Latenzen in Template drin??

  • Ersteller notebynote
  • Erstellt am

fuzzfilth
fuzzfilth
Auskenner
Registriert
30.10.20
Beiträge
73
Reaktionen
53
Punkte
232
Hier schon. Ebenfalls Logic 10.5.1. Der Linear EQ auch und der Multipressor auch.
 
R
rocking.xmas.man
Faderhalter
Registriert
19.05.17
Beiträge
2.514
Reaktionen
1.740
Ort
Chemnitz / Leipzig
Punkte
7.752
Muss ein Plugin im Bypass nicht die Latenz beibehalten damit sich der Bypass automatisieren lässt?
Gibt es in Logic nicht „Bypass“ und „inaktiv“?
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
14.430
Reaktionen
6.173
Punkte
32.995
Sicher?
Wenn ich ihn bypasse, hat er keine Latenz.

Ganz sicher. Also zumindest unter 10.4.8. Und ich hätte das gewiss irgendwo gelesen, wenn es gefixt worden wäre, denn das ist eben ein jahrzehntealter Stein des Anstoßes.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
14.430
Reaktionen
6.173
Punkte
32.995
Muss ein Plugin im Bypass nicht die Latenz beibehalten damit sich der Bypass automatisieren lässt?

Nein. Auf anderen Kanälen klappt das ja vor allem auch ganz wunderbar. Wird dann eben beim Abspielen kompensiert.

Gibt es in Logic nicht „Bypass“ und „inaktiv“?

Gibt es seit 10.8 (oder gar .7?) tatsächlich, vielleicht hilft das.
Aber abgesehen davon sollte es auch per Bypass eben kein Problem darstellen.
 
clemenserwe
clemenserwe
Moderator
Teammitglied
Registriert
03.03.09
Beiträge
15.992
Reaktionen
7.226
Punkte
38.522
Hier schon. Ebenfalls Logic 10.5.1.
Komisch.
Ich habe folgenden Test gemacht.
Spur 1: Audioregion mit Klick - Adaptive Limiter im Insert - Output ist Bus 1
Spur 2: Input ist Bus 1 - Aufnahme mit AdLimit aktiv
Spur 3: Input ist Bus 1 - Aufnahme mit AdLimit bypassed

Hier das gezoomte Bild:
Bildschirmfoto 2021-07-23 um 12.52.20.png
 
fuzzfilth
fuzzfilth
Auskenner
Registriert
30.10.20
Beiträge
73
Reaktionen
53
Punkte
232
Ja nee, moment mal. Es geht um Latenz bei Plugins im Ausgang.

Außerdem spielt die Einstellung von Preferences>Audio>General>Plugin Latency Compensation eine Rolle. Wenn die auf Off steht, dann wurschtelt jedes Plugin vor sich hin und produziert soviel Latenz wie's halt braucht, mit dem Ergebnis dass a) parallele Audiostreams anfangen zu phasen wie Sau, b) kein Groove über mehrere Audiospuren herstellbar ist und c) aufgrund falschem Monitorings Aufnahmen falsch platziert werden. Ist also in Summe nich so geil es sei denn man weiß haargenau was man macht.
Wenn die aber auf On steht, dann wird Latenz bei Plugins im Ausgang auch in Bypass erzeugt.

Probier mal folgendes:
- Preferences>Audio>General>Plugin Latency Compensation = On
- AdLim auf Stereo Out
- Lookahead auf 200ms (damits auch gscheid wehtut)
- Spiele auf beliebigem Software Instrument. Ohne zu Lachen. Schwer, ich weiß.
- AdLim auf Bypass > Selbes Ergebnis
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
14.430
Reaktionen
6.173
Punkte
32.995
clemenserwe
clemenserwe
Moderator
Teammitglied
Registriert
03.03.09
Beiträge
15.992
Reaktionen
7.226
Punkte
38.522
- AdLim auf Stereo Out
Stereo Out macht (bei 10.5.1) den Unterschied. Dort bleibt die Latenz auch beim Bypass.
Direkt auf der Instrumentenspur insertiert, ist die Latenz beim Bypassen weg.

Da hilft aber immer noch der Low-Latency-Mode, obwohl die Deaktivierung des Limiters nicht (orange) angezeigt wird.

