Information ausblenden

Logic hat delay

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von DerFlash, 19.11.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. DerFlash

    DerFlash Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    4
    Hi,
    habe ein keines problem, wobei ich mir fast denken kann, das ich dei Antwort schon kenne, aber bin mir halt nicht sicher.. deshalb die Frage :)

    So denn.
    Ich habe beim Einspielen mit einem Keybord in logic ein delay vom Zeitpunkt des drückens, bis es in logic angezeitm bzw ausgeführt wird.

    Das Problem hab ich mit der selben Hardware bei Cubase nicht...

    Ich könnte mir zwar vorstellen, das mein Audio Interface ( M-Audio ) das Problem ist, aber wie gesagt, bei Cubase ist das kein Problem...

    Eventuell hab ich auch eibfach nur was falsch eingestellt ??.. da ansonsten aber alles problemlos funzt, denke ich eher nicht...
    Das delay nerft ziemlich, so das man kaum was ordentlich einspielen kann..

    ich hoffe es ist lösbar..

    Gruß
     
    DerFlash, 19.11.12
    #1
  2. mikesilence

    mikesilence

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    3.821
    3821
    Latenz schonmal angepasst bzw runtergedreht? Welche Version von Logic? Welches OS?
     
    mikesilence, 19.11.12
    #2
  3. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.755
    36755
    Mit den Angaben eher nicht ...

    Welches Logic, welches OS, welcher Rechner (Ausstattung RAM/Prozessor)

    Clemens

    edit: Mike war schneller ;)
     
    clemenserwe, 19.11.12
    #3
  4. DerFlash

    DerFlash Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    4
    Rechner Power Mac 2,4GHz / 8G Ram / OS Leopard
    Logic 8 Pro
     
    DerFlash, 19.11.12
    #4
  5. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
     
    stefangeidel, 19.11.12
    #5
  6. DerFlash

    DerFlash Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    4
    Hmm, muß ich gleich nacher mal ausprobieren.

    Also wenn ich das richtig geschnallt habe , die Latenz zum einspielen runter drehen >> wenig verzögerung aber kaum Plug ins.. Bei Mastering Latenz wieder hoch drehen.

    Danke für den Tip.
     
    DerFlash, 19.11.12
    #6
  7. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Die Informationen sind immer noch extrem dürftig. Ich hab´s neulich auch mal bei einem Kumpel gesehen, da war´s die Midi Schnittstelle Schuld, ein Midi 2x2 Interface ich glaube von M-Audio oder Midiman, kann mich da aber täuschen. Mal half bei ihm Rechner neu starten, mal USB- Kabel raus ziehen und wieder stecken. Die Ursache lag auf jeden Fall am Midi Adapter bzw. der Midi Schnittstelle.

    Ansonsten solltest Du natürlich Vorausschauende Effekte vermeiden. Sprich : zum Zeitpunkt der Aufnahme keine Plugins zu verwenden wie z.B.

    AD- Limiter
    Limiter
    Lin. Phase EQ (Statt dessen für die Dauer der Projektentwicklung einfach den Channel EQ nehmen)

    Space Designer mit dem Latenzkorrektur- Button angeschaltet (links der kleine unscheinbare Knopf)
    oder bis zur Mix - Phase einen einfachen Hall nehmen.

    Es gibt auch 3rd Party Software, die das macht, das wäre in dem Fall kein Logic Problem.

    Hast du mal den Low Latency Modus probiert und geschaut, ob Logic Dir dann diverse Plugins abschaltet (die werden dann Orange- Rot) ? Um den An- und Abschalten zu können, kannst Du das Transportfeld anpassen und den Knopf damit sichtbar machen. Feintuning in den Logic Einstellungen, wieviel extra Latenz durch Plugins zugelassen werden soll.

    Das mit dem Low Latency Button geht auch meist so. Aber : Wenn man den Ad- Limiter deaktiviert, verzögert er aber immer noch, zwar nicht mehr so viel, aber immer noch. Der hat in der Phase noch nichts im Projekt zu suchen.
     
    zehnvorsechs, 19.11.12
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.