Information ausblenden

Logic 10.4.5 ist da

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von Sascha Franck, 13.06.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.647
    25647
    Ich muss ja mal als oller Nörgler hier loswerden, dass die "nur die benötigten Plugins laden" Funktion beinahe unanständig gut ist.
    Habe mir testweise mal ein Projekt gebastelt mit einer bunten Mischung aus 40 Kontakt, Komplete Kontrol, EXS, Studio Horns und Studio Strings Instanzen und dann eine leere Audiospur angewählt. Keine Regionen auf irgendwelchen Tracks. Danach Kaltstart (also Programmstart mit letztem Projekt).
    Logic 10.4.4 braucht 1:10 bis Alles da ist.
    Logic 10.4.5 braucht ganze 9 Sekunden - sensationell!

    So, nun gibt's natürlich ein paar Dinge zu sagen:
    Sobald man die Tracks tatsächlich benutzt, werden die entsprechenden Plugins natürlich geladen. Ist ja auch vollkommen klar. Auch klar ist, dass die Sachen, wenn man denn was abspielt, nicht weniger Leistung verbraten. Ergo gibt es keinen echten Leistungszuwachs - wollt's nur mal eben erwähnen, auch wenn die Sache ja auf der Hand liegt.
    Ok, was ich aber auch unverzüglich, zumindest für mich, festgestellt habe, ist, dass man schon mal aus Versehen auf so'n bis dahin noch nicht benutzten Track klickt. Das hat mit den bisherigen Versionen nix gemacht, da das Plugin (und damit auch die vom Plugin benötigten Samples) ohnehin schon geladen war. Da konnte man also schnell auf den nächsten Track weiterklicken. Oder eben auch mal die Pfeiltasten benutzen, um in der Trackliste von oben nach unten zu scrollen. Wenn man das mit so einem Projekt in der 4.5er macht, gerät die Sache dann doch arg ins Stocken, denn dann laden eben die ganzen Kontakts und man hat insgesamt doch die Wartezeit, die man ansonsten beim Laden des Projektes hatte. Allerdings bieten sich ja einige Workarounds an, damit einem sowas nicht versehentlich passiert:
    - Verstecken der vorerst nicht benötigten Tracks per "Hide" Funktion.
    - Vorerst nicht benötigte Tracks in Folder/Stacks packen und die zuklappen.
    - Die Tracks per Option(Alt)-Klick auf den An/Aus Schalter des Tracks deaktivieren, da werden nämlich jetzt auch die Plugins komplett entladen, was ebenfalls ganz hervorragend ist.

    Unterm Strich ist das eine wirklich vollkommen geile Nummer für Leute, die sich eben schon immer mal ein riesiges Orchester (oder wasauchimmer) Termplate bauen wollten, sich aber aufgrund der nervig langen Wartezeiten beim Laden davor gescheut haben. Da kann man jetzt so richtig aus dem Vollen schöpfen und hat, so wie es sich mir bislang darstellt, wirklich mit exakt null (!) Performanceeinbußen gegenüber einem komplett leeren Projekt zu tun. Bisher hat man ja vermutlich (also ich zumindest) auf Templates mit eher wenigen Tracks zurückgegriffen und die evtl. benötigten zusätzlichen Sachen per Channel Strip Preset oder individuellem Plugin geladen. Kann jetzt vermutlich sehr oft einfach wegfallen, denn meine kompletten Orchestertracks stelle ich mir einmal zusammen und lasse sie einfach drin, inkl. aller Voreinstellungen für Levels, weitere Plugins und Busroutings - und zu letzteren sei gesagt, dass auch die Busse erst einmal deaktiviert sind, solange nicht benötigt, es macht also auch hier der Gesamtlast oder Ladezeit rein gar nix aus, wenn man da 73 Busse mit Space Designern inkl. Taj Mahal IR liegen hat.

    Langer Rede kurzer Sinn: Das ist wirklich mal ein Update, welches sich gewaschen hat. Ich bin wirklich ganz extrem entzückt - und wer meine sonstigen Ansichten zum Thema Apple kennt und womöglich weiß, dass ich auch sonst mal ganz gerne rumnörgle, der weiß auch, dass ich an sich nicht so schnell entzückt bin. Aber das hier ist schlichtweg ganz hervorragend.

