Living in Slow Motion - Ballade

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von kenfjohnnydee, 22.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Mahlzeit!

    Eigentlich war mir nach 'ner reinen Piano-Ballade (wollte mal was mit dem Modartt Pianoteq machen), ist dann aber doch üppiger geworden.

    Song steht, Mix ist so'n Dreivierteldingen.

    Meinungen, Anregungen und Kritik wären nicht übel.

    Mix Numero 3:

    http://www.box.com/s/tyu7o6txmam8el8z2h4o
     
  2. TGud

    TGud

    Registriert seit:
    15.10.03
    Punkte:
    10.821
    10821
    Hallo kenfjohnnydee,

    der Song ist ok. Aber die Midisounds erinnern mich sehr stark an GM-Midi aus den 80'ern. Das wird im weiteren Verlauf zwar etwas besser, aber nicht viel. Ich würde da die Sounds nochmal überdenken, es sei denn du hast das bewusst so eingesetzt.

    Generell klingt der Mix aber schon sehr gut.

    Gruß
    Thorsten
     
    kenfjohnnydee bedankt sich.
  3. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Jau! Danke für Meinung und Tipp. Aber das da:

    kann ich so nicht stehen lassen. ;-)

    Im Grunde genommen kann man da nur 2 Klangfarben im weiteren Sinne als Midisound bezeichnen. Die Streicher - bordeigenese Streichergedöns aus Studio One und das Piano (das aber kein GM Piano ist, sondern ein "Spezialist" (Modartt Pianoteq).
    Der Rest ist entweder selbst geschraubt (alle Synths) oder echt (Gitarren und Bass).

    Aber ich versteh schon, worauf Du hinauswillst. Eben ziemlich old-schoolig.
     
  4. HarrySH

    HarrySH

    Registriert seit:
    03.06.10
    Punkte:
    5.769
    5769
    Song find ich auch ok. Mischung hab ich auch nix auszusetzen.

    Aber bei den Drums hätte ich jetzt eher ein Set mit Acoustic-Sound erwartet. Passt m. M. nach besser zum Piano.
     
    kenfjohnnydee bedankt sich.
  5. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Thx.
    Jau, wäre 'ne Alternative. Muss ich mal gucken...hab' da an Akustischen Drumsets nicht allzuviel parat. Aber irgendwo ist da was. ;-)
     
  6. Ilka

    Ilka

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    ebenfalls Mahlzeit

    Wie immer saubere Arbeit guter Song. Schönes Intro.

    Wenn Du in den Gesang einsteigst, erinnert mich das ein wenig an "My sweet Lady Jane" von den Stones.
    Wie definiert Ihr eigentlich Midiinstrumente ?

    Ich finde Die Instrumente gut gewählt, würde es aber ein wenig voller klingen lassen.

    Stimme steht und passt. Für den Raum vielleicht einen Tick zu laut.

    Schöner Song

    Ilka
     
    kenfjohnnydee bedankt sich.
  7. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Thx, ilka. Danke für den Hinweis. Pegel ich leiser. Hab vermutlich auch zu stark mit dem Kompressor rumgespielt. Der Scheiß Gesang hat mich jetzt mehrere Tage gekostet. Unwahrscheinlich schwere Geburt.




    Guuute Idee. Vielleicht pack ich da 'nen Chorus Effekt drauf.
     
  8. TGud

    TGud

    Registriert seit:
    15.10.03
    Punkte:
    10.821
    10821
    ... old-schoolig trifft es. Ist ok. Kann man so machen. Ist mir halt nur als erstes aufgefallen.

    Gruß
    Thorsten
     
    kenfjohnnydee bedankt sich.
  9. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Nee, ist auch richtig so. Immer raus damit. Jeder Höreindruck ist wichtig. Dank Dir nochmal.
     
  10. dudex

    dudex

    Registriert seit:
    27.01.09
    Punkte:
    5.170
    5170
    Wieder ein Unverkennbarer.

    Song, Arrangement und Soundauswahl gefallen mir ziemlich gut.

    Die Drums könnten für mich wie immer anders, aber ist halt dein Style.

    Die Instrumente könnten etwas fetter kommen wie bereits erwähnt.
    Am Mix fehlt mir dann doch etwas die Transparenz und Tiefe, im Refrain z.B. bekriegt sich alles in der vordersten Reihe.
     
    kenfjohnnydee bedankt sich.
  11. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Jau, danke dudex!
    In Sachen Tiefenstaffelung und Stereobreite z.B. hab ich noch kaum was in Angriff genommen. Aber, wenn das Grundgerüst so halbwegs steht, dann ist das der nächste Schritt.
    Instrumente werden auch fetter.
    Gebongt!
     
