

    Kann mir jemand sagen wo das Problem liegt?

    Liebe Grüße
    Jan
     
  2. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    32.560
    32560
    Ich habe das Thema ins Logic-Unterforum verschoben.

    :moved:
     
    holgi bedankt sich.
  3. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    32.560
    32560
    Kannst Du genauer beschreiben, wie Du das gemacht hast? Es gibt ja verschiedene Wege (Mixer-Einstellung, Plugin, Export/Import, externe Wave-Bearbeitung)

    Ist eventuell ein Solo-Button gedrückt?
    Stimmt das Routing?

    Am besten wäre es, einen Screenshot vom ganzen Mixer-Fenster (Menü>Fenster>Mixer öffnen) zu machen. Also so vergrößern, dass oberes und unteres Ende der Channelstrips sichtbar sind.