Unter 10.6.3 sieht die Sache besser aus.
Gleiches Szenario -> Limiter mit 200ms auf dem Stereo Out.
Im Bypass keine Latenz.
Der Low-Latency-Mode deaktiviert den Limiter, zeigt es aber auch nicht (orange) an.
Aber: Spasshalber habe ich den Limiter (im Mixer) auf eine Busspur verschoben und dann wieder zurück auf den Stereo-Out. Dann bleibt die Latenz im Bypass. Wird der Limiter wieder "frisch" insertiert, gibts im Bypass keine Latenz.

Trotzdem mein Fazit: In 10.6.3 ist das Problem behoben.
In 10.5.1 ist es auch kein Problem, weil's den Low-Latency-Mode gibt.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
14.430
Reaktionen
6.173
Punkte
32.995
Stereo Out macht (bei 10.5.1) den Unterschied. Dort bleibt die Latenz auch beim Bypass.
Direkt auf der Instrumentenspur insertiert, ist die Latenz beim Bypassen weg.

Ja, genau das sagte ich ja schon weiter oben. Auf Bussen funktioniert das nach meiner Erinnerung (könnte nochmal testen) auch, weshalb man das als Workaround bemühen kann.

Ich muss mich übrigens korrigieren: Das mit dem Low Latency Modus scheint tatsächlich irgendwann behoben worden zu sein, da ist die Sache in der Tat vom Tisch (das war in älteren Versionen auch mal anders). Nur hilft einem der oft nicht so gut weiter, weil da ja alle Plugins überhalb der (wenn auch einstellbaren) Schwelle deaktiviert werden und das ganze Projekt u.U. vollkommen anders klingt - weshalb ich den nicht oft benutze.

Aber wie gesagt, was ich an der ganzen Nummer am erschreckendsten finde, ist, dass Audioaufnahmen nicht mehr in time sind, wenn man mal vergessen hat, die Plugins im Master entweder rauszunehmen oder eben den Low Latency Modus zu bemühen.
 
fuzzfilth
fuzzfilth
Auskenner
Registriert
30.10.20
Beiträge
73
Reaktionen
53
Punkte
232
dass Audioaufnahmen nicht mehr in time sind, wenn man mal vergessen hat, die Plugins im Master entweder rauszunehmen oder eben den Low Latency Modus zu bemühen.
Naja, wie früher halt wenn der Ton"meister" mal wieder vergessen hat zum Aufnehmen von Repro auf Sync umzuschalten. Nur war da idR nicht zwingend die Bandmaschine schuld...
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
14.430
Reaktionen
6.173
Punkte
32.995
Naja, wie früher halt wenn der Ton"meister" mal wieder vergessen hat zum Aufnehmen von Repro auf Sync umzuschalten. Nur war da idR nicht zwingend die Bandmaschine schuld...

Ich glaube aber kaum, dass sich im Logic-Programmier-Team jemand auf diesen Umstand beruft.
"Hey, war früher auch so, das müssen wir nicht fixen!"
 
R
rocking.xmas.man
Faderhalter
Registriert
19.05.17
Beiträge
2.514
Reaktionen
1.740
Ort
Chemnitz / Leipzig
Punkte
7.752
Direkt auf der Instrumentenspur insertiert, ist die Latenz beim Bypassen weg.
Ganz ehrlich - was macht denn Logic dann wenn man Bypass automatisiert und ein Plugin also während des Playbacks von Bypass zu nicht Bypass und oder zurück wechselt?
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
14.430
Reaktionen
6.173
Punkte
32.995
Ganz ehrlich - was macht denn Logic dann wenn man Bypass automatisiert und ein Plugin also während des Playbacks von Bypass zu nicht Bypass und oder zurück wechselt?

Genau das. Dafür gibt's ja Latenzkompensation, die beim Playback auch eigentlich sehr gut funktioniert. Inkl. Automation natürlich.
 

Ähnliche Themen

Breymien
Antworten
23
Aufrufe
349
Astronautenkost
Astronautenkost
Sascha Franck
Antworten
33
Aufrufe
1K
Sascha Franck
Sascha Franck
JABBA
Antworten
57
Aufrufe
2K
Kosaken-Kaffee
Kosaken-Kaffee
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
64
petera
P
SilentWarrior
Antworten
105
Aufrufe
4K
Chris41
C
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben