Information ausblenden

live recording: Westerngitarre und Gesang - Sound nachbearbeiten?!!

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von recorden, 04.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. recorden

    recorden Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.08
    Punkte:
    3
    Hallo!

    habe die Tage einen Solo LiveAct (Westerngitarre und Gesang) aufgenommen.

    Vocal über SM 58
    Gitarre über Pick-up
    zusätzlich zwei Audix Kondensator Mic's für den Raum.
    ging über Mackie 1640/Firewire in Rechner
    Nachbearbeiten will ich in Logic.

    Hab ihr Tips und Ideen für folgende Fragen:
    Wie kann ich die Lautstärke Schwankungen auf der Vocal Spur ausgleichen?
    Natürlich war der Abstand zum Mic nicht immer gleich, mal lauter mal leiser gesungen) (Kompressor? aber mit welchen Einstellungen)

    Wie kann ich die Gitarre voller klingen lassen? Durch das Pick-up klingt natürlich
    dünner als der Sound, der im Raum war...

    thanx.roger
     
    recorden, 04.09.08
    #1
  2. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    als erstes würd ich zu automation greifen, dann zu einem kompressor.
    klingt nach arbeit, ist arbeit, aber sinnvolle arbeit.

    durch eq'ing in den unteren mitten bzw. hast du ja auch das raumsignal, von da her kannst du da ja (mit rücksicht auf die stimme) auch was dazuschieben.

    lg
    flox
     
    floxe, 04.09.08
    #2
  3. recorden

    recorden Themenersteller

    Registriert seit:
    04.09.08
    Punkte:
    3
    Flox, vielen Dank! lg roger
     
    recorden, 04.09.08
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.