    Da ich es aber (natürlich) nicht lassen kann, hier noch zwei Nörgler:
    1) Ich will *bitte bitte bitte* die LP9 Zoom-Funktionen zurück! Ich glaube, dann wäre ich in punkto Logic für's Erste wirklich ganz extrem glücklich.
    2) Ich will, passend zu dem Update, *endlich* mein K12 Ultimate - mannmannmann, hätte ich's mal doch direkt bei NI bestellt und auf die Festplatte für lau gepfiffen. Da sollen die Best Service Leute mal inne Füße kommen...

    Ach, nochwas: @Kassette, ich habe jetzt mehrere Projekte in der neuen Version gespeichert und danach in der 4.4er geladen - scheint alles koscher zu sein, da wird nix unterschlagen. Weiß zwar nicht, was passiert, wenn man höhernummerierte Tracks als Nr. 256 benutzt (kann man im Environment nicht direkt erzeugen und ich war bislang zu faul, händisch in der Trackliste so viele Tracks zu erzeugen, mache ich vielleicht gleich nochmal), aber alles andere geht bisher reibungslos, sodass ich denke, dass die Version durchaus zum Arbeiten gut ist, eben weil man seine Projekte notfalls eben auch wieder mit der 4.4er öffnen kann.

    So, jetzt mal Kaffee...
     
    Sascha Franck, 14.06.19
    #21
    redsta und Kassette bedanken sich.
  2. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.828
    12828
    Danke @Sascha Franck für die ausführlichere Begutachtung und Dokumentation hier.
    Ich bin vorsichtig bei so Sachen, die offensichtlich mit geändertem Ressourcen- und Speichermanagement einhergehen.
    Hier fängts schon an:
    Das klingt toll, aber....
    Ich mache zu 85% oder so mit externer DSP (UAD), das müsste ich alles austesten, wie sicher funktioniert das damit usw.
    Ist mir einfach noch zu kritisch, da warte ich, was andere noch für Erfahrungen mit machen. Es gibt nichts schlimmeres für mich als den Moment, wo du andere Leute im Studio sitzen/im Aufnahmeraum stehen hast und deine DAW tut plötzlich Dinge....

    Weiterhin das Aufbohren auf xxxx Spuren. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das reibungslos einfach so funktioniert. Da steckt im Hintergrund schon einiges an verändertem Speichermangement etc.
    Und das ist auch das, wo ich einer 10.x.x - Unterversion einfach misstraue. Ich bin kein Schwarzmaler, aber für mich klingt das wie eine Pre-Release der 10.5, so nach dem Motto, lass mal das Volk testen.
    Okay, das spricht tatsächlich für das neue Release ;-)
    Fanboy, du :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.19
    Kassette, 14.06.19
    #22
    Sascha Franck bedankt sich.
  3. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.647
    25647
    Gibt im Übrigen dann doch schon ein Problem, welches mit der neuen dynamischen Plugin-Verwaltung ganz offensichtlich in Zusammenhang steht: Freezen ist nicht mehr zuverlässig, bzw. das Unfreezen (samma wie talkst du?) nicht. Da wird dann plötzlich auch mal der Default-Zustand eines Plugins geladen, in meinem Fall eben eine leere Kontakt-Instanz. Seltsamerweise passiert das nicht bei Projekten, bei denen man einen initialen Freeze-Prozess in der 4.4er gestartet hat - da scheinen dann auch alle weiteren Freeze-Aktionen in 4.5 glatt zu laufen.
    Von daher:
    Ja, das mag dann doch so sein. Für mich persönlich ist die Freeze-Nummer unerheblich, ich mag Freezen einfach nicht, aber wer weiß, was da sonst noch für ein Rattenschwanz dranhängt. Von daher ist man u.U. in der Tat besser beraten, ernsthafte Dinge weiterhin in der 4.4er zu erledigen, gerade wenn's vor den Augen der Kundschaft passiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.19
    Sascha Franck, 14.06.19
    #23
    Kassette bedankt sich.
  4. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.828
    12828
    Ich mach das auch nicht. Wenn's anfängt zu klemmen, Track festnageln und bouncen.
     
    Kassette, 14.06.19
    #24
    Sascha Franck bedankt sich.
  5. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.647
    25647
    So mache ich's auch. Dafür ist dann die neue Plugin Verwaltung wiederum grandios (so sie denn keine weiteren Probleme nach sich zieht), denn man kann ja eben auch per ALT-Klick auf den An/Aus Schalter die Plugins einer einzelnen Spur entladen, auch wenn da Regionen rumeiern (und das scheint reibungslos zu funktionieren).
    Ich werde, sobald ich mir ein ernst zu nehmendes Template in der 4.5er erstelle, vermutlich auch eher darauf zurückgreifen, denn dann habe ich weiterhin meine absoluten Brot-und-Butter Sounds ganz direkt ohne Nachladen zur Verfügung während die "brauche ich vielleicht mal" Sounds keine Ressourcen fressen. Und das Klicken auf 'nen An/Aus Schalter ist ja auch keine dolle Aktion.
     
    Sascha Franck, 14.06.19
    #25
    Kassette bedankt sich.
  6. Decapitator

    Decapitator

    Registriert seit:
    24.01.18
    Punkte:
    2.517
    2517
    Also da hats schon ein paar Verbesserungen dabei, welche mich genervt hatten bis anhin.

    wie sieht's denn mit der verbesserten Reaktion des Mixers aus? Spürbar besser? Das nervt mich jedesmal unglaublich.
     
    Decapitator, 14.06.19
    #26
  7. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.828
    12828
    Was meinst du damit genau?
     
    Kassette, 14.06.19
    #27
    Sascha Franck bedankt sich.
  8. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.647
    25647
    Frug ich mich auch gerade.
     
    Sascha Franck, 14.06.19
    #28
  9. Hitman

    Hitman

    Registriert seit:
    16.07.05
    Punkte:
    1.949
    1949


    Die Busse springen im Mixer mit shift klick auf die Send Spur automatisch
     
    Hitman, 14.06.19
    #29
  10. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.647
    25647
    Vor allem blinken die kurz dreimal auf, das finde ich mal gut gelöst.
     
    Sascha Franck, 14.06.19
    #30
  11. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.647
    25647
    Hattest schon Recht, @Kassette...
    Werde jetzt auf die 4.4er zurückgehen. Die 4.5er ist mir soeben zum zweiten Mal innerhalb eines Tages beim Trimmen eines Wavefiles im Editor abgeschmiert - und das geht wirklich gar nicht (ein Mal hätte ich noch verziehen oder vielleicht auch auf was anderes schieben können). Fühlt sich auch generell irgendwie noch nicht so richtig fluffig an. Also doch public beta.
     
    Sascha Franck, 15.06.19
    #31
    Kassette bedankt sich.
  12. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.828
    12828
    Danke für die Info, Sascha. Ich bleibe zurückhaltend :)
    Bei mir ist vor allem wichtig, wie sich die UAD Sachen verhalten, da werde ich mal ein wenig im UADForum beobachten.
     
    Kassette, 15.06.19
    #32
  13. Bergie

    Bergie

    Registriert seit:
    27.12.15
    Punkte:
    87
    87
    Ich habe jetzt ein paar Tage auf meiner Std.-Konfig getestet (MacPro 2013, 32GB, 3.7Ghz Quad, Apollo Twin 256er Buffer) und muss sagen, sehr stabil, flotter Bildaufbau, selbst im Mixer der sonst gerne mal sluggish wurde, mit logicbenchmarks.com mal getestet und ca. 30 % mehr Trackcount rausbekommen. Nächste Woche kommt der 8-core Xeon rein, dann test ich noch mal was Multicore-Perf. so ausmacht *nehm-ich-so* ;)
     
    Bergie, 16.06.19
    #33
    MountainKing bedankt sich.
  14. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.647
    25647
    Scheinen insgesamt, trotz genereller positiver Stimmung, doch mehr Leute als sonst Probleme zu haben.
    Wenn das Komplete Ultimate endlich mal eintrudelt (grrrrr - hätte ich doch bloß mal "download" bei NI anstatt "boxed" bei Best Service gewählt - war schon im DHL Laster, jetzt ist das Tracking wieder auf "wird zum Zielort transportiert" zurück, keine Ahnung, was da los ist...), werde ich aber desungeachtet mal ein paar größere Templates damit basteln und evtl. vorher die Preferences löschen, was bei dem ein oder anderen anscheinend gewisse Problemchen behoben hat (Tip: Wer das macht, sollte voher seine Keycommands, falls angepasst, exportieren).
     