  12. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    So, hab' mal im Schnellverfahren die ersten Mankos ausgebügelt (Kompressoreinstellungen, 1 Synth mit Chorus jetze, Stereobreite, 1 Gitarre im Refrain weiter hervorgehoben)

    http://www.box.com/s/a28spmuc9jxlvui2o3oq
     
  13. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.148
    21148
    Guter Gesang, die Komposition ist als Idee ok, muss aber ausgebaut werden (mehr Abwechslung und Dynamik). Das Midi-Schlagzeug klingt ganz, ganz furchtbar, ebenso der Phaser-Synth. Arrangement und Mix empfinde ich als recht unausgewogen. Das greift alles noch nicht so richtig ineinander.

    Das Stück ist ja klar am Klang der 80er-Jahre orientiert - vielleicht lädst Du Dir am besten ein paar Referenzstücke in die DAW, um damit zu vergleichen.

    Weitermachen! Nicht meine Musikrichtung zwar, aber guter Ansatz. :)

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    kenfjohnnydee bedankt sich.
  14. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.148
    21148
    Ach so, ich habe nur die Urversion gehört. Das Update habe ich zu spät entdeckt. Für heute ist Schluss. :)

    Öhmn ... oder war das jetzt doch die aktuelle Version? Grübel ... scheint wohl so zu sein.

    Tschö,
    Steffen
     
  15. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    24.837
    24837
    Hi Johnny,

    das ich deine Songs und Style endgeil finde,muss ich ja wahrscheinlich mittlerweile nicht mehr schreiben.isst Du mittlerweile ja eh.

    Refrain ist cool,geht schön ins Ohr.

    Zum Misch kann ich momentan nicht viel sagen,wegen Grippe...
    ...aber ich mache es trotzdem. :)

    Der Bassbereich ist bei mir nicht vorhanden.

    Die Snare in den Strophen würde ich gegen einen anderen Sound austauschen.Im Refrain ok.
    Vorteil: Dadurch kommt noch etwas Abwechslung rein.

    Bei Ballade und deinem Style verknüpfe ich immer viel Hall.Auf der Stimme ist da zwar schon etwas drauf,aber die Drums und der Rest kommen dadurch furztrocken daher.Gerade im letzten Refrain ist mir das aufgefallen.Die Drums stehen total vorne und der Gesang ist weit hinten.

    Aber am Misch bist ja noch am Gange.
     
    kenfjohnnydee bedankt sich.
  16. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Tach Realist! Freut mich, Dich zu lesen.

    Dann erstmal gute Besserung!


    Habe ich jetzt angehoben.

    Guter Tipp! Gleich mal versucht in die Tat umzusetzen. In den Hauptteilen ist jetzt 'ne andere Snare.


    Yep! Ich hab' jetzt erstmal in der Melodieinstrumentenabteilung hier und da rumgewuselt. Hall bzw. Delay ist bei den Drums eigentlich überall drauf, mit Ausnahme der Bassdrum, die ist absolut dry.

    So, hier und da noch in der Stereobreite rumgespielt, noch'n Chorus aufm anderen Synth, das Ending weggehauen und stattdessen den Song ausfaden lassen.

    Voila:
    http://www.box.com/s/tyu7o6txmam8el8z2h4o
     
  17. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
  18. ksoa

    ksoa

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.251
    3251
    Das klingt im Vergleich zu dem ersten Link besser.

    Die einzelnen Sounds gefallen mir ehrlichgesagt nicht, ich finde "80er GM Sounds" trifft es recht gut.

    Ich würde das komplette instrumental mit anderen plugins machen.
     
    kenfjohnnydee bedankt sich.
  19. Heelie

    Heelie

    Registriert seit:
    10.09.05
    Punkte:
    3.433
    3433
    Ich glaube der Vergleich mit dem GM Sound rührt eher daher, dass alles insgesamt recht dünn klingt. Ob das jetzt an den Sounds selber liegt oder am EQing weisst nur du.

    Der Song plätschert etwas. Es fehlt mir Dynamik. Ein paar Steigerungen zum Ende hin fänd ich nicht verkehrt.
     
    kenfjohnnydee bedankt sich.
  20. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee Themenersteller

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Jau! Danke für die Höreindrücke und Meinungen.

    Naja, ist nun mal 'ne Ballade und nix für den Club .Intro, 2 Hauptteile, Refrain und 2 Zwischenparts sind m.E. vollkommen ausreichend. Kompositorisch geh ich da nicht mehr ran.

    Sounds...hmm, kann man so sehen, der cheesy Sound ist aber so gewollt. Einen spröden Charakter auf Soundebene finde ich angenehmer als 'ne Zuckergussproduktion. Außerdem ergibt sich da noch das Problem, dass in dem Song 7 Synths verwurstet sind. Zum großen Teil sind die auch im Refrain zu hören, neben Strings, Gitarren und Harpsichord (am Ende auch Piano). Da muss nun mal auch ordentlich Platz für sein.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.