    Sascha Franck, 16.06.19
    #34
  15. Der_Christianse

    Der_Christianse

    Registriert seit:
    19.05.14
    Punkte:
    113
    113
    Mir kommt Logic seit dem Update auch ein bisschen flotter vor.
    Die Bus Shift Click Funktion find ich persönlich sau stark!

    ABER: Hat noch jemand seit dem .5er Update Probleme mit der Mixer Ansicht, wenn man Track Stacks öffnet bzw. schließt?
    Kommt nur ab und an mal vor und ist auch nicht gewollt reproduzierbar....
     
    Der_Christianse, 17.06.19
    #35
  16. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.727
    17727
    hä? auf sends klicken um zum bus zu springen funzt doch schon immer seit x... nur das blinken ist neu.
     
    SOS, 17.06.19
    #36
    Sascha Franck bedankt sich.
  17. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.647
    25647
    Korrekt. Und Shift-Klicken muss man dafür auch nicht, einfach nur doppelt. Gilt auch für Ausgangszuweisungen, da springt man auch sofort dahin.
     
    Sascha Franck, 17.06.19
    #37
  18. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.647
    25647
    Achja, auf YT meinte dann auch noch jemand, dass die Autoscrollgeschichte im Mixer ja mal Wahnsinn und eine der für ihn großen Neuerungen in Logic sei - also dass, wenn man im Arrange einen Track anwählt, der Mixer dann auch dahin springt. Er würde das fortan wohl immer an(!)geschaltet lassen. Nee, is' klar - das war in vorherigen Versionen ohnehin schon die Art und Weise, wie der Mischer das gemacht hat. Und das sogar seit Jahrzehnten. Gibt's glaube ich seit Version 5. Neu hinzgekommen ist eben nicht, dass Logic das jetzt kann, sondern dass man es auch aus(!)schalten kann. Was es einem dann etwa erlaubt, statische Mixer aufzurufen - das kann übrigens auch sehr sinnvoll sein, nur ist es eben genau nicht das, was der Typ da lobpreist.
     
    Sascha Franck, 17.06.19
    #38
    Kassette bedankt sich.
  19. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.752
    36752
    Stimmt.
    Der Trick ist genau andersrum. Man kann es jetzt abschalten. (Achso, hast Du auch schon geschrieben)

    Ich liebe Youtube-Experten.

    btw.
    Ich habe das Update als Anlass genommen, auf OSX-Dumkelmodus upzugraden.
    Bis jetzt keine Probleme - nur der Boot-Vorgang dauert länger.
    Logic läuft bisher auch gut.
    Aber auch nicht deutlich besser ...
     
    clemenserwe, 17.06.19
    #39
  20. Sascha Franck

    Sascha Franck Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    25.647
    25647
    Interessanterweise heißt der Kanal dann auch noch sowas in der Art von "Logic Pro Rules". Achja.

    Ich nehme an, der Bootvorgang vom Rechner - oder der von Logic?

    Werde mir wohl nächste Woche auch mal für'n Hunderte 'ne Metal-GPU holen, von Mojave liest man so im Schnitt eigentlich ziemlich viel Gutes, für mich isses halt ein weiteres Jahr offizieller Support. Und es verdichtet sich sogar die Annahme, dass auch die älteren Käsereiben noch mit Catalina laufen könnten, geht wohl schon mit den Betas (dann halt eben vermutlich leider mit 'nem Patch, der natürlich nicht von Apple kommt).

    Ich hatte tatsächlich ja bereits, wie oben beschrieben, ein paar Scherereien, sind allerdings jetzt noch nicht wieder aufgetreten, wobei ich aber auch in den letzten 2 Tagen quasi nix gemacht habe.

    Man kann es sich aber, einfach nur um zu staunen, echt mal gönnen, ein umfangreiches Template anzulegen. Reicht ja ein größeres Kontakt-Patch und dann einfach Spuren duplizieren. Und danach das leere Projekt (oder Template) mal in beiden Versionen vergleichend laden. Das ist, wenn man denn große Templates braucht, schon ein wirklich beinahe grandioser Fortschritt. Passend dazu wurde (hoffentlich nicht wieder nur angeblich) das K12/Ultimate Paket um 08:41 ins Zustellfahrzeug verladen.
     
    Sascha Franck, 17.06.19
    #40
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.